Plus Size Bräute: Annika {Wedding Wednesday}

In Heiraten
am 17. August 2016
Plus Size Braut: Annika - Standesamt // Wedding inspiration with plus size bride Annika

Ich freu mich sehr, dass so viel Interesse zu dem Thema Plus Size Bräute besteht und dass das erste Brautinterview mit Linda so gut ankam. Für mich ist es auch unglaublich spannend, wenn sich jemand entschließt, hier seine Erfahrungen zu teilen, und deshalb gibt es heute direkt die Fotos und Tipps der nächsten Braut! Annika ist eine liebe Leserin meines Blogs und hat mir neulich geschrieben, ob ich mal eine Hochzeit ab vom Standard sehen will. Klar wollte ich! Die Hochzeitsbilder von Annika und ihrem Klaas sind so sau cool, dass ich sie hier einfach zeigen musste. Total lässig, oder? Na dann erzähl doch mal, Annika!


Wann habt ihr geheiratet? Am 8. Mai 2015, mit ca. 65 Personen.

Wo habt ihr gefeiert? Die Trauung fand im Standesamt Bremen-Mitte statt, einer schönen alten Stadtvilla. Mittags waren wir mit der Familie und den Trauzeugen essen und die Party stieg dann abends auf einem alten Segelschiff.

Wer hat all die schönen Bilder von euch gemacht? Tanja und Paupi von Paupi & Deern.

Annika & Klaas

Plus Size Braut: Annika - Standesamt // Wedding inspiration with plus size bride Annika

Kennengelernt haben wir uns im Sommer 2002 im Internet, Klaas wohnte in Hamburg und ich im Münsterland. Nach einem Jahr gab es ein erstes Treffen, wir waren wenige Monate ein Paar und dann wieder getrennt. Trotzdem haben wir es über die Jahre geschafft, immer irgendwie ein bisschen Kontakt zu halten – bis wir uns 2008 wiedergesehen, uns am Bahnhof geküsst haben als wäre nie etwas gewesen und seitdem ein Paar sind. Klaas lebte mittlerweile in Bremen und 2009 bin ich dann auch nach Bremen gezogen.
Den Antrag gab es am 9. November 2014 in London. Nachdem der Abend nicht so gelaufen war wie Klaas ihn sich vorgestellt hatte (Restaurant leer, Pub leer), fragte er mich dann ganz „schnöde“ im AirBnB-Zimmer ob ich ihn heiraten möchte. Letztendlich hatten wir also ziemlich genau sechs Monate Zeit für die Planung.

Dein bester Tipp für die Hochzeitsplanung? Bleib entspannt und vergleiche deine Hochzeitsvorbereitungen und –pläne bloß nicht mit denen anderer Bräute! Es gibt immer eine Braut, die so richtig auf die Kacke (sorry!) haut. Das abgefahrenste war eine Braut, die sich in der Kirche von einer Eule die Ringe zum Altar fliegen lassen wollte! Und macht nur das, was IHR wollt! Wenn ihr Tante Erna und Großcousine Susi nicht einladen wollt, dann lasst es. Es ist euer Tag!

Plus Size Braut: Annika - Standesamt // Wedding inspiration with plus size bride Annika

Die beste Investition? Absolut die Fotographen! Sie waren tatsächlich das teuerste Element der Hochzeit und erst habe ich geschluckt, aber spätestens am Tag der Hochzeit war mir klar, dass Tanja und Paupi ihr Geld absolut wert waren. Durch ihre Erfahrung waren sie an dem Tag fast schon so was wie unsere heimlichen Weddingplaner.

Der schönste Moment während eurer Hochzeit? Abends bei der Party. Es wurde ein Video mit vielen vielen Fotos aus der Vergangenheit gezeigt und ich fühlte mich inmitten dieser tollen Menschen einfach unfassbar geliebt. Noch zwei Tage nach der Hochzeit bin ich manchmal spontan in Tränen ausgebrochen, weil ich nicht wusste, wohin mit all der Liebe und meinen Emotionen.

Plus Size Braut: Annika - Standesamt // Wedding inspiration with plus size bride Annika
Plus Size Braut: Annika - Standesamt // Wedding inspiration with plus size bride Annika

Und dein liebstes Detail? Unsere Hochzeitstorte. Weder Klaas noch ich sind Fans von klassischen Hochzeitstorten, aber dafür lieben wir Käse. Also haben wir uns vom Käseladen unseres Vertrauens eine Käse-Hochzeitstorte herstellen lassen: ganz unten ein klassischer Käsekuchen und in den Etagen darüber verschiedene Käsesorten.

Würdest du heute etwas anders machen? Warum? Im Nachhinein betrachtet würde ich mehr Aufgaben abgeben. So viele Freunde haben ihre Hilfe angeboten und ich dachte immer nur „Ach, das bisschen schaffe ich alleine!“ Habe ich zwar auch, aber es hätte auch viel entspannter sein können wink

Das Brautkleid

Plus Size Braut: Annika - Standesamt // Wedding inspiration with plus size bride Annika
Plus Size Braut: Annika - Standesamt // Wedding inspiration with plus size bride Annika

Wie hast du dir dein Kleid vor der Hochzeit vorgestellt? Tatsächlich war mir schon lange klar, dass ich kein klassisches Hochzeitskleid haben wollte. Es sollte maximal knielang sein, einen U-Boot-Ausschnitt und ¾-Ärmel haben – also im Grunde ein klassisches 60s-Kleid. Ursprünglich wollte ich weiße Spitze, aber irgendwann wurde mir klar, dass das einfach nicht zum Rest der Hochzeit und auch nicht zu mir passen würde.

Die Inspirations- und Kleider-Suche. Wo hast du überall nach Kleidern (in meinem Fall besser Inspiration) gesucht und vielleicht auch welche anprobiert? Kannst du Marken oder Onlineshops empfehlen? Erst einmal da, wo wahrscheinlich jede Braut sucht: Pinterest. Natürlich habe ich auch diverse Blogs und Onlineshops (Asos* hat manchmal schöne Sachen, die auch für eine Braut geeignet sind) durchforstet. Die Vintage-Sparte bei Dawanda hat im Übrigen auch schöne Hochzeitskleider im Angebot, aber da leider eher in „gängigen“ Kleidergrößen.

Plus Size Braut: Annika - Standesamt // Wedding inspiration with plus size bride Annika

Bezugsquellen.
Eine liebe Freundin ist studierte Kostümdesignerin und ich hatte das große Glück, dass sie sich ohne zu zögern bereit erklärt hat, mir mein Wunschkleid auf den Leib zu schneidern. Wir haben einen „Inspirationsordner“ bei Dropbox angelegt und uns damit Stück für Stück meinen Wünschen angenähert. Anfangs war ich mir wirklich noch unsicher, aber je mehr mein Kleid Form annahm, umso sicherer wurde ich mir. Schließlich habe ich mich in dem fertigen Kleid pudelwohl gefühlt.
Dadurch, dass das Kleid eine Maßanfertigung ist, kenne ich die genaue Größe gar nicht. Wenn ich aber andere Kleider von mir betrachte, müsste es ungefähr eine Größe 50 sein.
Den Mantel habe ich übrigens bei Asos und die Schuhe über Amazon bestellt {ähnlich*}. Den Haarschmuck hat auch meine liebe Brautkleid-Schneiderin nach meinen Wünschen hergestellt. Hier kann man noch mehr von ihr sehen.

Plus Size Braut: Annika - Standesamt // Wedding inspiration with plus size bride Annika

Wie lange hat es gedauert, bis du dein Kleid gefunden hast? Wie lange vor der Hochzeit hast du damit angefangen, es zu suchen? Wir haben etwa vier Monate vor der Hochzeit eine Schneiderpuppe von mir angefertigt damit meine Freundin auch an dem Kleid arbeiten konnte wenn ich nicht da bin. Wir haben dann noch etwa sieben weitere Anproben benötigt bis meine Freundin und ich zufrieden waren. Das war ungefähr drei Wochen vor der Hochzeit.

Plus Size Braut: Annika - Standesamt // Wedding inspiration with plus size bride Annika

DIY

Warum hast du dich entschieden, vieles für deine Hochzeit selbst zu machen? Zum einen, weil wir keine Standard-Location hatten und damit auch die Standard-Deko weder zur Location noch zu uns gepasst hätte. Zum anderen aus Kostengründen. Natürlich kann man auch für DIY-Deko unfassbar viel Geld ausgeben, aber wenn man seine Pläne nicht mehrfach über den Haufen wirft und weiß, was man will, dann kann man auch ganz schön sparen.

Was ist dein Lieblings-DIY, das du für die Hochzeit umgesetzt hast? Bei Haushaltsauflösungen und auf Flohmärkten habe ich mir altes Geschirr besorgt. In die Tassen habe ich Sukkulenten gepflanzt und in die Tee- und Kaffeekannen habe ich kleine Blumensträuße gestellt, aus den gleichen Blumen, aus denen auch mein Brautstrauß war.

Plus Size Braut: Annika - Standesamt // Wedding inspiration with plus size bride Annika

Was hast du sonst noch alles selbstgemacht? Hat dir auch jemand dabei geholfen? Unsere Hochzeitseinladungen und Dankeskarten habe ich komplett selbst gemacht, ebenso die Deko. Unter Deck eines Schiffes darf man für gewöhnlich keine Kerzen anzünden, weswegen wir LED-Lichterketten mit maritimer Deko in großen Einmachgläsern drapiert haben. Die Schilder und so weiter für die Fotobooth habe ich auch selbstgemacht. Beim Dekorieren des Schiffes haben Freunde geholfen. Außerdem haben wir keinen Caterer beauftragt, sondern ein Mitbring-Buffet organisiert. Viele Gäste haben etwas zu Essen mitgebracht, was wirklich ganz toll war und viel zu der entspannten Atmosphäre beigetragen hat.

Hast du zwischendurch auch mal geflucht? Geflucht habe ich eigentlich nur beim Anpassen meiner Drucke für die Einladungen, weil ich da wirklich viele Papierbögen für verbraucht habe. Ansonsten habe ich mich halt so gar nicht stressen lassen und vieles nebenbei gemacht, so dass es schwierig ist, eine genaue Zeit zu nennen. Müsste man es zusammenfassen, waren es aber bestimmt etwa zwei Wochen die ich in unsere DIYs investiert habe.

plus_size_braut_annika_paupi_deern--14 Plus Size Braut: Annika - Standesamt // Wedding inspiration with plus size bride Annika

Die Hochzeitsbilder in diesem Eintrag sind von Paupi & Deern.

Du hast auch Lust, ein paar deiner Hochzeitsbilder und Tipps auf kathastrophal.de zu zeigen? Dann melde dich gerne bei mir!

Deutsch
English

Today Annika and Klaas are sharing some pictures of their wedding. I love her dress (a custom design by one of her friends) and her beautiful coat (it’s by Asos). Don’t they look cool and super happy?!
All pictures in this entry are by Paupi & Deern.

Would you also like to share your wedding pictures and some tips on kathastrophal.de? Just send me an email!

ähnliche, aktuelle Teile*

liebt Schokolade, Sven & süße Kleider, lebt in Wiesbaden und bloggt seit 2011 auf kathastrophal.de über Plus Size Mode, DIY, Nähen, Backen, Reisen, Heiraten & mehr. und sonst so?

7 Kommentare

  • Lisi Ledbetter

    was für ein schönes interview, da hat man gleich einen richtig guten einblick! find ich toll, wie individuell alles war, auch mit dem mitbring-buffet, top!

    17. August 2016 um 11:03 Antworten
  • Laura

    Das klingt nach einer wunderschönen, individuelle und ungezwungene Hochzeit! Werden Fotos von den DIYs auch auf dem Blog zu sehen sein? Das wäre toll! :)

    17. August 2016 um 20:43 Antworten
  • Yvonne

    Hach. Die Reihe ist so toll <3
    Ich lese so gerne Hochzeitsberichte!

    17. August 2016 um 23:22 Antworten
  • Annika

    Fotos von den DIYs wurden leider nicht gemacht – keine Ahnung warum ^^

    18. August 2016 um 09:53 Antworten
    • Laura

      Oh, sehr schade. Aber dann bleiben eure DIY privat, ist ja auch schön. ;) Dein Brautstrauß ist übrigens der Hammer!

      18. August 2016 um 19:47 Antworten
  • Sabrina

    Ihr seit ein tolles Paar

    19. August 2016 um 08:02 Antworten
  • Hannah

    Ein ganz tolles Kleid, eine wunderschöne Braut, ein wahnsinnig schöner Blumenstrauß und auch die ganze Hochzeit klingt sehr entspannt und individuell. Toll!

    20. August 2016 um 10:18 Antworten
  • Antworten

    Schon gelesen?