K wie Kimono-Jäckchen {DIY your Closet}

In DIY your closet, Plus Size Outfits
am 11. September 2016
DIY your Closet | K wie Kimono
Deutsch

Gesagt, getan: Heute verbinde ich DIY your Closet (die monatliche Mitnäh-Aktion von Lisa von mein feenstaub und mir) mit 12 Letters of Handmade Fashion. Bei mir steht der Septemberbuchstabe K also für ein Kimono-Jäckchen!
Bereits im Juni habe ich so ein Kimono-inspiriertes Jäckchen genäht, war da am Ende dann aber doch nicht so superzufrieden mit meinem Ergebnis. Dieses Mal habe ich aber ein paar Anpassungen gemacht, ein Strandtuch von Studio Untold* als Stoff verwendet und noch eine Fransenborte angebracht – und ich bin sooo glücklich damit! Den Kimono hätte ich mir so auch im Laden gekauft, was mein höchstes Gütesiegel für Selbstgenähtes ist 🙂 Wenn Interesse besteht, reiche ich gerne noch mehr Details zu meinen Anpassungen und ein kleines Tutorial nach!

English

My project for DIY your Closet in September: a kimono made from fabric by Studio Untold* – I love it!

Plus Size Outfit von kathastrophal.de - Shorts, T-Shirt + Kimono DIY your Closet | K wie Kimono DIY your Closet | K wie Kimono DIY your Closet | K wie Kimono

Kimono | sewn by me
Shirt | New Look {similar*}
Shorts | Asos Curve {similar*}
Shoes | second hand {similar*}

Kimono | selbstgenäht
Shirt | New Look {ähnlich*}
Shorts | Asos Curve {ähnlich*}
Schuhe | second hand {ähnlich*}

SHOP THE LOOK*

DIY your Closet – 09/2016

{Mehr zu unserer Mitnähaktion}

Zeig uns hier dein September-Projekt:

Wie immer: Schau dir auch unbedingt mal Lisas Outfit an, es ist sicherlich ganz großartig. Ich war dieses Mal dabei, als sie den Stoff und den Schnitt ausgesucht hat – und das war äußerst vielversprechend!
Deinen Beitrag zum K bei 12 Letters of Handmade Fashion kannst du übrigens gerne hier einreichen.


liebt Schokolade, Sven & süße Kleider, lebt in Wiesbaden und bloggt seit 2011 auf kathastrophal.de über Plus Size Mode, DIY, Nähen, Backen, Reisen, Heiraten & mehr. und sonst so?

9 Kommentare

  • Steph von Miss Kittenheel

    Ohhhh – das ist wirklich hübsch! Ich habe letztes Jahr sehr lange nach einen Kimono für mich gesucht – für an den Strand. Das war eine halbe Odyssee, denn er durfte nicht transparent sein. Weniger Cover-Up als Sonnenschutz. Und andauernd kamen Verkäuferinnen mit Chiffonteilen an.

    11. September 2016 um 10:54 Antworten
    • Katha Strophe

      Dankeschön!
      Ja das kenne ich, dass dann doch nichts den eigenen Vorstellungen entspricht… da ist es perfekt, wenn man sich selbst was nähen kann 🙂

      12. September 2016 um 17:29 Antworten
  • diephotographin

    Die Fransensind so ein süsses Detail, ein echt tolles Jäckchen geworden.

    11. September 2016 um 20:03 Antworten
  • Mel

    Toll das Jäckchen! Ein Tutorial wär wirklich cool!!

    12. September 2016 um 09:00 Antworten
  • Jenni KuneCoco

    Oooh, die Farbe und das Muster ist toll! Gefällt mir mal wieder sehr gut. 🙂

    13. September 2016 um 07:24 Antworten
  • Andrea

    Toll siehst du aus, schöner Look!

    13. September 2016 um 09:41 Antworten
  • Aure

    hallo Kate,
    great Look…Super, SUPER charming !
    liebe grube

    13. September 2016 um 16:00 Antworten
  • Antworten

    Schon gelesen?