12 Letters of Handmade Fashion – Die Ergebnisse im September {60 tolle Nähprojekte mit K}

12 Letters of Handmade Fashion – die Ergebnisse mit K im September

Es ist soweit und ich darf dir die Ergebnisse von 12 Letters of Handmade Fashion im September präsentieren! 60 tolle Beiträge mit K haben mich erreicht und ich bin sowas von begeistert von all den unterschiedlichen Projekten meiner lieben Mitnäherinnen.
Der Trendreport im September: Am allerhäufigsten wurden Kleider genäht, aber sehr beliebt waren auch Kellerfalten, Kapuzen, Kuscheliges, das Kimono Tee und Karomuster. Da wandert so einiges auf meine Nachnähliste!
Hier siehst du die ganzen September-Ergebnisse:

K wie…

saratom_Königskind von Sara bruellaeffchen-meliot03Kragen und Knopfleiste an der Bluse von Miriam Rapantinchen KuschelrockKuschelrock von Anja fadenwechselKontrastreiches Kuss-Kleid von Maria kittygoescrazyKleid, Kreuz und Konfetti von Kristina cherrysworldKleid von Geraldine stoffreiseKleines Schwarzes von Lisa jole_schlumpfenkinderKleid von Jasmin textilsuchtKleid von Julia rehgeschwisterKleid von Sandra vigelienschKolibri-Kleid von Monika villamuepetKleid von Katharina naehtevonkaetheKleid, Knopfleiste und Kragen von Katja 19nullsieben_Ketterleiberl von Selina erschoepftesquotaKnotenshirt mit Kellerfalte vom erschöpften Quota (more…)

Plus Size Bräute: Kai {Wedding Wednesday}

Plus Size Braut Kai in einem Brautkleid von Cecile - Wedding Wednesday bei kathastrophal.de

Heute habe ich die liebe Plus Size Braut Kai zu Gast. Sie sagt, dass sie gerne bei meinen Brautinterviews mitmacht, weil sie sich genau diese Infos auch gewünscht hätte, als sie damals geheiratet hat – das ist doch ein toller Gedanke! Und schau nur, wie verliebt sie ihren Mann anschaut! Hach, während der Hochzeitsplanung hab ich so langsam immer öfter was im Auge… bigsmile
Schön, dass du von deinen Erfahrungen berichtest, Kai! ♥


Wann habt ihr geheiratet? Wir haben am 12.11.2010 standesamtlich und am 20.11.2010 kirchlich geheiratet- eine richtig kalte Feier bei genau 0 Grad… Zur Trauung in der Kirche und dem anschließenden Glühweinempfang waren es ungefähr 150, die abendliche Feier war dann mit 95 Gästen.

Wo habt ihr gefeiert? Standesamtlich haben wir in meiner Heimat Türkheim in Bayern gefeiert, aber nur mit unseren Eltern und Geschwistern. Die kirchliche Feier war dann in Elchingen bei Neresheim. Nach der Trauung waren wir zum Glühweinempfang im Saal der Pfarrgemeinde, anschließend haben wir mit großem italienischem Buffet und einem super DJ im Läuterhäusle in Aalen gefeiert.

Plus Size Braut Kai in einem Brautkleid von Cecile - Wedding Wednesday bei kathastrophal.de

Wer hat all die schönen Bilder von euch gemacht? Das waren Jan und Marc von Skylobby Photoworks, das war einfach super! Es fühlte sich mehr an, als ob Freunde uns fotografierten – auch während Kirche und Feier fühlte sich niemand “von Kameras verfolgt”- sie haben uns so echt tolle Erinnerungen geschaffen.

Kai & Filip

Plus Size Braut Kai in einem Brautkleid von Cecile - Wedding Wednesday bei kathastrophal.de

Wir hatten uns beim Studium in Eichstätt kennengelernt- waren trotz einiger Verabredungen erstmal ein paar Jahre Freunde, bis ich in einer anderen Stadt studierte und zum Besuch nach Eichstätt gefahren bin, und da hats dann plötzlich gepasst… Nach einem Jahr gabs dann einen Antrag- ich hatte im Advent bei einem Stadtbummel in Augsburg in einem Antiquitätenladen einen zauberhaften Perlenring entdeckt- Filip kaufte ihn dann, als ich aus dem Laden ging. An Weihnachten war er dann als kleines Geschenk verpackt. Ich freute mich echt riesig, weil ich schon ahnte, weshalb er den Ring gekauft hatte- doch Filip sagte einfach nichts. Nach ein paar sehr schweigsamen Minuten sagte er “Ist es schlimm, dass ich dich nicht gefragt habe, ob du mich heiraten willst?”- öhhhhja, meinen Gesichtsausdruck kann man sich bestimmt vorstellen…
Drei Tage später waren wir bei meinen Eltern zu Besuch, ich wollte morgens gerade unter die Dusche, ich hatte den schlimmsten Schlafanzug aller Zeiten an und wir wollten eigentlich gerade los zum Weihnachtsessen bei meiner Oma- da meinte Filip, dass ich ihm den Ring zurückgeben müsse, er bräuchte ihn nochmal- und dann bekam ich meinen Antrag, im schlimmsten Schlafanzug, mit fettigen Haaren und in meinem Kinderzimmer- ich hab trotzdem Ja gesagt wink Er musste einfach noch mehr Mut zusammenkratzen smile
Zur Planung hatten wir dann fast ein Jahr- ich wollte nämlich unbedingt im Herbst heiraten…

Dein bester Tipp für die Hochzeitsplanung? sich vordem man Nägel mit Köpfen macht, also einen Floristen bucht oder ein Kleid kauft, genau Gedanken machen, was man will und vor allem- was man nicht will- in den Gesprächen wird man schnell überrumpelt von den gutgemeinten Ideen- da muss man schon genau wissen, was man will. Und nur Deko und Papeterie selbst basteln, wenn man wirklich ein Talent dazu hat und das gerne macht- mich hat das fast in den Wahnsinn getrieben wink

(more…)

← Previous page