Bild auf Holz übertragen DIY Tutorial

In do it yourself
am 23. März 2014
Bild auf Holz übertragen DIY Tutorial

Zu Svens Geburtstag habe ich ihm unter anderem dieses Bild von uns beiden auf Holz übertragen geschenkt. Mit der gleichen Technik habe ich schon öfters Bilder auf Leinwand übertragen, aber ich wollte unbedingt auch mal probieren, wie das mit einem Holzuntergrund aussieht. Ich bin sehr glücklich mit dem Ergebnis, da werden sicherlich noch ein paar Holztransfers folgen, wenn ich geeignete Fotos finde. Für euch habe ich heute ein Schritt-für-Schritt-Tutorial, wie ihr ebenfalls ein Bild auf Holz übertragen könnt.
[Das Foto kennt ihr vielleicht von meinem „Glück ist…“-Beitrag bei Fee ist mein Name, mein zugehöriges Outfit findet ihr hier auf dem Blog.]

How to transfer a photograph to wood

For Sven’s birthday, I gave him this picture of us on wood as one of my presents. I used the same technique before to transfer photographs to canvas, but I really wanted to see what it looks like with a wooden background. I am very happy with the result and it will surely be followed by a few more wooden transfers when I find suitable photos. I made this step-by-step tutorial on how you can also transfer a photograph onto wood.

Ihr braucht:

Bild auf Holz übertragen DIY Tutorial
  • ein Stück Holz (ich habe eine Sperrholzplatte* verwendet)
  • euer Bild – gespiegelt und auf einem Laserdrucker ausgedruckt (mit Tintenstrahldrucken funktioniert der Transfer nicht!)
  • einen Pinsel
  • Gel Medium (gibt es zum Beispiel hier*) oder Serviettenkleber
  • eine Sprühflasche und Wasser

You’ll need:

  • a piece of wood (I used a sheet of plywood*)
  • your image – mirrored and printed on a laser printer (the transfer won’t work with ink-jet printing!)
  • a brush
  • Gel Medium (for example this kind*)
  • a spray bottle and water

So geht’s

bild_auf_holz_uebertragen_steps01

Zunächst tragt ihr Gel Medium bzw. Serviettenkleber mit dem Pinsel auf dem Holz auf – eine richtig dicke Schicht. Nun legt ihr euer Bild mit der bedruckten Seite nach unten auf das Holzstück und drückt es fest an. Das Ganze muss nun eine Weile trocknen, am besten über Nacht.

Step by step

Firstly, coat the wood with a thick layer of gel medium using your pencil. Now put the printed side of your picture on to the wood and press firmly. Let the whole thing dry for a while, preferably overnight.

Bild auf Holz übertragen DIY Tutorial

Wenn das Bild nun durchgetrocknet ist, feuchtet ihr es an. Dazu könnt ihr es mit einer Sprühflasche besprühen oder auch mit einem Schwamm etwas Wasser auftragen. Am besten macht ihr das Stück für Stück, damit ihr auch mit dem Papier entfernen nachkommt.

When the image is completely dry, dampen it. For this purpose, you can either spray it with a spray bottle or apply some water with a sponge. Do this little by little, so that you have enough time to remove the paper.

Bild auf Holz übertragen DIY Tutorial

Anschließend rubbelt ihr das Papier, das sich durch die Feuchtigkeit löst, ab. Dieser Schritt ist der zeitintensivste und muss auch mehrmals wiederholt werden, da nach dem Trocknen oft noch kleine Papierrückstände bleiben. Wenn das ganze Papier abgelöst ist, seid ihr fertig. Wer möchte, kann das Bild nun mit einer weiteren Lackschicht versiegeln.

Then you rub the paper off. This step is the most time-consuming and needs to be repeated several times, because often after drying some small paper debris remains. When all the paper is removed, you’re done. If you want to, you can now seal the image with another coat of gel medium.

Bild auf Holz übertragen DIY Tutorial

Und schon seid ihr fertig! Nun müsst ihr nur noch einen schönen Platz für euer Bild finden.
Wie ihr seht, wird der Transfer nicht unbedingt perfekt, manchmal geht leider auch ein Teil des Druckes ab – aber ich finde, genau das macht den Charme aus! Außerdem finde ich es so schön, dass man noch ein wenig die Holzoptik durchsieht.

And you’re done! Now you just need to find a nice place for your finished image. As you can see, the transfer is not necessarily perfect – but I think that’s what makes it so charming! Also, I think it’s so beautiful that you can still see the structure of the wood.

Ganz viel Spaß mit euren Bildern!
Have fun with your image transfers!

Katha

liebt Schokolade, Sven & süße Kleider, lebt in Wiesbaden und bloggt seit 2011 auf kathastrophal.de über Plus Size Mode, DIY, Nähen, Backen, Reisen, Heiraten & mehr. und sonst so?

27 Kommentare

  • Maggy

    Danke für dieses tolle Tutorial! Das muss ich auch unbedingt ausprobieren.
    Ich habe allerdings noch eine Frage: Hast du das Foto einfach auf normalen Papier ausgedruckt, oder ist das ein besonderes Papier?

    23. März 2014 um 10:15 Antworten
    • Katha Strophe

      Danke dir, Maggy!
      Ich habe ganz normales Papier verwendet. Ich denke, eher dünneres Papier ist hier sogar besser – es soll sich ja dann auflösen ;)

      Alles Liebe,
      Katha

      23. März 2014 um 10:18 Antworten
      • Maggy

        Dake für die Antwort! Ich hab bereits ein schönes Foto rausgesucht. :)

        23. März 2014 um 12:01 Antworten
  • Alina

    Ich finde die Idee wunderschön und das Ergebnis ist genau so schön! Toll :)

    23. März 2014 um 10:27 Antworten
  • Romy

    das sieht richtig gut aus und ist eine klasse idee! gerade dieses unperfekte passt hervorragend zum holz! ich weiß nur nich wer wo nen laserdrucker hat :D

    23. März 2014 um 10:33 Antworten
  • Miss Fatbulous

    Oh was für eine tolle Idee und das Resultat ist wunderschön ♡
    Das werde ich auf jeden Fall auch probieren!

    LG
    Tanja

    23. März 2014 um 11:14 Antworten
  • Ariane

    Wow, das sieht so klasse aus! Ich liebe den ‚alten‘ Touch :) Wird sofort abgespeichert und hoffentlich bald mal ausprobiert.

    23. März 2014 um 11:38 Antworten
  • Leeri

    Oooh das ist sooo schön <3 sieht wirklich wunderbar aus…und das Bild passt so gut zu der Idee!

    23. März 2014 um 13:56 Antworten
  • Astrid

    Wow, das mach ich auf jeden Fall mal nach! Bilder auf Leinwände hab ich auch schon mehrere Male übertragen, aber die Idee mit dem Holz gefällt mir hervorragend!! …und das Foto ist auch sehr hübsch!!

    23. März 2014 um 14:22 Antworten
  • julia

    sehrsehrsehr schön…

    23. März 2014 um 16:04 Antworten
  • Eda

    Wow…den Vintage-Touch und die unperfekten Stellen finde ich ganz besonders schön! Eine tolle Idee :)
    Liebe Grüße
    Eda

    23. März 2014 um 16:17 Antworten
  • Lony

    Katha, das ist eine ganz wunderbare Idee… ich glaube, ich probiere das auch mal aus, mit dem Bild von unserer Ginger (http://www.mrsmasonshome.blogspot.de/p/whisky-ginger.html), wo sie die Pfote auf dem Buchsbaumherz liegen hat, ich glaube, das sähe im Vintage Style auf Holz total süss aus…. Tolles Tutorial – vielen lieben Dank dafür und noch einen schönen Rest-Sonntag!
    Lony x

    23. März 2014 um 17:21 Antworten
  • Ela

    Super tolle Idee! Das will ich auch mal machen :)

    23. März 2014 um 18:24 Antworten
  • aentschie

    Liebe Katha,
    Das ist wirklich eine tolle idee! ich werde das ganz baldmal ausporbieren, denn das wäre ein suuupi Geburtstagsgeschenk für meine Schwiegermutti :)

    *liebe Grüße
    Anja

    23. März 2014 um 18:45 Antworten
  • Die Rabenfrau

    Vielen Dank für diese Anleitung! Ich habe mir das Gel-Medium schon gekauft und werde es bestimmt demnächst ausprobieren.
    Grüßle
    Ursel

    23. März 2014 um 23:57 Antworten
  • laura

    Eine tolle Idee! Das würde ich gerne mit einem unserer Hochzeitsbilder machen… (:

    24. März 2014 um 11:55 Antworten
  • Carina

    Super schöne Idee Katha!

    Ich glaube ich mache das mal nach, finde ist echt ein einmaliges Stück womit man seine schönsten Erlebnisse festhalten kann.

    24. März 2014 um 21:53 Antworten
  • Jenny

    Das ist mal wieder eine super süße Idee.

    27. März 2014 um 12:46 Antworten
  • Lena

    Hi Katha! Ich wollte schon immer mal wissen, wie das mit dem Übertragen von Ausdrucken auf andere Materialien geht! :) Endlich hab ich es gefunden. Danke!!

    03. Mai 2014 um 14:24 Antworten
  • Pimpermann

    Hallo,

    Meine Tipps sind:

    nach langem suchen und durch lesen im Internet habe ich das Holz erst einmal mit dem „Lack/Kleber“ bestrichen und trockenen lassen für eine Art Grundierung damit der Toner besser hält. Dann habe ich es mit Wasserlöslichen Papier probiert, was Super einfach geht ohne das sich Toner vom Brett löst, kann ich nur jedem Empfehlen. Habe das Papier bei Hood.de gefunden, unter Wasserlösliches Papier, hier: http://www.hood.de/i/wasserloesliches-papier-60g-aehnlich-din-a4-basteln-wichtige-dokumente-58125550.htm

    14. Februar 2015 um 19:46 Antworten
  • diane

    Mich würde interessieren ob das normales Papier war oder besonderes und was für ein Drucker? Irgendwo habe ich gelesen, dass es nur mit Laserdrucker geht. Wäre blöd, ich hab keinen. Hast du eine Ahnung, ob man auch richtige Fotos übertragen kann?

    01. Juni 2015 um 22:38 Antworten
    • Katha Strophe

      Hallo Diane,

      das war ganz normales Druckerpapier. Genau, ich habe auch oben beschrieben, dass es nur mit Ausdrucken vom Laserdrucker funktioniert.
      Mit richtigen Fotos kann ich mir nicht vorstellen, dass es klappt… das Material löst sich ja nicht so wie Papier auf, wenn es nass ist.
      Vielleicht kannst du ja deine Fotos in einem Copyshop oder so ausdrucken lassen?

      Liebe Grüße,
      Katha

      02. Juni 2015 um 09:46 Antworten
  • Susi

    Hi,
    für wie viele Bretter (z.b. deine Vorlage) würde das Gel Medium reichen denkst du? Möchte das mit einer größeren Gruppe machen und überlege wie viel ich davon brauch ;)

    Danke und tolle Idee!
    Grüßle,
    Susi

    30. November 2015 um 13:21 Antworten
    • Katha Strophe

      Hi Susi,

      also ich habe bereits 6 Bretter gestaltet und mein Gel Medium ist noch etwas über die Hälfte gefüllt… vielleicht hilft dir das ja als Anhaltspunkt!

      Liebe Grüße,
      Katha

      30. November 2015 um 21:24 Antworten
  • Katha

    Hallo, hat jemand schon Erfahrung ob man mit dieser Technik auch Fotos auf Taplet Hüllen übertragen kann!? Würde mich über eine Antwort freuen.

    30. August 2016 um 19:50 Antworten
  • Fairbairn

    Hallo, könnte ich ganz einfache entwickelte Fotos benutzen?

    15. September 2016 um 12:36 Antworten
    • Katha Strophe

      Hi,
      ich glaube nicht, dass das klappt, da man ja das Papier dann auflöst und Fotopapier sicherlich zu dick und stark dafür ist.
      Alles Liebe,
      Katha

      15. September 2016 um 14:49 Antworten

    Antworten

    Schon gelesen?