Unsere (Last-Minute-) Babyparty

In do it yourself, Oh Baby
am 04. September 2019
Unsere entspannte Babyparty - ein paar Tipps und Spiel-Ideen

Na gut: Wie Last Minute die Party nun wirklich war, können wir natürlich erst sagen, wenn der kleine Mann dann auch da ist… aber es war schon so ziemlich auf den letzten Drücker. Ich würd auch sehr empfehlen, das Ganze etwas früher einzuplanen! Ich bin ja echt noch ziemlich fit, aber das ist auch nicht immer so und auch so hatte ich die ganze Zeit schon die Vorstellung, dass genau in der Nacht davor die Wehen starten und wir allen absagen müssen. Zum Glück war es nun nicht so und wir konnten noch schön feiern! Tatsächlich war der Babyparty-Tag selbst für uns dann auch viel entspannter als die Tage zuvor, an denen wir noch die Wohnung hergerichtet haben.

Unsere entspannte Babyparty - ein paar Tipps und Spiel-Ideen

Unser Plan für die Babyparty

Wir hatten einige Dinge im Kopf, die wir auf keinen Fall wollten: eine reine Mädelsparty zum Beispiel, peinliche Spiele (Schokoriegel in Windeln oder sowas), eine riesige Geschenkeschlacht und himmelblaue „It’s a Boy“-Dekopakete* – wem so etwas gefällt, nur zu! Wir hätten uns damit einfach nicht so wohlgefühlt.
Stattdessen wollten wir vor allem gerne ganz entspannt Zeit mit einigen unserer Liebsten verbringen und gemeinsam ein bisschen Vorfreude auf unser Baby zelebrieren. Dazu gab es mal wieder einen Brunch. Meine Geschwister hatten dafür gebacken und meine Eltern waren schon am Vortag angereist und haben uns beim Vorbereiten und hübsch Anrichten geholfen – das war toll, allein wäre das doch ein bisschen stressiger geworden. Danke! ♥
Außerdem haben wir uns noch ein paar Aktivitäten-Stationen überlegt. Die stelle ich euch hier mal vor: (Übrigens hab ich die erklärenden Schilder erst ganz kurz, bevor die ersten Gäste eintrudelten, noch schnell geschrieben – mit ein bisschen mehr Organisation könntet ihr die auch noch hübscher lettern!)

Schöne Babyparty-Spiele und Aktivitäten

Blick in die Zukunft: Unser Tippspiel

Unsere entspannte Babyparty - ein paar Tipps und Spiel-Ideen
Unsere entspannte Babyparty - ein paar Tipps und Spiel-Ideen

Hier durften unsere Lieblingsmenschen mal ein bisschen raten, wie der kleine Mann dann wohl heißen wird und wann er sich blicken lässt… und auch schon überlegen, was sie ihm mal beibringen könnten. Ein paar Leute, die leider nicht vor Ort sein konnten, haben sogar digital ihre Tipp-Zettel ausgefüllt 🙂
Das kam echt gut an und gerade für die Vornamen wurde detektivisches Talent gezeigt und sogar Familienstammbäume abgefragt… wir haben uns sehr amüsiert. Bisher wurde noch nicht richtig geraten… oder behaupten wir das nur? Auflösung erfolgt dann natürlich erst nach der Geburt!

Schöner kleckern: Lätzchen und Bodys bemalen

Unsere entspannte Babyparty - ein paar Tipps und Spiel-Ideen

Unsere große Kreativ-Station! Wir haben weiße Lätzchen und Bodys besorgt und eine ganze Menge Textilmarker bereitgelegt (die meisten davon hab ich mal von edding bekommen – tausend Dank! ♥). Unsere Gäste haben sich lauter tolle Motive einfallen lassen und die weißen Sachen mit ganz viel Leben gefüllt… ich freu mich schon total darauf, wenn der Kleine sie dann mal tragen wird! Ein paar Nerd-Motive waren natürlich auch dabei. Besonders der </head><body>-Body kam auf Instagram ja schon mega an! 😀

Unsere entspannte Babyparty - ein paar Tipps und Spiel-Ideen

Das haben wir benutzt: Textilmarker in verschiedenen Farben* | weiße Baumwollbodys* | bemalbare weiße Lätzchen*

Unsere entspannte Babyparty - ein paar Tipps und Spiel-Ideen

Wer ist wer?

Unsere entspannte Babyparty - ein paar Tipps und Spiel-Ideen: Babyfotos raten

In der Einladung haben wir unsere Gäste gebeten, jeweils ein Baby- oder Kinderfoto von sich mitzubringen. Die Bilder haben wir einfach mit Washi Tape an die Wand gehängt und es durfte lustig geraten werden, wer darauf zu sehen ist. Das war echt witzig!
Man könnte auch noch die Lösung hinter die Bilder auf einen Notizzettel oder so schreiben… bei uns musste dann einfach rumgefragt werden.

Wanddeko ergänzen

Bei uns gibt es für die Babyecke ein (Nacht-)Himmel-Thema mit Mond, Sternen, Wolken und Regenbögen. Zeig ich euch dann nochmal im Ganzen, wenn wir es geschafft haben, den Mond an der Wand zu befestigen! Auf jeden Fall hatten wir ein paar Sterne als Wandtattoo* besorgt, die unsere Gäste dort aufkleben durften.

Unsere entspannte Babyparty - ein paar Tipps und Spiel-Ideen
Unsere entspannte Babyparty - ein paar Tipps und Spiel-Ideen

Babybrei-Tasting

Damit wurden wir noch zusätzlich überrascht. Annalena hat ein paar verschiedene Babybrei-Sorten gekauft und Tücher mitgebracht. Dann wurden Sven und mir die Augen verbunden und wir bekamen jeweils ein Lätzchen umgebunden. Svens Mama und meine Schwester waren fürs Füttern zuständig und haben uns je ein Löffelchen gefüttert. Wir mussten raten, welche Sorte sich dahinter verbirgt und bekamen dafür auch einige Tipps… haben auf jeden Fall festgestellt, dass wir Obst nicht gut unterscheiden können und dass Karotte ohne Salz nach so ziemlich gar nichts schmeckt. Von ganz abenteuerlichen Kombinationen blieben wir zum Glück verschont und wir haben uns auch wohl nicht so sehr blamiert, wie ich es vorher befürchtet hatte. Ach, und ich hab gewonnen, also tolles Spiel! 😀

Vielen vielen Dank an alle, die dabei waren und den Tag so schön gemacht haben! ♥
Vielleicht inspirieren euch unsere Ideen ja für eure eigene Babyparty ohne Stress.

Katha

Antworten

Schon gelesen?