Erdbeer-Cheesecake-Törtchen mit Beerendeko

In rezepte
am 21. Juni 2018
Erdbeer-Cheesecake-Törtchen mit süßer Beerendeko - Rezept auf kathastrophal.de

Vielen vielen Dank für all die lieben Glückwünsche zu meinem Geburtstag! ♥ Ich hatte einen schönen Tag mit ganz liebem Besuch. Meinen Geburtstagskuchen hab ich mir selbst gebacken – und weil es so gut ankam bei meinen Gästen, hab ich euch natürlich noch das Rezept für das Erdbeer-Cheesecake-Törtchen mitgebracht!
Saftiger Schokokuchen trifft leckere Erdbeercreme trifft cremigen Cheesecake (meine absolute Lieblingsschicht), aber der heimliche Star ist die Beerendeko mit Eiswaffel und Schokoguss! Die macht wirklich was her und wurde von allen bestaunt. Vor allem Lisa ist da in ihrer Begeisterung leicht eskaliert und hat direkt ein kleines Fotoshooting mit mir und dem Törtchen veranstaltet – tausend Dank für die Bilder und alles! ♥

Erdbeer-Cheesecake-Törtchen

Erdbeer-Cheesecake-Törtchen mit süßer Beerendeko - Rezept auf kathastrophal.de

Zutaten (für ein Törtchen mit 20cm Durchmesser):

    Für den Schokokuchen:
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 ml Sonnenblumenöl
  • 3 Eier (Größe M)
  • 100 g Schmand
  • 150 g Mehl
  • 30 g Kakao zum Backen
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 25 g Schokotröpfchen
    Für den Cheesecake:
  • 300 g Doppelrahmfrischkäse
  • 200 g Zucker
  • 150 g Schmand
  • 120 g Sahne
  • 1 TL Speisestärke
  • 3 Eier (Größe M)
    Für Creme/Füllung:
  • 250g Erdbeeren
  • 200 g Magerquark
  • 5 EL Puderzucker
  • 50 g Frischkäse
  • 200 g Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • eventuell noch etwas Lebensmittelfarbe*
    Als Deko:
  • 50 g Zartbitterkuvertüre
  • 50 ml Sahne
  • 1 Eiswaffel
  • ca. 100g Beeren (bei mir: Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Blaubeeren)
Erdbeer-Cheesecake-Törtchen mit süßer Beerendeko - Rezept auf kathastrophal.de
  1. Für den Schokokuchen: Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Eine Springform (20cm Durchmesser)* mit Öl auspinseln.
    Zucker, eine Prise Salz und Öl cremig rühren, nach und nach 3 Eier und Schmand unterrühren. Nun Mehl mit Kakaopulver sowie Backpulver vermischen und mit den Schokotröpfchen unterheben. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und ca. 40 Minuten backen (am besten eine Stäbchenprobe machen). Auskühlen lassen und anschließend aus der Form lösen.
  2. Für den Cheesecake: Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen und die Springform mit Backpapier auslegen. Frischkäse mit Zucker cremig rühren und Schmand, Sahne, Stärke und Eier unterrühren. Teig in die Form geben.
    Der Cheesecake wird im Wasserbad gebacken: Die Springform also auf eine Fettpfanne (oder wie bei mir eine große Brownieform) stellen und ca. 500ml heißes Wasser in die Fettpfanne gießen. Im heißen Ofen etwa 15 Minuten lang backen, anschließend die Temperatur auf 150 °C Umluft reduzieren. Weitere ca. 55-60 Minuten backen, bis nur noch die Mitte des Kuchens leicht wackelt, wenn du an der Form rüttelst. Nun den Ofen ausschalten und den Cheesecake bei leicht geöffneter Ofentür ruhen lassen. Anschließend herausnehmen, auskühlen lassen und vorsichtig aus der Springform lösen.
  3. Für die Füllung/Creme: Erdbeeren klein schneiden und etwa 100g pürieren. Erdbeerpüree mit Quark, Schmand, Frischkäse und Puderzucker glatt rühren. Nach Wunsch noch etwas Lebensmittelfarbe dazu geben. Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und unterheben.
    Nun setzen wir das Törtchen zusammen: Dazu den Schokokuchen begradigen und einen Tortenring beziehungsweise einfach den Rand der Springform darumstellen. Etwas weniger als die Hälfte der Creme sowie die restlichen Erdbeeren darauf verteilen. Nun den Cheesecake darauf setzen und alles – also Törtchen und übrige Creme – mindestens 2 Stunden kalt stellen. Tortenring entfernen und das Törtchen mit der restlichen Creme einstreichen. Erneut mindestens eine Stunde kalt stellen.
  4. Für die Deko: Kuvertüre hacken und mit der Sahne über einem Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Währenddessen kannst du die Beeren waschen und abtrocknen. Schokoguss auf dem Törtchen verteilen, anschließend Eiswaffel und Beeren daraufsetzen.
Erdbeer-Cheesecake-Törtchen mit süßer Beerendeko - Rezept auf kathastrophal.de

(Rezeptidee aus der Lecker Bakery 2/2018)

Es hat so Spaß gemacht, dieses Erdbeer-Cheesecake-Törtchen zu backen und zu dekorieren! Durch die unterschiedlichen Schichten und die Kühlzeiten kann ich dir empfehlen, ein bisschen mehr Zeit einzuplanen – oder einfach am Vortag schon loszulegen. Auch nach dem Anschneiden gerne im Kühlschrank aufbewahren, so bleibt die Creme schön fest und alles hält gut zusammen. Und Cheesecake schmeckt ja eh kalt am besten!

Erdbeer-Cheesecake-Törtchen mit süßer Beerendeko - Rezept auf kathastrophal.de

Lass es dir schmecken!

Katha

liebt Schokolade, Sven & süße Kleider, lebt in Wiesbaden und bloggt seit 2011 auf kathastrophal.de über Plus Size Mode, DIY, Nähen, Backen, Reisen, Heiraten & mehr. und sonst so?

4 Kommentare

  • Anja

    Das hört sich nach einem leckeren Bömbchen an!

    27. Juni 2018 um 13:43 Antworten
  • Jana

    Die Torte sieht soooo gut aus, liebste Katha! Ein Träumchen in Rosa! ♥

    27. Juni 2018 um 14:02 Antworten
  • Julia

    Das sieht so toll aus! Ich wünschte ich könnte sowas auch aber hab dafür keinen Backdaumen

    29. Juli 2018 um 18:47 Antworten
  • Tanja

    Hallo Katha,
    ahhh, das sieht so lecker und so schön aus. Ich kann mir vorstellen, dass deine Partygäste sich kaum getraut haben dieses Kunstwerk anzuschneiden. Kann das sein?

    Ich hoffe, dass du einen wunderschönen Tag hattest und sende noch einmal -leider etwas verspätete -herzliche Glückwünsche :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    11. August 2018 um 10:25 Antworten
  • Antworten

    Schon gelesen?