Mini Blueberry Cheesecakes // Käseküchlein mit Blaubeeren {Meet Vivienne // matz ab.}

In uncategorized
am 16. September 2012
Today I have the pleasure of introducing you to adorable Vivienne of matz ab.. Her blog is one of my newer finds and I instantly fell in love with her lovely personality that shines through in every post. Vivienne always shows wonderful photographs of fantastic DIY tutorials, yummy recipes, cities she visited and her cute little cat, Toulouse. Her blog is written in German, but you should still go take a look and say hi for me! smile In her guest post today, Vivienne will show you a recipe of mini blueberry cheesecakes – don’t they look delicious? I translated the recipe for you. kathastrophal // meet Vivienne [matz ab.] Heute darf ich euch die bezaubernde Vivienne von matz ab. vorstellen. Ihr Blog ist eine meiner neueren Entdeckungen. Ich war direkt verliebt, weil ihre tolle Persönlichkeit in jedem Post durchscheint. Vivienne zeigt immer wunderbare Bilder von ihren super Do It Yourself – Tutorials, leckeren Rezepten, Städten, die sie besucht hat, und von ihrem niedlichen kleinen Kater, Toulouse. Ihr solltet auf jeden Fall mal vorbeischauen und schön von mir grüßen! smile Da wir vor kurzem festgestellt haben, dass wir beinahe Nachbarn sehen, steht einem baldigen Treffen nichts mehr im Weg. Ich freu mich! In ihrem Gastbeitrag heute zeigt euch Vivienne ein Rezept für Käseküchlein mit Blaubeeren – sehen die nicht einfach köstlich aus? kathastrophal // Goodbye Summer, hello Autumn Hallo liebe Kathastrophal-Leser/innen! Meine Name ist Vivienne, ich bin 26 Jahre alt und komme aus dem schönen Wiesbaden. Auf matz ab. blogge ich über alles, was gerade dem kreativen Teil meines Kopfes entsprungen ist, mich inspiriert oder fasziniert. Das können Rezepte, Do It Yourself-Projekte, Musik, Bücher oder schöne Plätze auf der Welt sein. Die liebe Katha hat mich gefragt, ob ich einen Gastbeitrag zu ihrem Blog dazusteuern möchte und da sie aus meiner Gegend kommt (Katha, ich denke, ein Treffen ist bald fällig!) und ich ihren Blog ganz bezaubernd finde, konnte ich gar nicht anders als „Ja“ sagen. Heute präsentiere ich Euch also meine kleinen Käseküchlein mit Blaubeeren und wünsche Euch viel Freude beim Nachbacken! Käseküchlein mit Blaubeeren kathastrophal | Mini Blueberry Cheesecakes Zutaten: (für 16 Cupcakes) Für den Boden:
  • circa 150g Butterkekse
  • 2 EL geschmolzene Butter
  • 1-2 EL Zucker
Für die Füllung:
  • circa 400g Frischkäse (Doppelrahmstufe, Zimmertemperatur)
  • 170g Zucker
  • eine Prise Salz
  • einen TL Vanille-Extrakt
  • 2 Eier (Zimmertemperatur)
  • circa 150g frische Blaubeeren
Zubereitung: 1. Den Ofen auf 170° Umluft vorheizen. Die Muffinform mit Förmchen auslegen. Die Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und zu kleinen Krümeln zerdrücken (gerne auch mithilfe eines Fleischklopfers). In einer kleinen Schüssel die Kekskrümel, die geschmolzene Butter und den Zucker verrühren. Mit einer Gabel vermengen und darauf achten, dass alle Krümel etwas von der Butter abbekommen haben. 2. Einen Teelöffel der Kekskrümel-Masse auf den Boden der Muffinförmchen drücken. 3. Das Blech für fünf Minuten in den Ofen stellen. Danach auskühlen lassen. 4. Den Frischkäse bei mittlerer Stufe mit dem Handmixer fluffig schlagen. Den Zucker dazugeben und unterrühren. Dann die Prise Salz und den Vanille-Extrakt dazugeben. Die Eier einzeln und nacheinander unterrühren. 5. Drei bis vier Teelöffel der Frischkäse-Masse auf jedes Förmchen verteilen. 6. Die gewaschenen, frischen Blaubeeren nach Belieben auf der Frischkäse-Masse verteilen. 7. Die Käseküchlein für circa 25 bis 30 Minuten backen. Nach der Hälfte der Zeit die Form drehen. Nach dem Backen auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Für vier Stunden in den Kühlschrank stellen bevor sie serviert werden. kathastrophal | Mini Blueberry Cheesecakes Die Käseküchlein hatte ich bereits zu Ostern gebacken – als Himbeerwirbel-Käseküchlein. Einfach tiefgefrorene Himbeeren durch ein Sieb streichen, ein paar Tropfen davon auf die Käseküchlein geben, in die Tropfen mit einem Holzstäbchen stechen und sie vorsichtig miteinander verbinden und einen Wirbel entstehen lassen für den Marmor-Effekt.
Lasst es Euch schmecken! Liebste Grüße, Eure Vivienne
kathastrophal | Mini Blueberry Cheesecakes Here’s the recipe in English: You’ll need… (for 16 cupcakes) …for the crust:
  • about 150g shortbread
  • 2 tbsp. unsalted butter, melted
  • 1-2 tbsp. sugar
…for the filling:
  • about 400g cream cheese, at room temperature
  • 170g sugar
  • a pinch of salt
  • 1 tsp. vanilla extract
  • 2 eggs, at room temperature
  • about 150g fresh blueberries
1. Preheat the oven to 170˚ C. Line cupcake pans with paper liners. Place shortbread in a freezer bag and crush until broken into small crumbs (you can use a meat tenderizer for this). In a small bowl, combine the shortbread crumbs, butter and sugar. Stir together with a fork and try to cover all crumbs with butter. 2. Press one teaspoon of this mixture into each muffin liner. 3. Bake for 5 minutes and let cool. 4. Beat the cream cheese on medium-high speed until fluffy. Mix in the sugar and blend, then add the pinch of salt and the vanilla extract. Beat in the eggs one at a time. 5. Place three to four teaspoons of the cream cheese mixture into each cupcake liner. 6. Spread the washed, fresh blueberries on the cream cheese mixture on a whim. 7. Bake for about 25 to 30 minutes. Rotate the pan halfway through baking. Let cool to room temperature, then transfer to the refrigerator and let chill for 4 hours before serving.
Enjoy! All the best, Vivienne
kathastrophal | Mini Blueberry Cheesecakes Thank you so much for this delicious recipe, Vivi! ♥ Tausend Dank für dieses tolle Rezept, liebste Vivi! ♥ [I’m on vacation & taking a little blogging break right now. You can follow along on Instagram if you’d like! Im Moment bin ich im Urlaub & mache eine kleine Blog-Pause. Wenn ihr mögt, könnt ihr ein bisschen davon bei Instagram mitbekommen!]
liebt Schokolade, Sven & süße Kleider, lebt in Wiesbaden und bloggt seit 2011 auf kathastrophal.de über Plus Size Mode, DIY, Nähen, Backen, Reisen, Heiraten & mehr. und sonst so?

5 Kommentare

  • Charlotte

    Oh ich mag Vivis Blog auch total gern! Ein super Rezept hat sie da rausgesucht, sieht verführerisch aus!

    16. September 2012 um 16:59 Antworten
  • Luloveshandmade

    Hmmmmm, klingt himmlisch und wie immer tolle Fotos! :) Eine gute Wahl, die liebe Vivi einzuladen! <3

    16. September 2012 um 20:05 Antworten
  • Vivienne Matz

    Ich danke Dir von Herzen, dass ich dabei sein durfte! :-) <3

    17. September 2012 um 08:27 Antworten
  • Unapologetically Mundane

    So pretty.  The blueberries in these somehow remind me of little roses where the cheesecake is the rosebush.  I love that last shot with the out-of-focus flowers!

    17. September 2012 um 17:49 Antworten
  • Laura

    ich mag den blog auch sehr sehr gern! :)

    laura (http://himbeermarmelade.de)

    17. September 2012 um 22:14 Antworten
  • Antworten

    Schon gelesen?