Browsing Category:

do it yourself

DIY Tutorial für aufgesetzte Herztaschen & Outfit #naehdirwas

DIY Tutorial für aufgesetzte Herztaschen #naehdirwas

„Patch it up!“ ist unser #naehdirwas-Motto für den Mai: Diesen Monat dreht sich also alles um Patches und Applikationen! Ich liebe den aktuellen Patch-Trend und werde mir da sicherlich noch welche zulegen, um zum Beispiel eine Jeansjacke zu verzieren. Dieses Mal habe ich aber eigene Aufnäher in Form von aufgesetzten Herztaschen selbstgemacht und zeige dir natürlich auch, wie ich das angestellt habe! Außerdem gibt es mein ganzes Outfit und die tollen Werke meiner Mitnäherinnen zu sehen… ich hab ja gehört, dass Jenni und Lisa ihre Patches auch mit Streifen kombiniert haben!

DIY: aufgesetzte Herztaschen

Du brauchst:
  • Kunstleder {meines ist aus diesem Set*}
  • Stoff für die Innenseite
  • ein Kleidungsstück, das du verzieren möchtest {bei mir ein Latzkleid, ein ähnliches findest du hier*.}
  • Nähmaschine, Garn, Schere, Washitape
DIY Tutorial für aufgesetzte Herztaschen #naehdirwas

Für eine Tasche schneidest du zunächst je ein Herz aus dem Kunstleder sowie aus dem Innenstoff aus.

Weiterlesen

It’s raining cats and dogs and … // Outfit #naehdirwas

In #naehdirwas, Plus Size Outfits
am 16. April 2017
kathastrophal.de - Plus Size oufit casual + fishnet tights + sneakers

Für diesen Monat haben Jenni, Lisa und ich uns das Motto „It’s raining cats and dogs“ für unsere Näh-Challenge überlegt – passend für die Aprilwetter-Edition von #naehdirwas. Tatsächlich ließ das Aprilwetter uns erst etwas im Stich… hier war es bis vor kurzem nur wunderschön sonnig und frühlingshaft. Als Lisa und ich gestern die Fotos gemacht haben, hat es aber alles gegeben: Wir hatten immer wieder eine neue Situation – Wind, strahlenden Sonnenschein, dicke, graue Wolken und auch immer mal etwas Nieselregen. Passte ja perfekt zum Motto und wir konnten verschiedenste Kameraeinstellungen und Accessoires wie Regenschirme und Sonnenbrillen nutzen… die Laune lassen wir uns ja sowieso nicht verderben!

kathastrophal.de - Plus Size oufit casual + fishnet tights + sneakers

Das zum Motto passende Nähwerk sollte diesen Monat also am besten was mit Hunden, Katzen oder Regen(schutz) zu tun haben. Ich bin da auf jeden Fall im Team Katze. Trotzdem hab ich es geschafft, das Thema zu verfehlen: Auf dem Stoff, den ich mir ausgesucht haben, tummeln sich Bären, Hirsche, Häschen, Eichhörnchen und… öhm… Füchse. Die ich fälschlicherweise als Katzen interpretiert habe. Bei mir regnet es heute also eben Waldtiere und Blütenblätter!

kathastrophal.de - Plus Size oufit casual + fishnet tights + sneakers
Weiterlesen

DIY Emoji Ostereier aus Fimo

In do it yourself
am 23. März 2017
DIY Tutorial für Emoji Ostereier aus Fimo

Heute gibt es hier mal eine neue Do-it-Yourself-Idee: und zwar eine kleine Osterbastelei – Emoji Ostereier!
Vor zwei Jahren hab ich die coolen Emoji Easter Eggs von Studio DIY entdeckt und bin noch immer super begeistert von der Idee. Da ich aber eigentlich nie Eier bemale und lieber etwas permanenteres wollte, habe ich mir diese Variante aus Fimo überlegt – einmal gebastelt, lassen die sich jedes Jahr wieder einsetzen. So kann ich auch meine Lieblings-Emojis behalten beziehungsweise wiederbeleben, bevor wieder ein Update alles ändert. Ich trauere ja dem verlegenen Grinsen noch immer hinterher… klar, dass ich auch ein Ei so gestalten musste!

Tutorial: DIY Emoji Ostereier aus Fimo

DIY Tutorial für Emoji-Ostereier aus Fimo Du brauchst:
  • gelben Fimo (ich habe diesen* und diesen* komplett verwendet)
  • einen Eier-Ausstecher (zum Beispiel diesen*)
  • einen Acrylroller (gibt es hier*)
  • ein Messer
  • geeignete, wischfeste Stifte (zum Beispiel Glanzlack-Marker)
  • evtl Klarlack
  • Backpapier
DIY Tutorial für Emoji Ostereier aus Fimo

So bin ich vorgegangen: Zunächst habe ich den Fimo etwa 0,3cm dick ausgerollt und die Eier ausgestochen. Ich hatte zwei verschiedene Gelbtöne und habe jeweils ein paar Eier ausgestochen und dann die Reste miteinander verknetet und daraus noch weitere Eier gemacht. Diese haben so einen leicht marmorierten Effekt, auch ganz hübsch!
Teilweise habe ich noch ein Loch oben in die Eier gebohrt. Dazu kannst du zum Beispiel ein Lochwerkzeug benutzen oder wie ich einen Strohhalm.
Jetzt im vorgeheizten Backofen bei 130°C etwa 20 Minuten lang backen und anschließend auskühlen lassen.
Lieblings-Emojis aussuchen und passend Gesichter aufmalen und gut trocknen lassen. Wenn du möchtest, kannst du sie noch mit Klarlack oder Lackspray fixieren.

DIY Tutorial für Emoji-Ostereier aus Fimo

Mit den fertigen Anhängern kannst du Geschenke verzieren und die restlichen Emoji-Ostereier zum Beispiel als Tischdekoration verwenden.
Psst: Kein Bock auf Ostern und Eier? Dann stich doch einfach nur Kreise aus! smile

DIY Tutorial für Emoji-Ostereier aus Fimo KathaGanz viel Spaß beim Nachbasteln!

Pastell-Hölle – Outfit mit Kleid Lilou #naehdirwas

In #naehdirwas, Plus Size Outfits
am 19. März 2017
Plus Size Outfit mit Kleid Lilou von Tilly and the Buttons #naehdirwas

Yeah, auf diesen Post habe ich mich schon lange gefreut: Das #naehdirwas-Thema im März ist perfekt frühlingstauglich, ich habe zum ersten Mal gemeinsam mit meinen beiden Mitorganisatorinnen Lisa und Jenni Fotos gemacht und ich bin total glücklich mit meinem Kleid Lilou!
So früh war ich auch noch nie dran für ein #naehdirwas- (bzw. auch früher #DIYyourCloset-) Projekt: Wir haben die Fotos bereits letzten Samstag aufgenommen und ich war am Freitag (also vor über einer Woche, hui!) schon fertig! Große Leistung für Miss Last Minute hier.
Es hat mich wirklich riesig gefreut, dass Jenni extra deswegen aus Düsseldorf zu uns kam und wir gemeinsam einen tollen Tag in Wiesbaden und Mainz verbracht haben. Das müssen wir unbedingt wiederholen! ♥

Plus Size Outfit mit Kleid Lilou von Tilly and the Buttons #naehdirwas

Das Thema im März für unsere Mitnäh-Challenge #naehdirwas lautete Pastell-Hölle – das Ergebnis aus „Pastell passt im Frühjahr doch immer“ und „es muss noch irgendwie cooler klingen“. Mal sehen, ob das auch ein bisschen weniger brav ausgelegt wird… ich hab es einfach zum Anlass genommen, ein süßes Kleidchen zu nähen.
Den Stoff mit Waffelstruktur habe ich bei der KreativAll-Messe neulich entdeckt und nach einer kleiner Farbberatung durch Janine und Sara von den dreieckchen in diesem hellen Blauton mitgenommen. Beim Schnitt habe ich mich für das Kleid Lilou von Tilly and the Buttons entschieden – meine kleine Schwester hat mir das Buch Liebe auf den ersten Stich* zu Weihnachten geschenkt, in dem der Schnitt enthalten ist. Ich habe ihn für meine Größe angepasst und noch ein zusätzliches Stück Stoff zwischen Oberteil und Rock eingesetzt. Mir gefällt es total gut so und ich liebe den Faltenrock!

Plus Size Outfit mit Kleid Lilou von Tilly and the Buttons #naehdirwas
Plus Size Outfit mit Kleid Lilou von Tilly and the Buttons #naehdirwas
Weiterlesen