So wird dein Maxikleid herbsttauglich {Outfit | Fashionkarussell}

Plus Size Look auf kathastrophal.de - so style ich ein Maxikleid für den Herbst
Deutsch

Eigentlich hatten wir uns das aktuelle Fashionkarussell-Thema so schön überlegt: Ende August wird es langsam kühler, da ist es doch eine prima Idee, mal zu zeigen, wie sich die liebsten Sommerteile auch im Herbst schön kombinieren lassen. Eigentlich… aber dann kam der Sommer doch nochmal zurück!
Aktuell würde ich das Chiffon-Maxikleid* mit dem tollen Blumenmuster in blau also eher mit Sandalen kombinieren und ganz viel Luft und Sonnenschein an meine Haut lassen. Wenn es dann aber doch mal wieder kühler wird, werde ich es so wie auf den Bildern tragen: Mit Bikerjacke {ähnlich und ebenfalls rosa*}, Leggings oder Strumpfhosen und den coolen Stiefeletten*. Auch einen dunkleren Lippenstift find ich perfekt geeignet für herbstliche Looks. Jetzt aber erstmal noch raus aus den warmen Sachen und ab in die Sonne! Ich hoffe, du kannst das feine Wetter am Wochenende genießen! smile

English

How to take a maxi dress* to autumn: Add a biker jacket {similar here*}, leggings or tights and cool boots*.

Plus Size Look auf kathastrophal.de - so style ich ein Maxikleid für den Herbst Plus Size Look auf kathastrophal.de - so style ich ein Maxikleid für den Herbst Plus Size Look auf kathastrophal.de - so style ich ein Maxikleid für den Herbst Plus Size Look auf kathastrophal.de - so style ich ein Maxikleid für den Herbst

Kleid | Junarose, c/o navabi {hier*}
Jacke | Forever 21 {ähnlich*}
Schuhe | Rieker, c/o Happy Size {hier*}

Dress | Junarose, c/o navabi {exact*}
Jacket | Forever 21 {similar*}
Shoes | Rieker, c/o Happy Size {exact*}

SHOP THE LOOK*

Fashionkarussell: Übergangslooks

Diese Bloggerinnen zeigen ebenfalls, wie sie ihre liebsten Sommerteile in herbstlichen Looks stylen:

Kleidermaedchen
Puppenzirkus
Stryletz
Fashionzauber
Missesviolet
Don’t Be A Runaway

find more bloggers and their looks taking summer pieces to autumn here:

Kleidermaedchen
Puppenzirkus
Stryletz
Fashionzauber
Missesviolet
Don’t Be A Runaway


DIY Bräute: Nina {Wedding Wednesday}

DIY Braut Nina von Vervliest & Zugenäht - Bilder von Stephan Presser

Neben den Interviews mit Plus Size Bräuten {bisher: Linda und Annika – und da kommen noch einige tolle Hochzeiten und Kleider!} möchte ich heute eine weitere Brautserie starten, die sich ganz auf tolle Do-It-Yourself-Ideen für die Hochzeit konzentriert. Meine erste DIY Braut, die liebe Nina von Vervliest und Zugenäht, kenne ich dank ihrer vielen tollen Nähprojekte, die sie auch immer wieder bei DIY your Closet verlinkt. Für ihre Hochzeit hat sie viele tolle Dinge selbst gestaltet und die Feier so zu einem noch persönlicheren Ereignis gemacht. Na los, Nina, du hast doch so viel zu zeigen!


Wann habt ihr geheiratet? Standesamtlich am 09.04.16 und kirchlich am 16.04.16. Als Mathematikerin gefiel mir an den Daten, dass alle Quadratzahlen sind – ein netter Zufall, denn wir wollten sowieso gerne im Frühling feiern.

Wo habt ihr gefeiert? In der Klosterkirche St Agnes in Bühl fand die Trauung statt, die anschließende Feier auf der Burg Windeck in Bühl. Wir hatten ca 45 Gäste am Abend, in der Kirche und beim Sektempfang waren es etwas mehr als 100.

Wer hat all die schönen Bilder von euch gemacht? Die tollen Bilder haben wir Stephan Presser zu verdanken, er ist ein super toller Typ und ein klasse Fotograf. {Katha: kann ich nur bestätigen! Ich war auch schon auf einer Hochzeit, die Stephan fotografiert hat, und er macht das wirklich super!}

Nina & Niels

DIY Braut Nina von Vervliest & Zugenäht - Bilder von Stephan Presser
DIY Braut Nina von Vervliest & Zugenäht - Bilder von Stephan Presser - Hochzeitsschilder aus Holz

Niels und ich sind etwas mehr als 7 Jahre zusammen, kennen gelernt haben wir uns im gemeinsamen Wohnheim. Er war im vierten, ich im zweiten Semester.
Uns war schon früh klar, dass wir super zusammen passen, den Antrag gab es aber erst als wir beide alles unter Dach und Fach hatten, jobtechnisch. Es war sehr romantisch, im Juni 2015 am Strand auf Mallorca. Bis er mich mal überreden konnte mit an den Strand zu kommen, hat es ein bisschen gedauert, ich wollte keinen Sand in meine Sandalen bekommen, haha. Aber als ich dann mal im Sand war und die Burlesque Show im Hotel an der Strandpromenade eine Pause gemacht hat (wer will schon Lady Marmelade als Hintergrundmusik haben) war der perfekte Moment gekommen smile

DIY Braut Nina von Vervliest & Zugenäht - Bilder von Stephan Presser

Dein bester Tipp für die Hochzeitsplanung? Genießt die Zeit der Vorbereitung! Sie geht so schnell vorbei und birgt so viele tolle Momente, jede Menge kleine Feiern. Ich denke so gerne an unser Probeessen von Torte und Menü zurück, bei dem uns meine Eltern ganz selbstlos begleitet haben. wink
Oder der Tag an dem wir unsere Ringe abgeholt haben… So viele schöne Erinnerungen!

(more…)

← Previous page