Caramel & Peanut Chocolate Bars

In uncategorized
am 26. Januar 2012
Caramel & Peanut Chocolate Bars%20-%20https://kathastrophal.de/caramel-peanut-chocolate-bars"> Caramel & Peanut Chocolate Bars">
You’ll need: chocolate bars ingredients
  • milk and dark chocolate couverture [200g of each]
  • 100g peanuts
  • 10 soft caramels
Now…
  1. Chop the caramels and the peanuts into smaller pieces.
  2. Temper the chocolate.
  3. Add peanuts and caramels to the melted chocolate.
  4. caramel peanut chocolate bars
  5. Fill your mixture into a chocolate bar mold.
  6. caramel peanut chocolate bars
  7. Let cool.
  8. Put the finished chocolate bars into a jar and give them to someone you love. Or – even better – just eat them yourself!
caramel peanut chocolate bars
Enjoy! Signature
liebt Schokolade, Sven & süße Kleider, lebt in Wiesbaden und bloggt seit 2011 auf kathastrophal.de über Plus Size Mode, DIY, Nähen, Backen, Reisen, Heiraten & mehr. und sonst so?

10 Kommentare

  • sparkling.dreams

    Aww total schön geworden und sicher auch super lecker :)

    26. Januar 2012 um 21:51 Antworten
    • Katha Strophe

      Oh ja! Sie schmelzen nur ganz schnell in der Hand… aber dann muss man eben schneller essen ;)

      27. Januar 2012 um 07:23 Antworten
  • Ana

    I’ve gotta tell you, I am loving all the yummy goodness from you lately! These look delicious!

    26. Januar 2012 um 22:14 Antworten
    • Katha Strophe

      Thank you, I’m glad you like it! I plan to cook and bake more this year, so I’ll share more recipes here :]

      27. Januar 2012 um 07:24 Antworten
  • Fräulein Mini

    Mmmmh das sieht zum Dahinschmelzen aus… :) Und so ein einfaches Rezept! Das ist ja fantastisch! Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren, da es auch eine hübsche Geschenkidee ist.

    Oh nein! Du hast wirklich diese Glam Lips bekommen? Das ist wirklich ein Griff ins Klo. Du Arme. Mal zum Ausprobieren ist es ganz witzig. Aber wer trägt das denn bitte in der Öffentlichkeit (außer Olivia Jones vielleicht)? Hast du sie schon mal getestet?

    Ich hab dich übrigens getagged. Vielleicht magst du ja mitmachen. Ich finde das Thema ganz interessant und würde mich freuen, wenn du dich beteiligst.
    Liebste Grüße,
    Mini

    27. Januar 2012 um 09:32 Antworten
    • Katha Strophe

      Ja, probier das wirklich mal! :)

      Ich hab sie noch nicht ausprobiert, weiß auch nicht ob ich das noch machen werde. Eigentlich warte ich auf eine Eingebung, wie ich die Glam Lips jemand anderem schenken kann… aber ich schätze, da muss ich bis zum nächsten Schrottwichteln warten :D

      Oooh ja, das mach ich bald. Handtascheninhalte find ich auch immer sehr spannend, vielen Dank fürs Taggen!

      Liebe Grüße <3

      28. Januar 2012 um 17:01 Antworten
  • Anonymous

    WOW these look good! I need to get me a chocolate bar mold!

    27. Januar 2012 um 18:05 Antworten
  • Princessluvya

    Das ist ja ein super schnelles und einfaches Rezept, genauso mag ich es ;D
    Zu Weihnachten wurden auch dutzende Pralinen gemacht, aber deine Tafel/Stangen sind sooo toll, wo hast du denn die Förmchen her?

    Liebe Grüße
    Mary | http://mary-april28.blogspot.com/

    01. Februar 2012 um 19:26 Antworten
  • 2012 – my Year in Review {part 1} | kathastrophal

    […] beautiful Monrepos in Ludwigsburg. … I made Blueberry & Pudding Puff Pastry Tartlets and Caramel & Peanut Chocolate Bars. Im Januar … habe ich mir einige mode-bezogene Vorsätze für 2012 vorgenommen und sie auch […]

    05. Januar 2013 um 12:23 Antworten
  • Antworten

    Schon gelesen?