Rezept: Rhabarberkuchen mit Baiser-Haube

In rezepte
am 21. April 2017
Rezept für einen Rhabarberkuchen mit Baiser-Haube bei kathastrophal.de

Rha rha rharharha… Juhu, es ist mal wieder Rhabarberzeit! Bei meinen früheren Rezepten mit Rhabarber (Kuchen mit Rhabarber, weißer Schokolade + Marzipan | Rhabarber-Crumble) habe ich es schon erwähnt: ich muss immer aufpassen, nicht am Ende alles zu verpassen und erst dran zu denken, dass ich damit noch was backen wollte, wenn es schon keinen Rhabarber mehr zu kaufen gibt…
Deshalb hab ich bei unserem Einkauf vor dem Osterwochenende gleich ein paar Stangen mitgenommen und erst zuhause überlegt, was ich daraus zaubern wollte. Bei der Ideensuche sprang mir dann dieses Rezept für Rhabarberkuchen mit Baiser-Haube ins Auge. Genau da fiel mir dann auch auf, dass ich nicht mehr genug Mehl zuhause hatte – aber meine Alternative mit gemahlenen Haselnüssen hat allen so gut geschmeckt, dass ich sie nur weiterempfehlen kann!

Rezept für einen Rhabarberkuchen mit Baiser-Haube bei kathastrophal.de

Rhabarberkuchen mit Baiser-Haube

Für eine Springform mit 24cm Durchmesser:
  • 750g Rhabarber
  • 50g Mehl
  • 80g gemahlene Haselnüsse
  • 100g Speisestärke
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 1 TL Backpulver
  • 150g Margarine
  • 100g Zucker
  • 2 Eier
  • 4 Eigelb
Für die Baisermasse:
  • 4 Eiweiß
  • eine Prise Salz
  • 175g Zucker
  • 1 TL Zitronensaft
Rezept für einen Rhabarberkuchen mit Baiser-Haube bei kathastrophal.de
  1. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen und die Backform einfetten und mit Mehl ausstäuben oder mit Backpapier auslegen. Den unabgezogenen Rhabarber gut waschen und in ca. 3cm große Stücke schneiden.
  2. Mehl, gemahlene Haselnüsse, Speisestärke, Vanillepuddingpulver und Backpulver mischen und zur Seite stellen. Die Margarine mit dem Zucker schaumig schlagen, nach und nach Eigelb und Eier dazugeben. Die trockenen Zutaten gut unterrühren.
  3. Springform mit dem Teig füllen und die Rhabarberstücke darauf verteilen. Für 45 Minuten backen.
  4. Nun Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und Zucker und Zitronensaft unterrühren. Den Kuchen aus dem Ofen holen und die Baisermasse darauf verteilen. Für weitere 20 Minuten backen.
Rezept für einen Rhabarberkuchen mit Baiser-Haube bei kathastrophal.de KathaLass es dir schmecken!
liebt Schokolade, Sven & süße Kleider, lebt in Wiesbaden und bloggt seit 2011 auf kathastrophal.de über Plus Size Mode, DIY, Nähen, Backen, Reisen, Heiraten & mehr. und sonst so?

3 Kommentare

  • Neele

    Oh der hört sich aber echt mega lecker an!!! Ich vertage Haselnüsse leider nicht so gut, aber demnach kann man ja einfach Mehl nehmen, oder? Danke für das tolle Rezept.

    Liebe Grüße aus Freiburg und ein schönes Wochenende

    Neele vom Fashionblog Justafewthings.de

    21. April 2017 um 19:33 Antworten
    • Katha

      Hallo Neele,
      danke dir!
      Genau, einfach mehr Mehl und keine Haselnüsse nehmen :)

      Alles Liebe,
      Katha

      23. April 2017 um 09:36 Antworten
  • Rheinhessenliebe

    Das sieht ja lecker aus, liebe Katha!
    Den Kuchen muss ich unbedingt mal für meine Mama backen, sie liebt Baiser über alles.

    Viele liebe Grüße
    Kristin

    25. April 2017 um 11:05 Antworten
  • Antworten

    Schon gelesen?