Mein März 2017 {Snaps of Happiness}

In life & other beautiful things
am 10. April 2017

Long time no Monatsrückblick… Nachdem ich im März ganz schön viel unterwegs war, möchte ich aber doch noch ein paar Eindrücke hier festhalten. Außerdem hab ich ein bisschen Frühlingsliebe, weitere coole Ereignisse der letzten Zeit und natürlich ein paar Insta-Outfits im Gepäck smile

Heidelberg

Anfang März habe ich die liebe Jessi in Heidelberg besucht und mich so gefreut, ein paar ihrer Lieblingsplätze und Cafés kennenzulernen und natürlich ganz viel Zeit zum Reden zu haben. Das war schön! ♥

München

Kurz darauf war ich in München bei Disney und durfte ein bisschen was zu meinem Blog erzählen – davon habe ich hier berichtet. Zum Dank gab es unter anderem einen wunderschönen Blumenstrauß und Freikarten für „Die Schöne und das Biest“ ♥

Hamburg

In Hamburg war ich sogar gleich zwei Mal und durfte für eines der Events auch Sven mitnehmen. Nach einem Treffen mit Yvonne und Ina, die zufällig gleichzeitig in der Stadt waren, haben wir uns noch das volle Touri-Programm gegeben und von der Plaza der Elbphilharmonie aus den Sonnenuntergang gesehen… superschön! Ich liebe Hamburg einfach! Und den Sven natürlich sowieso smile

Früüüüühling

Ich freu mich immer noch so über all die schönen Blüten und Blumen und den ganzen Sonnenschein – herrlich!

und sonst so?

Jenni war zu Besuch und wir haben gemeinsam mit Lisa Fotos für #naehdirwas gemacht, Janablume Vintage besucht und leckere Burger gegessen.

♥ Ich durfte den WordPress-Umzug von nom-noms.de umsetzen und bin total verliebt in Janas neue Seite!

♥ In der aktuellen Unicum ABI ist ein Artikel mit einem Interview mit mir erschienen smile

Insta-Outfits

In Heidelberg mit der lieben Consti von den dreieckchen

Mantel | Dorothy Perkins
Kleid | Dorothy Perkins
Stiefel | sheego
Tasche | Tchibo

 

An einem supersonnigen Tag in Hamburg, als Sven und ich zur Vorstellung des neuen Tchibo Blonde Roasts dort waren.
Kleid | c/o Yours Clothing
Cardigan | Triangle
Stiefel | sheego

 

Wir waren mit Freunden im Casino – das gleiche Outfit durfte aber auch zu einer Geburtstagsfeier + zu einem Treffen mit der lieben Jana wink
Bluse | c/o Yours Clothing
Rock | New Look {hier*}
Strumpfhose | Evans
Schuhe | New Look

Plus Size Braut: Lena // Hochzeit im Flensburger Hafen mit Gummistiefeln

In Heiraten
am 05. April 2017
Plus Size Braut Lena: Hochzeit in Gummistiefeln am Flensburger Hafen // Foto: Nils Liebherr

Heute gibt es mal wieder ein neues Interview mit einer Plus Size Braut – Lena zeigt uns Bilder von ihrer Hochzeit im Flensburger Hafen und teilt ihre besten Tipps und schönsten Geschichten rund um ihre Feier. Mit den gelben Gummistiefeln passt dieser coole Bericht doch perfekt in den wechselhaften April! Vielen Dank für die wunderbaren Eindrücke, liebe Lena! ♥

Plus Size Braut Lena: Hochzeit in Gummistiefeln am Flensburger Hafen // Foto: Nils Liebherr Wann habt ihr geheiratet? Wie viele Gäste waren dabei?

Wir haben am Freitag, den 13. Juni 2014 in Flensburg auf der „Möwe“, einem kleinen Ausflugsschiff, geheiratet. Das Datum musste unbedingt ein Freitag der 13. sein, der Rahmen der Feier war ursprünglich auf uns und unsere Eltern und Geschwister beschränkt. Eigentlich wollten wir nur „Standesamt und Essen gehen“. Naja. Wir würden dieses Interview nicht führen, wenn es nicht doch anders gekommen wäre. Der Stein des Anstoßes war mein Vater. Er hat sich sehr über unsere Verlobung gefreut aber war auch besorgt, ob wir denn nicht später bereuen würden, keine große Feier gehabt zu haben. Als klar war, dass wir nicht an unserem eigentlichen Wunschdatum 2013 heiraten können, weil Shanes südafrikanische Geburtsurkunde von den deutschen Behörden nicht anerkannt wurde, mussten wir auf 2014 verschieben und mit der nun reichlichen Planungsphase wuchs auch das Ausmaß der Hochzeit. Das Standesamt in Flensburg bietet, wie die meisten Standesämter, unterschiedliche Orte für die Trauung an und von allen möglichen Orten zog es uns ans Wasser – auf einem Schiff heiraten – das wäre schön! Und weil das Schiff immer gleich viel kostet, egal wie viele Freunde und Verwandte wir einladen, haben wir das Boot voll gemacht und so auch meinen Vater etwas beruhigen können.

Wo habt ihr gefeiert?

Nach der standesamtlichen Trauung auf der Möwe ging es dann noch mit unserer Familie ins Restaurant für ein gemeinsames Essen mit Blick auf die Förde. Da wir dort keine große Gesellschaft waren haben wir für alle gemeinsame Vorspeisenplatten bestellt und auch den Nachtisch ausgewählt. Das Hauptgericht gab es a la carte. Mittlerweile hat der Besitzer gewechselt, in Solitüde Hochzeit feiern geht aber noch immer, für größere Gesellschaften kann ein Pavillon direkt am Strand gemietet werden – wirklich ein wundervoller Ort, wenn man denn größer feiern möchte! Abends haben wir dann unsere Freunde zu uns in die Wohnung eingeladen. Für alles gab es ein ausgeklügeltes System aus Einladungskarten mit zusätzlichen Kärtchen auf denen wir entweder um einen Kuchen fürs Buffet auf dem Schiff oder um etwas leckeres für die Party am Abend gebeten haben. Die Einladungskarten hat Shane mit dem PC gestaltet und ist dabei oft an meinen sehr pingeligen Anforderungen fast verzweifelt.

Plus Size Braut Lena: Hochzeit in Gummistiefeln am Flensburger Hafen // Foto: Nils Liebherr Wer hat all die schönen Bilder von euch gemacht?

Für unsere Hochzeitsfotos konnte ich Nils Liebherr aus Hamburg gewinnen, als ehemaliger Flensburger lockte ihn die Idee, auch auf dem Wasser fotografieren zu können. Er hat schon die Hochzeit von lieben Freunden fotografiert und beide waren sehr begeistert von seiner offenen Art und seiner Spontanität und auch die Bilder auf seiner Homepage haben uns sehr gut gefallen. Fotografiert wurde sowohl auf der MS Möwe als auch im Museumshafen (Der ist öffentlich zugänglich und wirklich wunderschön!)

Weiterlesen

Fly me to the Moon // German Curves Outfit

In Plus Size Outfits
am 02. April 2017
German Curves: Fly me to the Moon - plus size outfit for spring with silver details

Unser April-Thema für die Outfitchallenge German Curves lautet „Fly me to the Moon“ – es geht also um Metallic, Glitzer, Galaxy-Muster, Silber und futuristische Looks. Ich bin total gespannt, wie das Thema von den anderen Teilnehmerinnen interpretiert wurde!
Ich hatte erst überlegt, mir speziell für das Thema etwas Neues zu kaufen, mich aber dann dafür entschieden, mein schlichtes Outfit (bestehend aus einem schwarzen Pulli, grauen Jeans und dem tollen rosafarbenen Mantel* aus der aktuellen Tchibo-Kollektion mit ECO-LOGIC Baumwolle) mit ein paar zum Thema passenden Accessoires mondtauglich zu machen: Dafür sorgen die Glitzerschuhe* aus meinem Zalon-Paket, der Schal mit Sternchen und die Wendetasche in Metallic-Optik*. Ein super Outfit für den Frühling!
Danke an Lisa für die Fotos! ♥

German Curves: Fly me to the Moon - plus size outfit for spring with silver details German Curves: Fly me to the Moon - plus size outfit for spring with silver details German Curves: Fly me to the Moon - plus size outfit for spring with silver details German Curves: Fly me to the Moon - plus size outfit for spring with silver details German Curves: Fly me to the Moon - plus size outfit for spring with silver details

Oberteil | C&A
Mantel | c/o Tchibo {hier*}
Jeans | Junarose
Schal | Codello ♥ Disney
Schuhe | Tamaris {hier*}
Tasche | Asos {hier*}

Shop the Look*

Weiterlesen

Der neue Tchibo Blonde Roast {Eventbericht & Zubereitungstipps}

In Blogger Meet-Ups & Events
am 31. März 2017
Der neue Tchibo Blonde Roast - Eventbericht und Zubereitungstipps

Heute darf ich dir einen ganz besonderen Kaffee vorstellen: den neuen Tchibo Blonde Roast. Letzte Woche waren Sven und ich zu einem wunderschönen Event über den Dächern Hamburgs eingeladen – bei strahlendem Sonnenschein haben wir den hell gerösteten Filterkaffee probieren dürfen, allerlei Wissenswertes zur Herkunft und Zubereitung erfahren und sogar etwas Hübsches gebastelt. Natürlich hab ich dir eine Menge Eindrücke und die besten Tipps der Kaffeeprofis mitgebracht!

Ist das nicht eine tolle Location? Mitten in der Speicherstadt, im ehemaligen Büro von Tchibo-Gründer Max Herz.

Was ist so anders am Blonde Roast?

Weiterlesen