Browsing Category:

do it yourself

All that glitters is not gold // #naehdirwas Outfit

In #naehdirwas, Plus Size Outfits
am 15. Oktober 2017
Plus Size Outfit mit Punktekleid von Evans und mintfarbenem Cardigan // #naehdirwas All that glitters is not gold

Für unsere Mitnähaktion #naehdirwas haben wir uns im Oktober wieder ein Thema mit viel Interpretationsspielraum einfallen lassen: All that glitters is not gold – nicht alles, was glänzt, ist Gold. Glänzende Materialien, Glitzerndes und Schimmerndes sowie natürlich alles aus Gold liegt also nahe… möglich ist es aber auch, ein älteres, weniger getragenes Kleidungsstück aufzuhübschen und wieder zum Lieblingsteil zu machen. Ich bin total gespannt, wie dieses Thema so umgesetzt wird!
Ich wusste gleich, dass ich nun endlich mal den hübschen mintfarbenen Stoff vernähen kann, den ich vor etwa einem Jahr von Janablume beim Vintage-Fashion Workshop der dreieckchen geschenkt bekommen habe. Der Stoff ist nämlich mit gold- und silberfarbenem Glitzergarn durchzogen und schimmert dadurch total schön – und die Farbe liebe ich ja sowieso! Dieses Mal hat Sven die Fotos von mir gemacht und direkt liebevoll kommentiert: „Ah, hast du dieses Mal einen Teppich genäht?“ . . . Pah, das ist doch ganz offensichtlich ein richtig cool drapierter Cardigan/Überwurf! Schnell genäht und super kombinierbar. Über dem gepunkteten Kleid lässt er das Muster durchscheinen und ich freu mich schon, ihn auf unsere Reise nach Mallorca mitzunehmen. Wenn Sven bis dahin nettere Sachen über meine Nähwerke sagt, darf er eventuell auch noch mit…

Plus Size Outfit mit Punktekleid von Evans und mintfarbenem Cardigan // #naehdirwas All that glitters is not gold Weiterlesen

Unser Hochzeitskuchen & DIY Hochzeits Cake Topper

In do it yourself, Hochzeitsparty 2017
am 05. Oktober 2017
DIY Hochzeits Cake Topper mit dem Brautpaar in den Hochzeitsoutfits & unser Hochzeitskuchen mit Cupcake-Etagere von Dale's Cake Wiesbaden auf kathastrophal.de

Juhu: Es geht heute los mit den Berichten und DIYs von unserer großen Hochzeitsparty {die übrigens gar nicht sooo groß war, aber eben größer als die standesamtliche Trauung 2016 und deshalb jetzt eben so heißt}! Heute wird es besonders lecker: Da so viel danach gefragt wurde, dreht sich alles um unseren Hochzeitskuchen und den DIY Hochzeits Cake Topper mit Sven und mir als Brautpaar in unseren Hochzeitsoutfits.

Wenn nicht anders angegeben, sind die Fotos von unserer großartigen Hochzeitsfotografin Kira Stein

DIY Hochzeits Cake Topper mit dem Brautpaar in den Hochzeitsoutfits & unser Hochzeitskuchen mit Cupcake-Etagere von Dale's Cake Wiesbaden auf kathastrophal.de DIY Hochzeits Cake Topper mit dem Brautpaar in den Hochzeitsoutfits & unser Hochzeitskuchen mit Cupcake-Etagere von Dale's Cake Wiesbaden auf kathastrophal.de Weiterlesen

Kontrast-astisch // #naehdirwas Outfit

In #naehdirwas, Plus Size Outfits
am 25. September 2017
#naehdirwas DIY Plus Size Fashion - outfit with an oversized shirt with stripes and big dots

Unser Septemberthema für #naehdirwas lautete „Kontrast-astisch: wir wollten also ein paar Gegensätze vereinen! Bei mir gibt es deshalb Punkte und Streifen sowie schwarz und weiß – alles zusammengefügt in einem gemütlichen Oversize-Pulli mit Blusen-Einsatz. Der hat mich gestern bereits zum Brunchen und einem kurzen Spaziergang aufs Stadtfest gut gekleidet.
Mein Beitrag kommt dieses Mal etwas verspätet, sorry! Durch die Hochzeitsparty und Last-Minute-Vorbereitungen war ich auch so ganz gut ausgelastet. Etwas unterschätzt habe ich außerdem, wie fertig ich auch einige Tage nach der Feier noch bin… ich bin immer noch nicht wieder richtig fit. Die Party war für uns auf jeden Fall einfach perfekt und wir freuen uns immer noch so sehr über all die lieben Menschen, die uns so einen wunderschönen Tag bereitet haben. Auf Instagram gab es schon ein paar Eindrücke – und hier kommt natürlich auch noch mehr! Ich habe auch noch einige Hochzeits-DIYs umgesetzt, die ich nun endlich zeigen kann smile

#naehdirwas DIY Plus Size Fashion - outfit with an oversized shirt with stripes and big dots Weiterlesen

DIY Galaxy Print Tasche + #naehdirwas Outfit

In #naehdirwas, do it yourself
am 20. August 2017
DIY Galaxy Print Tasche für #naehdirwas - inklusive Do-it-yourself-Anleitung auf kathastrophal.de

Sewing Stars ist unser August-Thema bei #naehdirwas – also alles rund um Sterne, Galaxien und Planeten! Erst habe ich lange nach einem passenden Stoff gesucht, aber dann nichts gefunden, was mich wirklich hundertprozentig überzeugt hat. Kein Problem: Selbst ist die Frau! Heute zeig ich dir also, wie du auch so einen DIY Galaxy Print auf deinen Lieblingsstoff bringst.
Zunächst aber mein kleiner Fail des Monats! Erst hatte ich eine Tasche selbst genäht, nun habe ich aber eine alte Tasche mit ein paar Flecken verwendet, die ich schon eine Weile hatte. Meine selbstgenähte Tasche war zwar ganz hübsch und in einem tollen Blauton, jedoch aus Satin aus meinem Stoff-Fundus… und das Bleichen funktionierte damit so gar nicht. Ich hab die Bleiche aufgetragen, geduldig gewartet, ausgespült und am Ende sah die Tasche genauso aus wie vorher. Vorher hatte ich zwar gelesen, dass Synthetikfasern da nicht so mitspielen, war aber wohl etwas zu optimistisch mit meiner Annahme, dass man schon irgendeine Veränderung sehen wird… nun ja! Mit Baumwolle hat es dann aber super geklappt, also starte einfach direkt damit. smile


Anleitung: DIY Galaxy Print

Du brauchst:
  • Bleiche
  • eine Sprühflasche*
  • Papier oder Folie, um den Untergrund zu schützen
  • Handschuhe
  • Stoffmalfarben in deinen gewünschten Farbtönen {ich habe diese* verwendet}
  • eventuell noch etwas Glitzer
  • Pinsel/Schwämme/Zahnbürste zum Auftragen

Hinweise: Für das Bleichen und die Stoffmalfarbe eignet sich dunkler Stoff mit einem Synthetikanteil von höchstens 20%. Am besten trägst du Handschuhe und arbeitest entweder draußen oder in einem gut durchlüfteten Raum, wenn du die Bleiche verwendest!

So geht’s: DIY Galaxy Print Tasche für #naehdirwas - inklusive Do-it-yourself-Anleitung auf kathastrophal.de

Zunächst habe ich die Bleiche mit etwas Wasser verdünnt und in eine Sprühflasche gegeben, die Tasche auf meinen abgedeckten Untergrund gelegt und auch innen noch etwas Zeitung reingelegt. Nun habe ich die Tasche ganz zufällig besprüht und die Bleiche anschließend etwa eine Stunde lang trocknen lassen. Anschließend habe ich die Tasche von Hand mit warmem Wasser ausgespült und wieder trocknen lassen.

DIY Galaxy Print Tasche für #naehdirwas - inklusive Do-it-yourself-Anleitung auf kathastrophal.de

Als nächstes ging es an die Stoffmalfarbe, um meinem DIY Galaxy Print mehr Tiefe zu verleihen: Dazu habe ich schwarze, blaue und rote Stoffmalfarbe verwendet und in verschiedenen Zusammensetzungen gemischt. Hauptsächlich habe ich die Farbe mit einem feuchten Schwamm aufgetupft.

Weiterlesen