22 kleine Geschenke für große Gefühle & 22 kleine Aufmerksamkeiten für mich {Giveaway}

In do it yourself, giveaway
am 08. Mai 2014
herzendsingeselbstgemacht00a
Deutsch

Heute darf ich euch zwei tolle Kreativbücher vorstellen: Unter dem Motto „Herzensdinge selbst gemacht“ wurden sie von Susanne Schiefelbein im Ratgeberverlag Edition Michael Fischer veröffentlicht. In ihrem Kreativlabor entstehen Texte, Illustrationen und Konzepte aus einer Hand – und in den Büchern zeigt sie einfache und originelle Wege, dem Partner, aber auch sich selbst, im Alltag eine kleine Freude zu machen.
Ihr habt die Chance, jeweils ein Exemplar der beiden Herzensdinge-Bücher zu gewinnen… gerne könnt ihr auch an beiden Gewinnspielen teilnehmen, dazu müsst ihr einfach nur beide Fragen beantworten!

English

Dear international readers: Since this post is about books in German and a giveaway for people living in Germany, I decided not to translate it. I’ll be back with another bilingual post soon – thanks so much for your patience! ♥

herzendsingeselbstgemacht00

22 kleine Geschenke für große Gefühle

Dieses Buch verrät, wie man seinen Liebsten mit ganz besonderen, ausgefallenen und witzigen Ideen sowie ohne hohen Materialaufwand eine riesengroße Freude bereitet. Darin enthalten sind auch viele Vorlagen zum Selbstgestalten – wie zum Beispiel die Ganz-einfach-mal-so-Girlande, die ihr auf dem Bild seht. Die Anleitungen sind ganz schnell und einfach umzusetzen und entlocken sicherlich jedem ein Lächeln.
Für dieses Buch lautet die Gewinnfrage: Was war das schönste Geschenk, dass du je bekommen oder jemand anderem geschenkt hast?

Click here to view this promotion.
herzendsingeselbstgemacht01

22 kleine Aufmerksamkeiten für mich

Kennt ihr das auch, dass man oft viel Liebe und Arbeit in Dinge steckt, die man dann anderen schenkt? Klar, das ist super und macht ganz viel Spaß… aber manchmal braucht man doch so einen Tritt, der einem sagt: „Tu dir mal selbst etwas Gutes – und zwar viel davon!“. Kommt euch bekannt vor? Da seid ihr hier genau richtig! In diesem Buch findet man 22 kreative Wohlfühlprojekte, mit denen man sich kleine Ruhe-Inseln im hektischen Alltag schafft, um sich wieder frisch inspiriert, kreativ und ausgeruht zu fühlen.
Die Gewinnspielfrage dazu lautet: Was war das letzte, dass du getan hast, um dir etwas Gutes zu tun?

Click here to view this promotion.

Die Gewinnspiele laufen bis zum 15.05.2014, 23:59. Viel Glück!


liebt Schokolade, Sven & süße Kleider, lebt in Wiesbaden und bloggt seit 2011 auf kathastrophal.de über Plus Size Mode, DIY, Nähen, Backen, Reisen, Heiraten & mehr. und sonst so?

47 Kommentare

  • Bearnerdette

    Als ich im Ausland war, haben mir meine Eltern einen Flug geschenkt, damit ich Weihnachten nach Hause kommen konnte. :)

    Zuletzt etwas Gutes getan, habe ich mir, als ich mir mal wieder einen Kinobesuch gegönnt habe. Ich gehe nämlich sehr gerne ins Kino.

    lg
    Bearnerdette

    08. Mai 2014 um 11:31 Antworten
  • Matthea

    Oh, die Bücher sehen wunderbar aus! Ich möchte unbedingt mehr basteln, oft kribbelt die Kreativität richtig in mir und will, dass ich etwas mit den Händen tue. Aber häufig fehlen mir dann die konkreten Ideen oder das Material oder oder… Selbstgemachtes zu verschenken finde ich immer am allerschönsten. Da ich gerade im Ausland wohne, schicke ich hin und wieder auch mal eine Kleinigkeit per Post zu einer Freundin oder meiner Familie. Sowas wie die Girlande ist zum Beispiel prima, nicht zu schwierig und nicht zu schwer für einen Brief aus dem Ausland. :)

    Ich weiß nicht, was das schönste Geschenk war. Das letzte Geschenk waren jedenfalls Super Mario Muffins, die ich meinem Freund gebacken habe. Ich war einen ganzen Tag beschäftigt, weil alles schief ging, was nur schief gehen konnte, habe mich irre am Backofen verbrannt, weil einige Muffins umgefallen und die Teig-Vanillepudding-Füllung anfing zu tropfen… Aber letztendlich hat sich mein Freund gefreut wie ein kleines Kind und ich da war es auf einmal alle Mühen wieder wert. :)

    Das letzte, was ich für mich selbst getan habe, ist gut zu kochen. Bei mir passiert es schnell, dass es im Alltag immer dasselbe schnelle Essen gibt. Jetzt nehme ich mir öfter Zeit, schon am Tag vorher im Kochbuch etwas auszusuchen (am liebsten mit einer Zutat oder Gewürzen, die ich noch nicht kenne!), einzukaufen und mir dann ein bisschen mehr Zeit zum kochen zu nehmen. Eigentlich nur ein bisschen mehr Planung, aber plötzlich wird das Abendessen so toll wie im Restaurant! Sich selbst zu überraschen ist wirklich wunderbar!

    Oh, und ich finde es nett, dass du zum Gewinnspiel Fragen hast, und nicht dieses ewige „Folge mir via Facebook, Bloglovin, etc“. Das mache ich ja sowieso. :)

    08. Mai 2014 um 11:45 Antworten
  • Matthea

    Oh, den letzten Teil muss ich wohl zumindest halb zurücknehmen. ;)

    08. Mai 2014 um 11:49 Antworten
    • Katha Strophe

      Hehe, aber es ist immerhin kein Zwang ;) Nur für Zusatzpunkte!

      08. Mai 2014 um 11:55 Antworten
  • Carolin

    Das sind tatsächlich zwei schwierige Fragen.
    Das schönste Geschenk das ich je bkommen habe ist zugleich auch das schönste Geschenk das ich je gemacht habe, und das war die Geburt meines Sohnes.
    Trotzdem war das letzte Gute das ich mir getan habe etwas ganz einfaches: Eine Stunde allein mit einem Kaffee in der Sonne. Unvergleichlich wertvoll ist wohl beides!

    08. Mai 2014 um 12:36 Antworten
  • Susanne

    Ich liebe es, durch solche Bücher zu schmökern :)

    Eines der besten Geschenke, die ich in der letzten Zeit bekommen habe, war definitiv meine neue Nähmaschine zu Weihnachten. Nachdem meine alte kaputt gegangen war, hatte ich mich schon darauf eingestellt, einige Monate nicht nähen zu können (was ich sonst fast jeden Tag mache..), bis ich genug Geld für eine neue gespart hätte. Und dann hat mir das Christkind eine neue Nähmaschine unter den Baum gestellt :)
    Und eines der schönsten Geschenke, die ich verschenkt habe, war dann ein Kleid, was ich für meine Mutter genäht habe. Es ist so gut geworden, dass ich es mir schon das ein oder andere Mal ausgeliehen habe :D

    Das letzte Mal, dass ich mir selber etwas Gutes gegönnt habe? Ääh, gestern. Als ich bei Zalando vier Paar Schuhe in den Einkaufswagen gepackt habe und auf „Kaufen“ geklickt habe ;)

    Liebe Grüße und danke für das schöne Gewinnspiel,
    Susanne

    08. Mai 2014 um 12:38 Antworten
  • Armida

    Das letzte was ich schönes getan habe für mich war gestern. Habe mir lecker gekocht und mich dann nachdem ich 4 Wochen keine zeit mehr zum
    Lesen hatte aufs Sofa gelegt und gelesen und den Haushalt einfach liegen lassen

    liebe Grüße
    Armida

    08. Mai 2014 um 12:47 Antworten
  • Christina

    Das schönste Geschenk, dass ich je bekommen habe, war, dass meine Mutter mir 2005 meine Abitur Abschlussfahrt geschenkt hat. Ich hatte ihr nicht ein Mal von der Fahrt erzählt, weil wir kein Geld hatten und sie hat es raus bekommen und es mir ermöglicht.

    Das letzte, was ich getan habe, um mir etwas gutes zu tun ist mir einen Pullover in meiner Größe zu stricken.

    08. Mai 2014 um 13:01 Antworten
  • Lina

    ohh ich hab mir letztens eine feuchtigkeitsmaske aufgelegt, ein heißes Bad genommen und dabei einen Schnulzfilm geguckt. Ganz alleine und nur für mich.
    Dafür hab ich am nächsten Tag einen kleinen Ausschlag am Hals gehabt. Weiß Gott, warum und zum Glück ging’s nicht volle Kanne ins Gesicht ^^

    08. Mai 2014 um 13:09 Antworten
    • lina

      oh uuuund: zur 1. frage: schwierig. ich hab mal von meinerr mama einen kompletturlaub fünf tage in istanbul mit meiner tante geschenkt bekommen (war super) aber am meisten gefreut habe ich mich, als ich mit 10 Jahren die Sailor Moon-Weihnachtsedition-CD von meiner Schwester bekommen hatte (ach ja, damals: bin voll ausgerastet ^^)

      08. Mai 2014 um 13:18 Antworten
  • ALina

    ohh das sind ja wirklich tolle preise! :)
    das schönste geschenk was ich jemals bekommen habe, war einmal von meinem Freund eine Kette mit einem Puzzelteilanhänger und darin eingraviert der Anfangbuchstabe meines Freundes und von meiner Mama eine wunderschöne Kette ♥

    08. Mai 2014 um 13:28 Antworten
  • Caroline

    Das letzte, was ich für mich getan habe, um mir etwas Gutes zu tun? Hmmm… Ich habe mir gestern die DVD von „Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“ gekauft. Einfach, weil ich den Film unbedingt sehen möchte, es aber nicht geschafft habe, als er im Kino lief. Da freu ich mich also schon drauf, wenn ich mir den einfach mal ansehen kann :)

    08. Mai 2014 um 13:42 Antworten
  • Anna S.

    Das letzte was ich mir gegönnt habe? Hmmm, das waren wohl gestern die frischen Erdbeeren vom Osthändler mit cremigen Vanillepuddig! Seeehr lecker! :)

    08. Mai 2014 um 14:17 Antworten
  • Nele

    Schöööne Bücher.

    Das schönste, was ich (jemals) zuletzt verschenkt hab, war eine selbstgemixte CD mit selbstgebasteltem Booklet. In dem war je zum Lied die schönste Liedzeile und dazu ein gemaltes Bild und ein bisschen eigene Lyric passend zu dem ganzen. Das hätt ich fast selbst behalten, so schön fand ich das :D

    Das letzte, was ich mit gutes getan hab, war eine Ledertasche von Aunts&Uncles von meinem neuen Gehalt. Ich liebe sie. Und ich wurde sogar schon auf der Straße darauf angesprochen und konnte Werbung machen. Damit hab ich dann noch eine andere Person glücklich gemacht. Glück verbeitet sich also tatsächlich auch, wenn man sich selbst was gutes tut. :) Das mach ich sonst viel zu selten…

    08. Mai 2014 um 16:38 Antworten
  • Kristina H.

    Hallo,

    das sind ja hübsche Bücher. Die machen schon von außen Lust auf mehr.

    Das schönste Geschenk, was ich bekommen habe, war eine Geige. Ich hätte damals nie damit gerechnet, da meine Eltern eigentlich immer auf’s Geld schauen mussten.

    Das letzte Schöne, was ich mir gegönnt habe, war ein Hörbuch: „Winter der Welt“ von Ken Follet.

    Viele Grüße
    Kristina H.

    08. Mai 2014 um 19:40 Antworten
  • fredenja

    Das schönste Geschenk, das ich jemandem in letzter Zeit gemacht habe, war meiner Meinung nach ein „wenn-Buch“ für meine Freundin zum Geburtstag. Das ist total witzig und es zu basteln hat meega viel Spaß gemacht!
    Da stehen dann z. B. so Sätze drin wie “ Wenn du mal traurig bist….“ und dann klebt auf der nächsten Seite ein Päckchen Taschentücher. Ziemlich viele Ideen hab ich bei kleiderkreisel gefunden :)

    Auf jeden Fall hat sie sich sehr gefreut, und da schenkt man doch gleich nochmal so gern :))
    Das Buch zu gewinnen wäre wahnsinnig toll! :)

    08. Mai 2014 um 20:17 Antworten
  • Razi

    Das herzlichste Geschenk welches ich bekommen habe war ein kleiner Stein in Herzform. Nicht gekauft sondern gefunden und mit Liebe verschenkt.

    08. Mai 2014 um 20:33 Antworten
  • Evas Dreams

    Juhuu:
    Das schönste Geschenk – habe ich meiner besten Freundin zum 18ten gemacht – die 14 Jahre Freundschaft in einer Bildercollage zeigt. Ich schau mich noch immer gerne wenn ich bei ihr bin diese Collage an :)

    Was tu ich mir gutes… Ich bin dabei etwas Gewicht zu verlieren und belohne mich bei erreichen meiner Teilziele mit Kleinigkeiten selber – ein doppelter Gewinn^^ Und ich muss sagen der regelmäßige Sport tut mir wirklich gut – ich fühl danach immer super :)

    08. Mai 2014 um 21:33 Antworten
  • Conny

    Die Bücher sind ja absolut entzückend :)

    Das jüngste fabelhafte „Geschenk“ das ich bekommen habe war eine Überraschung meines Freundes, der völlig unerwartet mitten in der Nacht plötzlich vor meiner Tür im 2 Stunden entfernten Garten stand, obwohl es hieß wir würden uns eine ganze Zeit nicht sehen. Und plötzlich stand er da, ich weiß nicht wann ich mich das letzte mal so gefreut habe… dass jemand extra einen Urlaubstag und eine lange Fahrtstrecke opfert und auf sich nimmt nur um mir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern :)

    Und das letzte mal selbst etwas Gutes getan habe ich mir heute, als ich mit meiner besten Freundin erst beim Sport war, und danach ganz spontan Sushi essen in unserem liebsten Sushi Laden, in der Sonne mit guten Gesprächen und das obwohl eigentlich gelernt werden sollte :D

    ganz liebe Grüße!
    Conny

    08. Mai 2014 um 23:02 Antworten
  • Lindi Pekel

    Also da mache ich doch mit^^

    Also das beste was ich geschenkt habe oder bekommen habe?
    Das ist einfach und beides in eines^^
    Meine betse Freundin und ich schenken uns seit einigen Jahren Jedes jahr zum ertsen Dezember einen selbstgemachten ADventskalender, sie hat damals damit angefangen weil ich erzählt hatte das ich so gerne mal wieder ein selbstgemachten hätte weil ich damit groß geworden bin und aufeinaml hat sie mir einen geschenkt… nun machen wir das jedes Jahr, planen ein ganzes Jahr was rein soll, wie der aussehen soll und freuen uns im Dezember darüber das wir beide was schönes bekommen udn das wir den anderen eine freude machen

    Um mir selbst etwas gutes zutun?
    Naja das kann ich denke ich so beantworten das ich mir manchmal die zeit nehme egal wie viel ich machen muss um mir was schönes zu basteln, und seih es etwas was ich brauche aber alleine das basteln bzw das herstellen macht mir großen spaß und ist eine zeit für mich

    09. Mai 2014 um 05:51 Antworten
  • Franziska

    Das beste Geschenk war sicherlich der gemeinsame Urlaub 2007 mit und von meinen Eltern in der Dominikanischen Republik.

    Und das letzte das ich mir wirklich bewusst gutes angetan habe war erst am Dienstag morgen als ich wieder mal laufen war. ;)

    09. Mai 2014 um 09:58 Antworten
  • Nadzingl

    Liebe Katha

    Vor zwei Wochen habe ich einer guten Freundin einen gemeinsamen Kurstag geschenkt. Angemeldet waren wir beide sowieso, ich habe ihr (einfach so, weil es mir selber Freude machte) die Kursgebühren bezahlt.

    Mir selber tue ich „zwangsläufig“ jeden Tag etwas Gutes. Ich nehme mir täglich Zeit, um lange mit dem Hund spazieren zu gehen. Das Smartphone bleibt dann selbstverständlich immer zu Hause, so dass ich ungestört meinen Gedanken nachhängen kann.

    Liebe Grüsse
    Nadzingl

    09. Mai 2014 um 10:03 Antworten
  • Rebecca

    Die beiden Bücher sehen ja so wundervoll aus! Deshalb probiere ich auch mein Glück bei beiden. :-)

    Die erste Frage kann ich ganz spontan beantworten: Das schönste Geschenk, dass ich je bekommen habe, war eine Heißluftballonfahrt von und mit meinem Freund. Ich hätte nie im Leben damit gerechnet, weil ich es irgendwann mal nur beiläufig erwähnt hatte, dass ich so etwas gerne mal machen würde. Das war wirklich ein unvergessliches Geschenk.

    Zur zweiten Frage: Das letzte Mal, dass ich mir selbst etwas Gutes getan habe war Mittwoch. Eigentlich war ich nach der Arbeit viel zu kaputt zum Sport, aber ich habe mich dann doch zum Zumba aufgerafft und mich danach wieder viiiiiel besser gefühlt!

    Liebe Grüße

    09. Mai 2014 um 11:23 Antworten
  • Darlene

    Das schönste Geschenk, das ich jemals bekommen habe, war eine lila farbene Wolldecke von meiner Mutter, als ich ungefähr 11 war. Eigentlich hatte sie sie nur gekauft, weil es langsam kühler wurde, sie hatte sich eigentlich ncihts dabei gedacht. Als ich dann nachmittags von der Schule zurück kam und in mein Zimmer ging, sah mein Bett mit dieser Decke wie ein Prinzessinnenbett aus. Ich glaub ich war selten so glücklich wie in diesem Moment. 9 Jahre später lliegt diese Decke tagsüber immernoch auf meinem Bett und macht mich jeden Tag wieder glücklich :)

    Bei dem momentanen Unistress habe ich eigentlich selten Zeit mir mal was Gutes zu tun, doch letzten Monat habe ich mir einfach mal ein paar Tage frei genommen und auf jegliche zu bearbeitende Physikaufgabe gepfiffen und bin zu meiner Schwester gefahren. Wir haben einen wunderbaren Tag im Zoo mit ihrem Sohn verbracht und haben nach längerer Zeit mal wieder unsere Mutter besucht.

    09. Mai 2014 um 11:54 Antworten
  • Frederike

    Eine gemischte bunte Tüte Gummibärchen vom Kiosk :-)

    09. Mai 2014 um 11:58 Antworten
  • Ann-Katrin

    Das schönste Geschenk, dass ich je verschenkt habe, war ein selbstgemachtes Fotobuch für meine beste Freundin. Ich habe darin alle Fotos vereint, die ich von unseren gemeinsamen Konzertbesuchen, Urlauben, Backaktionen etc. hatte. Sie hat sich riesig gefreut :-)

    Das letzt was ich für mich Gutes getan habe, war ein schönes Schaumbad mit einem guten Buch :-)

    09. Mai 2014 um 13:29 Antworten
  • Nele

    Oooh, das schönste Geschenk, die Frage ist echt schwer. Also ein Highlight war in Teenie-Jahren das Trikot meines Lieblingsvereins, das es zu Weihnachten von meinen Eltern gab. So ein Bundesligatrikot war für mich mit meinem Taschengeld absolut unerschwinglich und ich fühlte mich wie die Königin der Welt, als ich es endlich hatte. In den letzten Jahren gehört sicherlich der Aufenthalt im Baumhaushotel dazu, den wir von meinen Eltern zur Hochzeit bekommen haben.

    Mir etwas Gutes getan habe ich zuletzt vor zwei Wochen. Wir haben uns nämlich einen Staubsauger-Roboter bestellt. Hammer-großartiges Teil und ich freue mich jedes Mal, wenn ich nach der Arbeit in die gesaugte Wohnung komme! :-)

    09. Mai 2014 um 13:36 Antworten
  • Fraencis Daencis

    Hallo :)

    Das sind ja zwei tolle Bücher! Ich würde gerne das Buch „22 kleine Geschenke für große Gefühle“ gewinnen. Das tollste Geschenk, dass ich als Bücherwurm jemals bekam, war eine Kiste voller Bücher von meiner ältesten Schwester. Es waren nicht irgendwelche Bücher, sondern eine Auswahl ihrer liebsten Bücher und Klassiker, bei denen sie der Meinung ist, das jeder sie mal gelesen haben sollte. Bis heute ungeschlagen die Nummer 1 :)

    Liebe Grüße,
    Fraencis

    09. Mai 2014 um 14:08 Antworten
  • Julia

    Oh beide Bücher sind toll! und erinnern daran mer zu schenken, auch an sich selber!
    Das schönste Geschenk war ein Tag n London zum Hochzeitstag:)
    Um mich etwas wohler zu fühlen habe ich letzte Woche nach 1 ,5 Jahren die Wohnung bunt gestrichen :)
    lg

    09. Mai 2014 um 14:46 Antworten
  • Aileen

    wunderschönes Buch – mein schönstes Geschenk war ein goldenes Paar Ohrringe als Morgengabe von meinem Mann, traditionell am Morgen nach der Hochzeit begleitet von einem sehr persönlichen Liebesbrief… lg

    09. Mai 2014 um 15:11 Antworten
  • Katelyn

    Hallo Katha! Vielen Dank für Deine tolle Verlosung, bei der ich gern mitmache! Am liebsten würde ich gleich mal in den Büchern blättern und mir Inspirationen holen :-)
    Mein tollstes Geschenk war ein Überraschungswochenende in Rom von meinem Liebsten. Bis zum Flughafen wusste ich nicht, wohin es geht. Vorweg hat er mir nur den Wetterbericht ausgedruckt, damit ich weiß, was ich für Klamotten in den Koffer packe! Ich war total überwältigt von dem Wochenende!
    Etwas Gutes habe ich mir gerade eben getan: ich habe mir eine Tasse leckeren Tee und ein Stück selbstgebackenen Kuchen gegönnt :-)
    Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende!

    09. Mai 2014 um 18:44 Antworten
  • Bettina

    Hallo Katha,
    das schönste Geschenk, dass ich je erhalten habe, war eine besondere Zeichnung mit persönlicher Widmung – schon allein deshalb da ich selten so persönliche und nette Dinge und Worte geschenkt bekomme..
    Gutes, das ich mir zuletzt selbst getan habe: das Bad vorgestern abend mit entspannender Musik und Badezusatz ;)
    Liebe Grüße!

    10. Mai 2014 um 14:02 Antworten
  • Frauke

    Hallo,

    die Bücher klingen super! Ich liebe es schöne Dinge selber zu machen :)

    Um mir was Gutes zu tun, habe ich gerade ein Bad genommen und es mir mit einem Buch und einer Badebombe von Lush gemütlich gemacht.

    Das schönste Geschenk, das ich je bekommen habe, war ein 10-Tage Urlaub auf Fuerteventura von meinem Liebsten. Wir waren gerade frisch zusammen und er hat mich mit dem Geschenk noch glücklicher gemacht, als ich eh schon war :)

    Glg Frauke

    10. Mai 2014 um 15:41 Antworten
  • Die Rabenfrau

    Mein schönstes Geschenk war vor Jahren eine kuschelige Wolldecke zu Weihnachten von meinem Rabenmann. Und das Beste daran: Ich hatte überhaupt nichts gewusst, es war wirklich eine Überraschung!

    Was Gutes habe ich mir heute Abend getan: Ich habe für mich ganz alleine gekocht, schön den Tisch gedeckt mit Kerzen und so und dann gemütlich gegessen.

    Grüßle
    Ursel

    10. Mai 2014 um 23:50 Antworten
  • Amelie

    Superschöne und kreative Bücher ;)
    Das schönste Geschenk, das ich jemal bekommen habe ist ein selbstgebastelter Kalender von einer Freundin mit Bildern drin!
    Mhhhh, wann habe ich mal etwas Gutes getan? Die Schokolade von gerade eben war das letzte, was ich mir Gutes getan habe :D

    12. Mai 2014 um 15:14 Antworten
  • Dorina

    Hallo :)
    die Bücher klingen echt super.
    Das schönste Geschenk, das ich bekommen oder verschenkt habe…. hm schwere Frage. Verschenkt habe ich einmal ein selbst genähtes Stofftier. Fand der Beschenkte auf jeden Fall super, es hat immer noch einen Ehrenplatz.

    Für mich selbst habe ich letzten Monat eine Summerbeanie gehäkelt, sehr entspannende Arbeit und meiner Meinung nach sehr schönes Ergebnis.

    Liebe Grüße :)

    12. Mai 2014 um 21:26 Antworten
  • Katharina

    Oh, die Bücher würden mir definitiv etwas Gutes tun :)

    Ein sehr tolles Geschenk, war ein selbstgemachtes Fotoalbum von einer sehr guten Freundin über unsere Freundschaft und was sie alles an mir mag und zur Geburt unseres kleinen Menschen haben uns Freunde ein Video zusammengestellt, da weine ich jedes Mal, wenn ich es sehe, ach und es gibt noch so viel anderes, aber da reicht der Platz und die Zeit nicht, um das alles aufzuschreiben, aber es gab schon sehr, sehr viele unglaublich tolle Geschenke, was mir immer wieder zeigt, was für tolle Menschen ich um mich habe :)
    Und was Gutes für mich getan?! Das ist leicht, letzten Donnerstag Mädelsabend mit Sauna, leckerem Essen und dem Finale von GNT ;)

    12. Mai 2014 um 22:52 Antworten
  • Katrin

    Hach die Bücher sehen so süß aus, ich mag sowas total gerne, vor allen Dingen weil ich es mir so schön mit Mama teilen könnte, die muss sich dringend öfter mal was gutes tun!

    Was richtig gutes, was ich mir selber getan habe? Ich versuche in letzter Zeit wirklich pünktlich und früh ins Bett zu kommen, so schade es auch ist, dass dadurch sehr viel Zeit verloren geht, aber morgens fühle ich mich doch viel besser, wenn ich auf dem Weg zur Arbeit nicht auf halber Strecke fast einschlafe…
    So als großes Ganzes würde ich vielleicht sagen, dass beste was ich mir je angetan habe ist mein Blog und der Schritt dahin, mir nicht mehr Dinge zu verweigern, nur weil ich dick bin!

    13. Mai 2014 um 21:54 Antworten
  • Rieke

    Das schönste Geschenk was ich mir selbst gemacht habe war die Ausbildung zur Yogalehrerin.

    Und das schönste Geschenk was ich bekommen habe, ein wunderbar schön gestaltetes Fotoalbum von meinem Lieblingsmensch!

    :) Danke für die tolle Verlosung

    13. Mai 2014 um 22:35 Antworten
  • Steph

    Was war das letzte, dass du getan hast, um dir etwas Gutes zu tun?

    Ich bin endlich nach Hamburg gefahren & hab dort so viel über mich gelernt <3

    13. Mai 2014 um 22:48 Antworten
  • katharina

    Was war das schönste Geschenk, dass du je bekommen oder jemand anderem geschenkt hast? – Das war ein Teebeutel, voll mir Liebe. Ein selbstgebastelter Teebeutel mit kleinen Herzen drinnen.

    Was war das letzte, dass du getan hast, um dir etwas Gutes zu tun? – Ich war mit Freund und Freunden in einer Bar um ein Bier zu trinken. ;)

    14. Mai 2014 um 10:07 Antworten
  • Frollein Schoko

    Mein schönstes Geschenk, was ich verschenkt oder bekommen habe. Schwierig, schwierig…
    Ich habe zusammen mit Freunden ein Fotoalbum gemacht, was wir einem Freund zum Auszug aus dem Studentenwohnheim geschenkt haben. Das sah einfach nur toll aus! Nicht, diese Fotobücher, die man im Internet erstellen kann sondern Fotos, die ausgedruckt, zurechtgeschnippelt und eingeklebt wurden. Dazu kam noch der eine oder andere Text bzw. Anekdote. Der Beschenkte war auch zu Tränen gerührt :)

    Die letzte Aufmerksamkeit für mich war der Besuch auf dem Holländischen Stoffmarkt. Ich bin zwar an Stoffen einiges reicher, an Geld dafür aber auch einiges ärmer geworden. Nachdem ich aber so lange auf Kleinigkeiten verzichten musste und auch jeden Cent umdrehen musste, habe ich mir das einfach mal gegönnt. Draus geworden sind es bis jetzt 2 selbstgemachte T-Shirt :)

    Liebe Grüße
    Frollein Schoko

    14. Mai 2014 um 10:08 Antworten
  • Leonie

    Ich habe 2 ganz besonders schöne Geschenke bekommen. Das eine war von meiner besten Freundin, die für mich zum Geburtstag ein Video gedreht hat. Das bestand aus Glückwünschen von meiner Familie und Freunden und von Personen, die in meinem Leben eine Rolle gespielt haben und die ich nie erwartet hätte. Das ganze wurde bei Nacht an eine Wand im Hof projiziert. Das war eine tolle, rießengroße Überraschung!
    Das zweite habe ich von meinem Freund bekommen: Ein Advendtskalender mit 24 Gründen warum er mich liebt.
    Und das Schönste, das ich verschenkt habe? Das sind Kleinigkeiten aus der Küche oder etwas anderes Selbstgemachtes, einfach so mal zwischendurch, ohne Grund, einfach um lieben Menschen eine Freude zu bereiten.

    Und zur letzten Frage: Was ich im Moment sehr gerne in der WG habe sind Blumen! Ich pflücke mir ganz oft Blumensträuße und habe mir auf dem Balkon eine Kräuterecke bepflanzt, die total gut duftet :)

    Liebste Grüße!

    14. Mai 2014 um 18:22 Antworten
  • Dani

    ganz lapidar: habe mich eben gerade mit einem Becher gruenem Tee mit Ananas Aroma aufs Sofa begeben :-)

    14. Mai 2014 um 20:57 Antworten
  • Ligeia

    Das größte Geschenk habe ich schon seit ein paar Jahren und packte es gestern mal wieder aus als mir mal wieder klar wurde, was für wundervolle Kinder ich habe. Mit derbsten Rückenschmerzen konnte ich mich nicht rühren und war so dankbar, als sie mir halfen und mich noch zusätzlich ermunterten und zum Lachen brachten.

    Und was Gutes tat ich mir vor drei Tagen: Cranio-Sacrale-Behandlung bei einer Heilpraktikerin. Soooo gut, auch und gerade bei Rückenschmerzen.

    14. Mai 2014 um 23:28 Antworten
  • Stefanie

    Was war das schönste Geschenk, dass du je bekommen oder jemand anderem geschenkt hast?
    Den Verlobungsring von meinem baldigen Ehemann am Skytree in Tokyo letztes Jahr!

    Was war das letzte, dass du getan hast, um dir etwas Gutes zu tun?
    Einen Termin bei der Fußpflege ausgemacht, den ich in 2 Wochen wahrnehmen werde. ;)

    Würd mich über ein Buch sehr freuen! Weiter so liebe Katha! :)

    LG Stefanie

    15. Mai 2014 um 09:50 Antworten
  • schlotti

    Die Bücher schauen wirklich zuckersüß aus!

    Das schönste Geschenk, das mir gemacht wurde? Der Besuch von König der Löwen in Hamburg vor einigen Jahren.

    Was habe ich mir in letzter Zeit Gutes getan?. Ich gönne mir eine Auszeit. Ob sie nun fruchtet oder nicht.

    15. Mai 2014 um 22:58 Antworten
  • Antworten

    Schon gelesen?