My birthday brunch

In rezepte
am 21. Juli 2012

Do not read if you’re hungry! bigsmile

Today I want to share some pictures of my birthday brunch. I had never prepared a brunch for that many people(15) before and was a little nervous. Sven and my flatmates helped me a lot, we bought some things instead of making them ourself and prepared most of it the day before – but it was still quite hectic near the finish line and there were a lot of ideas we didn’t turn into reality. But in the end, I was really happy with the way it turned out.

kathastrophal: birthday brunch pretzels & bread rolls

Diesen Eintrag bitte nicht hungrig lesen! bigsmile

Heute möchte ich euch ein paar Bilder von meinem Geburtstags-Brunch zeigen. Für so viele Leute(15) habe ich noch nie einen Brunch vorbereitet, deswegen war ich ein bisschen nervös. Sven und meine Mitbewohnerinnen haben mir geholfen, wir haben ein paar Dinge gekauft, anstatt sie selbst zu machen, und das meiste am Tag vorher zubereitet – trotzdem wurde es gegen Ende ganz schön stressig, und einige Ideen haben wir nicht in die Realität umgesetzt. Am Ende war ich aber sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

kathastrophal: birthday brunch

Let’s start with the savoury part. We had:

  • different kinds of bread rolls and pretzels
  • a selection of cheeses, cold cuts and smoked salmon
  • toast with egg and tomatoes in a muffin pan [this one was more of a fail, but some of my guests still liked it]
  • scrambled eggs and bacon
  • a quiche with tomatoes and spinach
  • mozzarella, tomatoes and basil on sticks
  • „pizza snails“ with salmon and zucchini
  • vegetables and a herbed quark-dip

kathastrophal: birthday brunch salmon & zucchini pizza snails

Wir fangen mit dem herzhaften Teil an. Dort gab es:

  • verschiedene Brötchensorten und Brezeln
  • eine Käse- und Wurstauswahl sowie Räucherlachs
  • Toast mit Ei und Tomaten in einer Muffinform überbacken [fand ich nicht so gelungen, aber einigen meiner Gäste schmeckte es trotzdem]
  • Rührei und Bacon
  • eine Quiche mit Kirschtomaten und Blattspinat
  • Mozzarella, Tomaten und Basilikum am Spieß
  • Lachs-Zucchini-Schnecken
  • Gemüsesticks und einen Kräuter-Quark-Dip

kathastrophal: birthday brunch

Moving on to the sweet part [my favourite]. There were:

kathastrophal: birthday brunch - sweet part

Nun zum süßen Teil, der mir immer am liebsten ist. Dort hatten wir:

kathastrophal: birthday brunch - mozzarella, tomatoes and basil on sticks

If you’re interested in a recipe, just tell me and I’ll post it soon. What are your favourite breakfast foods?

Sagt mir einfach Bescheid, wenn euch ein Rezept interessiert das ich noch nicht verlinkt habe! Was esst ihr morgens am liebsten?

Katha
liebt Schokolade, Sven & süße Kleider, lebt in Wiesbaden und bloggt seit 2011 auf kathastrophal.de über Plus Size Mode, DIY, Nähen, Backen, Reisen, Heiraten & mehr. und sonst so?

22 Kommentare

  • Annegret Linder

    Wow! Ein super Brunch… Respekt, das ganze für 15 Leute!

    21. Juli 2012 um 16:03 Antworten
  • Anne

    Mhhhh, das sieht lecker aus. Ich hoffe, meine Pizzaschnecken haben geschmeckt. Ich hätte mich wohl am liebsten an den Zimtschnecken und den Raffaelo Cupcakes satt gegessen :)

    Liebe Grüße und noch ein feines Wochenende!
    Anne

    21. Juli 2012 um 16:47 Antworten
    • Katha Strophe

       Oooh ja, und wie gut die Pizzaschnecken waren! Ich glaube, von denen hab ich am allermeisten selbst gegessen, hihi. Aber kein Wunder, sie bestehen ausschließlich aus Lieblingszutaten :)

      21. Juli 2012 um 21:05 Antworten
  • Kotgebäck

    omg sieht das lecker aus! neid >__<  hätte gern ein rezept zu den rafaello muffins und den lachs-zucchini schnecken <3

    21. Juli 2012 um 16:57 Antworten
  • Lauterbach Jana

    Wow, das sieht sowas von lecker aus!!!!

    21. Juli 2012 um 18:32 Antworten
  • In Fat Style

    Sabber! 
    Sieht sehr lecker aus, auch haben will….

    21. Juli 2012 um 20:12 Antworten
  • Sara

    OH MEIN GOTT sieht das lecker aus, ich glaube ich habe mich gerade selbst angesabbert :O

    21. Juli 2012 um 20:52 Antworten
  • misssugarshack

    Nicht auf dich gehört und den Post hungrig gelesen :/

    Das sieht allles SOOOO lecker aus! Gratuliere zu einem tollen Brunch!

    Viele Grüße,
    Miss Sugar Shack

    21. Juli 2012 um 20:56 Antworten
  • J. M.

    Es sieht sooo gut aus! Wahnsinn. :) Ich bin momentan am Überlegen, zu meinem Geburtstag bald auch einen Brunch zu machen, einfach weil das Frühstück meine Lieblingsmahlzeit ist… du hast mit diesem Post definitiv etwas für die „Pro“-Seite getan ! ;) 

    21. Juli 2012 um 21:49 Antworten
  • kerstin

    deliciouse !

    21. Juli 2012 um 22:11 Antworten
  • Joanna (swiatasi.pl)

    Alles liebe zum Geburtstag!!!!!
    Mann, dass sieht ja alles so lecker aus! Das mit dem Lacks finde ich sehr interessant :)

    22. Juli 2012 um 00:25 Antworten
  • jglu

    Oh man Katha, das “
    Diesen Eintrag bitte nicht hungrig lesen! :D“ hätte ganz oben stehen müssen. Leider zu spät. :-) Also ich finde du musst jetzt hier zu mir kommen und genau diesen Brunch vorbereiten :-) Hatte noch kein frühstück! Vorallem die Raffaelo- Cupcakes :-)

    Sieht alles super lecker aus, ist euch wirklich gut gelungen.

    LG,
    Jenny

    22. Juli 2012 um 10:28 Antworten
  • Zucker.schaf

    Nomnom! Sieht toll aus! :)
    <3

    22. Juli 2012 um 11:54 Antworten
  • Karolin

    Oh man! Liebe Katha! HUNGER. ;)
    Ich hab ja schon einen kleinen Einblick bei Instagram gehabt, aber so in groß …. Hach. Sieht einfach total lecker aus.  Ich glaube so in etwa nehme ich mir das selbe mal für meinen Geburtstag vor.  Aber ich denke, das ich das Ganze auf so 6-7 Personen beschränke. Mehr Stühle habe ich auch gar nicht, haha. ;)

    Liebste Grüßlein!

    http://herzrot.blogspot.de/

    22. Juli 2012 um 17:26 Antworten
  • Katha Strophe

     Hallo, und herzlich willkommen!

    Das Rezept für die Teilchen hatte ich schonmal gepostet [auf englisch]: http://kathastrophal.de/2012/01/19/blueberry-pudding-puff-pastry-tartlets
    Ich hoffe, das ist für euch verwendbar! :)

    22. Juli 2012 um 18:19 Antworten
  • lskachler

    Wow das sieht ja hammermäßig lecker aus! War bestimmt megaviel Arbeit. Jetzt hab ich auch Lust, mal wieder zu brunchen…

    22. Juli 2012 um 20:45 Antworten
  • Stefanie

    Oh nein, ich hab den Post hungrig gelesen… Das sieht alles so lecker aus!  Ich wünsche dir nachträglich noch alles Gute zu deinem Geburtstag!

    23. Juli 2012 um 12:20 Antworten
  • Magdalena Sigl

    Darf ich mich da auch mal zum Brunch einladen?^^

    23. Juli 2012 um 14:46 Antworten
  • Princessluvya

    großartig sieht das alles aus, und hiermit nochmal nachträglich alles liebe zum Geburtstag ;)
    Die Lachs-Zucchini-Schnecken wären sicher auch auf meinem Teller gelandet ;)
    Dass du auch so viel Platz auf dem Tisch hattest, vor allem auch für den zauberhaften Süßkram :)
    GROßARTIG!

    Liebes ich verfolg dich jetzt schon eine Weile, bin zwar nicht jeden Tag hier, aber trotzdem hätte ich großes Interesse an einem Linktausch, so hätte ich dich direkt auf meiner Seite und müsste dich nich immer suchen :D Was sagst du? Hast du auch 80x100Buttons? Hatte ich bei Puppenzimmer gesehen :)

    Ganz liebe Grüße
    Mary

    http://mary-april28.blogspot.de/

    24. Juli 2012 um 09:24 Antworten
    • Katha Strophe

       Danke du Liebe!

      Das mit dem Linktausch können wir gerne machen, meinen 80×100-Button findest du in der Sidebar.
      Hast du vielleicht auch einen, der nicht animiert ist?  Mich macht das immer ganz nervös, wenn da so viel blinkt und sich ändert :D

      02. August 2012 um 10:00 Antworten
  • Robyn Guthrie

    This looks so delicious!! Making me drool! SO going to have a feast on my birthday next year! It’s all planned!

    http://www.cashewcookie.blogspot.com

    22. August 2012 um 00:09 Antworten
  • 2012 – my Year in Review {part 2} | kathastrophal

    […] abroad and we had a fun little girls’s date {What I Wore}. … I celebrated my birthday with a brunch with my friends. … I wrote a guest post for magnoliaelectric: 10 Things to Try This Summer. Im Juli … […]

    26. Januar 2013 um 12:45 Antworten
  • Antworten

    Schon gelesen?