Nähen für Kleinkinder: DIY Geschenke zum 2. Geburtstag & mehr

In Nähen, Nähen für Kinder
am 17. Dezember 2021
Nähen für Kleinkinder - Kinderkleid Mila zu Weihnachten

Ich dachte, ich sammel hier mal wieder, was ich in den letzten Monaten so für Oskar und ein paar andere Kinder genäht habe. Einige selbstgenähte Geschenke für die zweiten Geburtstage waren dabei und außerdem noch Geschenke zur Geburt – die lieb ich ja besonders! Ein paar Tipps und Learnings hab ich auch wieder gesammelt.
Vielleicht ist ja eine Idee für ein süßes Outfit zu Weihnachten dabei… oder ihr habt nach den Feiertagen oder zum Start ins neue Jahr mal wieder Lust, euch an die Nähmaschine zu setzen? So oder so, ganz viel Spaß! ♥

Latzhose

Nähen für Kleinkinder // selbstgenähte Kinderkleidung: Latzhose Zuckerpups aus kariertem Soft-Sweat

Zu Oskars zweitem Geburtstag hab ich ihm wieder eine Latzhose genäht. Mal schauen, wie viele Jahre lang er das noch mitmacht 😀 Auf jeden Fall trägt er sie jetzt echt ganz gerne und der Stoff ist auch super geeignet für die kälteren Monate!

Schnitt: Zuckerpups von Jonelli Fashion
Stoff: Bio-Sweat Soft Karo in senf aus dem Nähzimmer mit Herz

Body + Latzhose

Ein Neugeborenen-Set, das ich so süß finde!

Schnitte: Baby-Latzhose von Kid5Pattern* + Baby-Body von Lybstes*
Stoffe: Bio-Stoffe von Nosh {schon länger in meinem Vorrat}

Kleid mit Bubikragen

Nähen für Kleinkinder // selbstgenähte Kinderkleidung: Kleid in A-Linie mit Bubikragen

Ein Geschenk zum zweiten Geburtstag. Gewünscht war ein schlichtes Kleid in A-Linie mit Taschen und Bubikragen. Als Idee hat die Mama ein Bild von einem Nähbeispiel dieses Schnittmusters mitgeschickt – da fiel die Wahl dann nicht schwer! Ich hab mich für die seitlichen Eingrifftaschen entschieden, weil ich glaube, dass die bei viel Hände in die Taschen stecken (ist bei Oskar übrigens auch super beliebt gerade!) am besten Stand halten.
Den Bubikragen hab ich selbst dazugebastelt und mir aus mehreren Tutorials Ideen rausgesucht, die mir da am schlüssigsten schienen. Er ist mit dem Innenbeleg verbunden.

Nähen für Kleinkinder // selbstgenähte Kinderkleidung: Kleid in A-Linie mit Bubikragen

Schnitt: A-Linien-Kleid Binta von Ki-Ba-Doo*
Stoffe: Modal-Jersey in stahlblau* (so schön weich mit ganz glatter Oberfläche!) + weißer Sommersweat* für den Kragen. Beides von Alles für Selbermacher*.

Sweater

Nähen für Kleinkinder // selbstgenähte Kinderkleidung: coole Sweater nähen für kleine Jungs

Einer der Sweater ist ebenfalls ein Geschenk zum zweiten Geburtstag, den anderen hab ich direkt für Oskar mitgenäht. Ein Freundschafts-Sweater also! Zu solchen schlichten Stoffen (das ist ein super angenehm zu tragender Modal-Sweat) kombiniere ich bei Kindersachen gerne einen Bündchenstoff mit Muster. Von diesem hab ich mal etwas mehr bestellt und ihn schon so oft verwendet!

Nähen für Kleinkinder // selbstgenähte Kinderkleidung: coole Sweater nähen für kleine Jungs
Nähen für Kleinkinder // selbstgenähte Kinderkleidung: coole Sweater nähen für kleine Jungs

Schnitt: Sweater von Lybstes*
Stoffe: Modal-Sweat Lea von Delta Fabrics Mannheim + Jaquard-Bündchen Dots von engelsliebe + Konfetti-Jersey {aus meiner Kollektion}
Labels: von Schnittenliebe*

Kleid mit Rüschen

Nähen für Kleinkinder // selbstgenähte Kinderkleidung: Kinderkleid Mila mit Rüschen in Größe 92 // Weihnachtskleid

… Und noch ein Geschenk zum zweiten Geburtstag! Gewünscht war was etwas festlicheres, eventuell für Weihnachten. Bei Pinterest bin ich dann über dieses Schnittmuster gestolpert und fand es gleich so niedlich mit den Rüschen und dem ausgestellten Rock. Kann man auch alles aus einem Stoff nähen, aber als ich meinen Stoffvorrat durchgeschaut habe, hat mich diese Kombi direkt angesprochen – und das Label passt farblich ja auch perfekt!

Nähen für Kleinkinder // selbstgenähte Kinderkleidung: Kinderkleid Mila mit Rüschen in Größe 92 // Weihnachtskleid Nähen für Kleinkinder // selbstgenähte Kinderkleidung: Kinderkleid Mila mit Rüschen in Größe 92 // Weihnachtskleid

Schnitt: Kinderkleid Mila von Kreativlabor Berlin
Stoff: Baumwolljersey Pünktchen petrol/hellblau von stoffe.de* + lila Denim von Nosh
Label: „Lieblingsteil“ von Schnittenliebe*

Wickelbody

Baby Wickelbody von Lybstes

Den hab ich – ziemlich verspätet – als Geburtsgeschenk genäht. Wickelbodys sind am Anfang einfach so viel praktischer! So ein Endlosbündchen war mir bisher neu, ist aber in der Anleitung super verständlich erklärt.
Und was ist ein Käpsele? Schwäbisch (habt ihr euch bestimmt schon gedacht) für eine clevere Person. „Du bisch halt mei Käpsele“ hat mein Opa zum Beispiel immer gesagt. Oskar hat damals auch schon eine Käpsele-Karte von der Mama des beschenkten Babys bekommen, da musste der Begriff natürlich auch auf den Body! Einen Plotter hab ich nicht, aber so einen Schriftzug kann man ja auch einfach zum Aufbügeln bestellen. Dafür muss man gar kein Käpsele sein 😉

Schnitt: Wickelbody von Lybstes*
Stoff: Modal-Jersey in stahlblau*
Plot: bestellt bei dasFraeuleinSchick* auf Etsy

Pumphose

Nähen für Kleinkinder // selbstgenähte Kinderkleidung: Pumphose - Freebook! - für coole Jungs

Noch ein letztes Geschenk zum zweiten Geburtstag! Für dieses Kind hatte ich schon letztes Jahr eine Hose mit dem gleichen Schnitt genäht, jetzt war ein Update gewünscht – und am liebsten auch aus einem Stoff aus meiner Kollektion!
Gerne ein bisschen schmaler, aber länger… das ist ja das Tolle an selbstgenähtem, dass man es so schön anpassen kann! Ich mach das Bündchen am Beinabschluss auch immer noch etwas länger, so wächst der Schnitt richtig lange mit. Dazu gabs noch ein passendes Lätzchen, das ich leider nicht mehr fotografiert habe.

Schnitt: Pumphose von Littlebee {ein Freebook!}
Stoff: Konfetti-Jersey* kathastrophal x stoffe.de

Noch ein bisschen Gelerntes + Tipps rund ums Nähen für Kleinkinder + Babys:

· Bei Kindersachen kann man nicht genug haben von Bündchen + Druckknöpfen!

· Genauer: Jersey-Druckknöpfe! Mit der Vario-Zange* komm ich beim Anbringen am besten klar. Die passenden Aufsätze sind bei den Sets normalerweise schon mit dabei.

· Labels sind auch immer großartig! Ich bring sie inzwischen am liebsten irgendwo außen sichtbar an. Im Nacken sieht das zwar auf einem Liegefoto des Kleidungsstücks gut aus, aber kratzt dann ja am Ende doch nur…

· Zur Größenmarkierung hab ich inzwischen diese Zahlenstempel* und Stempelfarbe in schwarz* und weiß*, die auf Stoff hält (nach dem Bügeln). Find ich ganz praktisch!

· Bei der Größenauswahl schau ich immer, dass die Teile nicht zu schnell zu klein werden… Bündchen verlängern geht da immer ganz gut. Kann man ja anfangs erstmal umklappen. Auch für Geschenke zur Geburt nehm ich eher Größe 62 oder 68.

· Oft schneid ich direkt was für Oskar oder den kleinen Bruder mit zu und nähe das dann zuerst. So kann ich schon mögliche Fehlerquellen entlarven und gerade bei Oskar auch mal die Passform prüfen, bevor ich das eigentliche Geschenk nähe. Und es gibt was Selbstgenähtes, was wir behalten können – win win!

· Für die Säume bei Jersey-Teilen nutze ich entweder Bündchen oder die Zwillingsnadel* – den Look liebe ich einfach!

KathaWas sind eure aktuellen Favoriten für die Kleinen?

Letzte Aktualisierung am 19.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Antworten

Schon gelesen?