Browsing Category:

do it yourself

Unsere (Last-Minute-) Babyparty

In do it yourself, Oh Baby
am 04. September 2019
Unsere entspannte Babyparty - ein paar Tipps und Spiel-Ideen

Na gut: Wie Last Minute die Party nun wirklich war, können wir natürlich erst sagen, wenn der kleine Mann dann auch da ist… aber es war schon so ziemlich auf den letzten Drücker. Ich würd auch sehr empfehlen, das Ganze etwas früher einzuplanen! Ich bin ja echt noch ziemlich fit, aber das ist auch nicht immer so und auch so hatte ich die ganze Zeit schon die Vorstellung, dass genau in der Nacht davor die Wehen starten und wir allen absagen müssen. Zum Glück war es nun nicht so und wir konnten noch schön feiern! Tatsächlich war der Babyparty-Tag selbst für uns dann auch viel entspannter als die Tage zuvor, an denen wir noch die Wohnung hergerichtet haben.

Unsere entspannte Babyparty - ein paar Tipps und Spiel-Ideen

Unser Plan für die Babyparty

Wir hatten einige Dinge im Kopf, die wir auf keinen Fall wollten: eine reine Mädelsparty zum Beispiel, peinliche Spiele (Schokoriegel in Windeln oder sowas), eine riesige Geschenkeschlacht und himmelblaue „It’s a Boy“-Dekopakete* – wem so etwas gefällt, nur zu! Wir hätten uns damit einfach nicht so wohlgefühlt.
Stattdessen wollten wir vor allem gerne ganz entspannt Zeit mit einigen unserer Liebsten verbringen und gemeinsam ein bisschen Vorfreude auf unser Baby zelebrieren. Dazu gab es mal wieder einen Brunch. Meine Geschwister hatten dafür gebacken und meine Eltern waren schon am Vortag angereist und haben uns beim Vorbereiten und hübsch Anrichten geholfen – das war toll, allein wäre das doch ein bisschen stressiger geworden. Danke! ♥
Außerdem haben wir uns noch ein paar Aktivitäten-Stationen überlegt. Die stelle ich euch hier mal vor: (Übrigens hab ich die erklärenden Schilder erst ganz kurz, bevor die ersten Gäste eintrudelten, noch schnell geschrieben – mit ein bisschen mehr Organisation könntet ihr die auch noch hübscher lettern!)

Schöne Babyparty-Spiele und Aktivitäten

Blick in die Zukunft: Unser Tippspiel

Weiterlesen

DIY: Tasche verzieren im Festival-Look + Giveaway

In do it yourself
am 30. Juni 2019
DIY: Tasche verzieren im Festival-Look + Giveaway

Schöne Tage mit ganz viel Sonnenschein werden durch coole Open-Air-Musik gleich noch viel schöner… deswegen bedeutet Sommer auch immer Festival-Zeit! Früher war ich da auch echt viel unterwegs und hab jeden Sommer mindestens ein Festival mitgenommen. Inzwischen kann ich mir zwar Entspannenderes vorstellen, als auf einem Zeltplatz mit sooo vielen Leuten zu nächtigen, Live-Musik unter freiem Himmel und der lässige Festival-Style gehen aber nach wie vor gut.
Ich zeig euch heute, wie ihr eine Tasche ganz einfach im Festival-Look verzieren könnt – und damit ihr das direkt auch ausprobieren könnt, darf ich einige Stifte-Sets mit den PILOT PINTOR Markern verlosen, die auf so ziemlich jedem Untergrund halten! Bei PILOT Kreativ gibt es außerdem auch ein großartiges Gewinnspiel, mit dem ihr euren nächsten Festivalbesuch noch cooler gestalten könnt… dazu gleich mehr!

Das hab ich verwendet für meine Tasche im Festival-Look:

DIY: Tasche verzieren im Festival-Look + Giveaway
  • eine Tasche (meine ist aus Polyester – schau am besten mal vorher an einer unauffälligen Stelle, wie das mit deinem Material so klappt)
  • diverse Spitzen-Vorlagen als Inspiration (einfach mal googlen… oder natürlich Spitzenstoff verwenden)
  • PINTOR-Marker in verschiedenen Farben und Strichstärken
  • einen Quasten-Kettenanhänger

Kennst du schon die PILOT PINTOR Marker?

DIY: Tasche verzieren im Festival-Look + Giveaway

Mit den PINTOR Kreativmarkern lassen sich die unterschiedlichsten Oberflächen bemalen und beschreiben: zum Beispiel Papier, Holz, Glas, Keramik, Kunststoff, Metall, Stoff … auch poröse und dunkle Oberflächen! Es gibt vier Strichstärken (EF, F, M und B) und 24 verschiedene Farben. Ich liebe besonders das Pastell-* und das Metallic-Set* – besonders gerne hab ich aber auch einfach die weißen Stifte benutzt. Ein richtig schön deckendes Weiß gibt es ja gar nicht mal so oft!

Weiterlesen

Luftiger Kimono aus Chiffon DIY

In do it yourself, Nähen, Plus Size Outfits
am 12. April 2019
Luftiger Kimono aus Chiffon DIY - mit individuellem Stoffdesign von Spoonflower

Vielen vielen Dank für all die lieben Worte zu unserer kleinen Neuigkeit! Wir freuen uns so sehr! ♥

Ich hab mal wieder was genäht: Dieses Mal wurde es ein luftiger Kimono aus Chiffon! Dazu durfte ich mir wieder einen coolen Stoff von Spoonflower aussuchen – wie schon bei meinen Kissenhüllen zum Valentinstag und den selbstgenähten Scrunchies mit Schleife. Ich hab auch wieder einen Rabattcode für dich!

Luftiger Kimono aus Chiffon DIY - mit individuellem Stoffdesign von Spoonflower

Ich hab mich dieses Mal wie gesagt für den herrlich leichten Chiffon entschieden – der fühlt sich einfach toll an! Als Muster wollte ich gerne etwas frühlingshaft buntes und habe Paint Palette von ok_by_angie entdeckt. Ich liebe die bunten Pinselstriche!

Weiterlesen

DIY: Scrunchie nähen // Tutorial

In do it yourself, Nähen
am 10. März 2019
DIY: Scrunchie nähen // Tutorial auf kathastrophal.de // auch für Nähanfänger

Heute gibt es eine neue Anleitung, die sich auch für alle, die noch recht neu an der Nähmaschine sind, eignet: Ich zeig dir, wie du ein Scrunchie nähen kannst! Als Ergänzung gibt es noch eine überdimensionierte Schleife dazu. Ein Scrunchie ist so ein riesiges, mit Stoff überzogenes Haargummi – in den 90ern waren die super angesagt und wie so oft kommt ja alles wieder! Ich trag meine Haare sehr gerne als Dutt zusammengebunden und kann so ganz einfach noch ein bisschen Farbe in meine Frisur bringen.
Wieder durfte ich für mein DIY Tutorial wundervolle Stoffe von Spoonflower verwenden. Weiter unten im Beitrag zeig ich dir einige meiner liebsten Muster dort – und es gibt auch wieder einen Rabattcode !

Diese Stoffe habe ich mir für die Scrunchies ausgesucht:

Life’s a lemon von nich_neuman
Constellations – black watercolour von emeryallardsmith
Gold paints blob on mint von jenlats

Weiterlesen