Was gut war: September 2021

In Monatsfavoriten, Tagebuch
am 12. Oktober 2021
Hochzeit meiner kleinen Schwester

Schon Oktober… sogar schon ganz schön lang! Jetzt beginnt die gemütlichere Zeit zuhause. Aber erstmal noch ein Blick zurück auf den – teilweise noch ziemlich sonnigen – September mit all seinen schönen Ereignissen:

September 2021 – was gut war:

Thesis Hochzeit

Meine Schwester hat geheiratet! Wir haben sie vor dem Standesamt mit vielen anderen lieben Menschen begrüßt und auf das Brautpaar angestoßen und anschließend im ganz kleinen Kreis bei meinen Eltern im Garten gegrillt und Kaffee getrunken. Das war total schön!

Weiterlesen

Hallo Sew It Curvy! {Blogvorstellung & Gemeinsam Genäht}

In Blog Love, Nähen
am 10. Oktober 2021
Hallo Sew It Curvy! {Blogvorstellung & Gemeinsam Genäht}

Heute stell ich euch mal wieder eine ganz bezaubernde Bloggerin vor: Ann-Kathrin von Sew It Curvy! Ich freu mich ja immer, andere Nähbegeisterte zu finden – und wenn die genähten Sachen dann auch in meiner Größe verfügbar sind und in Plus Size gezeigt werden, freut es mich umso mehr 🙂
Ann-Kathrin erstellt auch tolle Nähanleitungen (viele davon auch als Freebooks!), die ganz einfach auf die eigenen Maße anpassbar sind – find ich mega! Deswegen haben wir auch gemeinsam genäht und präsentieren euch gleich unsere Ergebnisse. Aber auch für alle, die sich für die #curlyhairmethod und Handgemachtes für die Haare interessieren, hat sie was im Angebot. Aber lest einfach selbst!

Interview mit Ann-Kathrin von Sew It Curvy

Hallo Sew It Curvy! {Blogvorstellung & Gemeinsam Genäht}

Stell dich doch mal vor!

Hi! Ich bin Ann-Kathrin, 31 Jahre alt, Plus-Size, Mama von Dreien und Frau eines IT-Nerds.
Wir wohnen im schönen Oldenburger Münsterland und ich nähe für mein Leben gerne!
Anfang 2020 habe ich mich nebenberuflich selbstständig gemacht und damit ist ein kleiner kreativer Traum für mich in Erfüllung gegangen.

Weiterlesen

stoffe.de x kathastrophal – meine 1. Stoff-Kollektion! // Abstract Collection

In Nähen, Plus Size Outfits
am 01. Oktober 2021
stoffe.de x kathastrophal - meine 1. Stoff-Kollektion! // Abstract Collection

Wir möchten dieses Jahr eine Stoffkollektion in Zusammenarbeit mit verschiedenen Bloggerinnen rausbringen – hättest du Lust? Als diese Anfrage von stoffe.de Anfang 2021 in mein E-Mail-Postfach flatterte, musste ich nicht lange überlegen: Na klar hatte ich Lust! Keinerlei Erfahrung, aber ganz viel Motivation. Wie aufregend!
Dann wurde überlegt, Ideen gesucht, skizziert, ganz viele E-Mails verschickt, es fanden Gespräche mit den anderen Gastdesignerinnen statt, Ideen wurden wieder angepasst und verfeinert, irgendwann ganz sehnsüchtig auf die Stoffmuster gewartet, die Webkante mit meinem Logo bewundert und bei der Auswahl der Schnittmuster hin- und herüberlegt…. und ab heute gibt es sie tatsächlich zu kaufen! Vier Stoffe in der Abstract Collection mit meinen Designs. Hier kommt ihr zur Stoffkollektion! Ich freu mich so!

Natürlich zeig ich sie euch hier noch im Detail – und auch, was ich daraus genäht habe. Ein paar neue Lieblingsteile sind es geworden!

Die Stoffe – und was ich daraus genäht habe!

Sweat – wollweiß

Weiterlesen

Oskar-Update – 2 Jahre

In Oh Baby
am 26. September 2021
Oskarupdate - 2 Jahre!

2 Jahre Oskar! Unglaublich, wie schnell die Zeit doch vergeht und wie groß er nun einfach schon ist… so ein krasser Unterschied, wenn ich das mit den alten Baby-Updates vergleiche. Und auch im letzten halben Jahr ist so viel passiert! Oskar ist jetzt ein richtiges Kita-Kind, wird nicht mehr gestillt und hat so viel Neues erlebt… höchste Zeit also für ein neues Update!

Ende der Still-Reise

Oskar hat sich tatsächlich komplett abgestillt. Damit hätte ich ja noch vor ein paar Monaten überhaupt nicht gerechnet! Essen hat bei ihm eigentlich schon von Anfang der Beikosteinführung an ganz gut geklappt, daher war ich schon eine Weile davon überzeugt, dass das Stillen eher zur Beruhigung und aus Gewohnheit stattfindet und weniger zur reinen Nahrungsaufnahme. So wurden es auch über den Tag verteilt immer weniger Stillmahlzeiten und wir haben sie nach und nach noch weiter reduziert.
Irgendwann hatten wir mal ausprobiert, dass Sven ihn abends alleine ins Bett bringt – klappt seitdem recht zuverlässig so und so fiel das Einschlafstillen abends weg. Auch nachts wurde es immer weniger… und so hab ich gegen Ende eigentlich nur noch morgens direkt nach dem Aufwachen und zum Mittagsschlaf gestillt. Mittagsschlaf fand dann eh teilweise in der Kita statt, wo Oskar wohl ganz umkompliziert eingeschlafen ist, oder wir waren mit ihm ein bisschen spazieren, bis er im Kinderwagen in den Schlaf gefunden hat. Morgens wollte er dann auch manchmal lieber aufstehen und spielen, statt noch zu stillen. So hat es sich dann ausgeschlichen und irgendwann hab ich festgestellt, dass ich schon über einen Tag lang gar nicht gestillt habe. Kurz danach hatte es sich dann komplett erledigt.

Weiterlesen