Plus Size Umstandsmode – eine Suche & meine Essentials

In Plus Size Outfits, shopping
am 17. Juli 2019
Plus Size Umstandsmode: Wo gibt es schöne Kleidung für Schwangere in großen Größen?

Als ich endlich schwanger wurde, hab ich mir natürlich erst ganz viel Gedanken um das Baby gemacht und wie sich unser Leben dann später so verändern wird… aber irgendwann fiel mir dann auch ein: Was zieh ich eigentlich die nächsten Monate so an?
Ich hab mich durch meine Lieblingsshops geklickt und schnell bemerkt: In Sachen Plus Size Umstandsmode sieht es echt ganz ganz dünn aus. Die meisten Plus Size Onlineshops haben gar keine spezielle Abteilung für Schwangerschaftsmode und bei inklusiven Shops, die zum Teil auch echt ordentliche Plus Size Abteilungen haben, gibt es Umstandsmode oft nur bis maximal Größe 50. Schade! Trotzdem konnte ich ein paar Optionen entdecken, die ich euch heute gerne mal gesammelt vorstellen möchte. Ergänzungen sind natürlich wie immer gerne gesehen! ♥

Plus Size Umstandsmode: Shops

Wie gesagt: Super viel gibt es da nicht. Die meisten Shops bieten entweder gar keine Umstandsmode oder nur Umstandsmode bis Größe 46/48 an… trotzdem hab ich ein paar davon auch mit aufgenommen – auch weil einige von euch berichtet haben, dass sie auch mit eigentlich größerer Größe noch was davon tragen konnten.

bonprix

Eigener Bereich für Umstandsmode in großen Größen*, sehr viele Teile bis Größe 56. Es gibt unter anderem auch Wäsche, Sportkleidung, Umstandsjacken, Stillmode, …
Versand aus Deutschland 5,99€, kostenloser Rückversand.

 

Yours Clothing

Ebenfalls ein eigener Bereich für XXL Umstandsmode* (Bump it up Maternity), vieles geht bis Größe 60. Sogar Plus Size Umstands-Schwimmbekleidung ist dabei.
Standardversand aus England 3€ (ab 80€ Bestellwert kostenlos), Rückversand leider 7,95€ – 8,25€.

 

C&A

Umstandsmode* bis Größe XXL bzw. 50. Einige Kleider in XL passten mir (ich trage eigentlich Größe 50/52) – also vielleicht einfach mal ausprobieren.
Versand aus Deutschland 5,95€, Rücksendung kostenfrei.

 

H&M

Schwangerschaftsmode* bis 2XL. Viele Basics dabei, einiges auch in Multipacks.
Lieferung 4,99€, Rücksendung kostenfrei.

 

navabi

Keine Umstandsmode im eigentlichen Sinn, aber eine Auswahl an normalen Kleidungsstücken, die auch in der Schwangerschaft gut funktionieren: Umstandsmode für Mollige*
Lieferung und Rückversand kostenlos.

 

Asos

Mega Auswahl an Schwangerschafts- und Stillmode* – leider nur bis Größe 48.
Lieferung 5€ (kostenlos bei Bestellwert über 29,99€), Rücksendung kostenlos.

 

Plus Size Umstandsmode: Meine Essentials

Ich hab nun schon von vielen von euch gehört, dass sie gar keine Umstandskleidung gekauft haben. Kann ich mir gut vorstellen: vieles von meiner normalen Kleidung passt und funktioniert auch weiterhin – und es ist auch ein komisches Gefühl, was zu kaufen, was nur in einem relativ kurzen Zeitraum passt.
Trotzdem find ich auch hier am wichtigsten: Du musst dich in deiner Kleidung wohlfühlen! Gerade in der Schwangerschaft passiert so viel mit deinem Körper – da sollte doch jede Möglichkeit, ein bisschen mehr Komfort zu schaffen und dir auch einfach ein gutes Gefühl zu geben, genutzt werden!
Wie immer muss auch hier dein Kleiderschrank vor allem zu deinem Leben passen. Ich trage fast nur Kleider und Röcke – wenn ich eher Jeans tragen würde, hätte ich mir da sicher auch entsprechende Umstandsmodelle zugelegt. Außerdem hab ich zum Glück einen Badeanzug*, den ich auch mit Babybauch gut tragen kann – Schwimmen find ich nämlich gerade super angenehm, darauf würde ich nicht so gerne verzichten wollen.

Lieblingsteile „von früher“

Diese Sachen, die bereits vor der Schwangerschaft in meinem Kleiderschrank waren, trage ich gerade auch sehr gerne:

  • Röcke mit elastischem Bund
  • taillierte Jersey-Kleider
  • Maxikleider
  • Wickelkleider
  • Längere Tops
  • Oberteile im Empire-Schnitt
  • Latzkleider und -röcke
  • alle Cardigans, Kimonos etc
Plus Size Umstandsmode: Wo gibt es schöne Kleidung für Schwangere in großen Größen?

Leggings

Bei mir war es ziemlich schnell soweit, dass ich Druck mitten auf meinem Bauch als unangenehm empfunden habe – ein Bund muss für mich eher locker unter dem Bauch oder am liebsten (gern auch etwas enger) über dem Bauch sitzen. Mit meiner kleinen Schwangerschaftsleggings-Kollektion bin ich mehr als glücklich, weil sie einfach super bequem sind!

Am liebsten mag ich meine Leggings von Yours Clothing*, weil sie so schön weich ist und gut in Form bleibt. Die Leggings vom H&M* ist etwas fester – fand ich perfekt, als es noch kühler war. Die Leggings von bonprix* ist super weich und fast etwas zu locker für mich… würde ich eher kleiner bestellen, so trag ich sie jetzt eben zuhause.
Außerdem hab ich noch diese kurze Leggings von Yours Clothing* mit Spitzenabschluss, die ich gerne unter Kleidern trage – entweder über Strumpfhosen oder einfach mit nackten Beinen. Sie ist etwas fester und am liebsten wäre mir, wenn sie doch noch einen Ticken kürzer wäre.

Wäsche

Ein ähnliches Problem… viele meiner Unterhosen schnitten ganz schnell blöd ein am Bauch. Ich mag da gerade mehr Stoff einfach lieber, oft gibt das auch noch ein bisschen mehr Halt am Bauch.
In Sachen BHs find ich gerade auch bügellose Modelle einfach angenehmer. Da ich gerne stillen würde, hab ich mich auch schon nach ein paar Modellen umgesehen, die dafür geeignet wären (ich weiß, mit dem Milcheinschuss kann sich dann noch einiges ändern). Ein Favorit ist der Mammae Comfort, den ich bei vonEller entdeckt habe.

und sonst so?

Meine Bauchbänder* finde ich ganz praktisch, um Oberteile etwas zu verlängern. Wie viele solcher Schwangerschaftshelfer sind sie allerdings leider nicht in größeren Größen verfügbar…
Zwei Kleider habe ich mir auch noch gekauft – dieses Latzkleid von bonprix* {hier hatte ich es an} und ein Denim-Kleid von C&A*. Definitiv eher Nice to Have als Must Have! Meine normalen Kleider sind inzwischen oft vorne etwas zu kurz, aber je nach allgemeiner Länge stört mich das nicht so sehr. Ein engeres Kleid wär auch noch ganz nett und vielleicht ein Schlauchrock… mal sehen, vielleicht näh ich mir da einfach selbst was. Dadurch, dass ich nun im Sommer hochschwanger bin, brauch ich zum Glück auch keine spezielle Jacke oder einen Mantel… wenn ich doch mal was drüberziehe, dann lass ich das einfach vorne offen.

Plus Size Umstandsmode: Wo gibt es schöne Kleidung für Schwangere in großen Größen?

Wie siehts denn bei euch so aus? Ich würd mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen mit Plus Size Umstandsmode teilt!
Gibt es noch coole Shops, die ich nicht aufgeführt habe? Kleidungsstücke, die euch in euren Schwangerschaften besonders hilfreich waren?

Katha

2 Kommentare

  • Anna

    Mein absolutes Must Have waren sie Schwangerschaftsslips von C&A, die über den Bauch gehen. Mir ging es ganz ähnlich wie dir und die Leggings und Slips habe ich ganz fix umgestellt 🙂

    17. Juli 2019 um 10:45 Antworten
  • Bestellen nembutal

    Die Informationen sind für uns alle so nützlich und wir möchten uns von ganzem Herzen für diese wundervollen Informationen bedanken.

    05. September 2019 um 14:08 Antworten
  • Antworten

    Schon gelesen?