Zimtschneckenkuchen für die KüchenDeern {Cinnamon Roll Cake}

In rezepte
am 01. Juli 2016
Cinnamon / Cinnabon Zimtschnecken Kuchen
Deutsch

Heute möchte ich dir einen meiner liebsten Foodblogs vorstellen: Auf Küchendeern zeigt die liebe Jasmin immer wieder Rezepte, die ich einfach nachbacken bzw. -kochen muss! Außerdem stellt sie in ganz liebevollen Interviews regelmäßig andere Blogger vor – ich war vor kurzem auch dran. smile
Und heute feiert KüchenDeern den dritten Bloggeburtstag. Ehrensache, dass ich da zur Feier einen leckeren Kuchen mitbringe! Der besteht aus leckeren Zimtschnecken (hier ist mein Standardrezept für Cinnamon Rolls) mit einem Frischkäsefrosting. Ein paar rosa Streusel und Herzchen dazu, fertig!

English

I love cinnamon rolls and I love cake – so when Küchendeern Jasmin invited me to her blog birthday party, I just knew I had to make this cinnabon cake!

Cinnamon / Cinnabon Zimtschnecken Kuchen
Cinnamon / Cinnabon Zimtschnecken Kuchen
Cinnamon / Cinnabon Zimtschnecken Kuchen
Teig
  • 250 ml Milch
  • 1 Paket Trockenhefe
  • 50g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Päckchen Vanillepudding-Pulver
  • 75 g Butter, geschmolzen und abgekühlt
  • 2 Eier
  • 650 g Mehl
Füllung
  • 100 g Butter
  • 170 g brauner Zucker
  • 2 EL Zimt
Frosting
  • 150 g Frischkäse
  • 40 g weiche Butter
  • 50 g Puderzucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • eine Prise Salz
Dough
  • 250 ml milk
  • 1 package dry yeast
  • 50 g sugar
  • 1/2 tsp salt
  • 1 packet vanilla custard powder
  • 75 g butter, melted and cooled
  • 2 eggs
  • 650 g flour
Filling
  • 100 g butter
  • 170 g brown sugar
  • 2 tbsp cinnamon
Frosting
  • 150g cream cheese
  • 40g soft butter
  • 50g frosting sugar
  • one vanilla bean
  • a pinch of salt


Cinnamon / Cinnabon Zimtschnecken Kuchen
  • Alle Zutaten für den Teig gut verkneten und den Hefeteig abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, am besten mindestens eine Stunde lang.
  • Jetzt den Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem großen Rechteck ausrollen. Butter schmelzen lassen und mit dem braunen Zucker und Zimt verrühren und anschließend auf dem Teig verteilen. Von der langen Seite her den Teig aufrollen und in 14-16 Stücke schneiden.
  • Ofen auf 200°C vorheizen. Zimtschnecken in eine befettete, bemehlte Springform setzen (bei mir hat da nur etwa die Hälfte reingepasst, den Rest habe ich in einer zusätzlichen Auflaufform gebacken). Im Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen.
  • Die Zimtschnecken hinterher kurz auskühlen lassen und in der Zwischenzeit die Zutaten für das Frosting verrühren. Anschließend die fertigen Zimtschnecken mit dem Frosting bestreichen, nach Belieben Deko drüberstreuen und gerne noch warm genießen.
(Nach dem Rezept Cinnabon Zimtschnecken von KüchenDeern)
  • Knead a dough with all of the ingredients and keep it in a warm place until it has doubled in size.
  • Now roll out the dough on a floured surface into a large rectangle. Melt butter and stir in the brown sugar and cinnamon and then spread it on the dough. Roll it up from the long side and cut into 14-16 pieces.
  • Preheat oven to 200°C. Place cinnamon rolls in a greased, floured springform and bake until golden brown, about 25 minutes.
  • Let the cinnamon rolls cool briefly and mix the ingredients for the frosting in the meantime. Sprinkle the finished cinnamon rolls with the frosting and enjoy warm.
Print Friendly, PDF & Email
Cinnamon / Cinnabon Zimtschnecken Kuchen

Der Cake Stand und die Papierdekoration an der Wand sind Geschenke von Rico Design – herzlichen Dank! ♥

Lass es dir schmecken!
Enjoy!


liebt Schokolade, Sven & süße Kleider, lebt in Wiesbaden und bloggt seit 2011 auf kathastrophal.de über Plus Size Mode, DIY, Nähen, Backen, Reisen, Heiraten & mehr. und sonst so?

6 Kommentare

  • Katharina

    Juhu! Nach dem Rezept hab ich Jahrelang gesucht.
    Vor 5 Jahren waren wir in unseren Flitterwochen auf Kreuzfahrt. Beim Frühstück gab es immer Cinnamon-Rolls mit so leckerem Frischkäse-Frosting. Ich hab aber irgendwie nie ein passendes Rezept gefunden. Jetzt hab ich es endlich :).

    01. Juli 2016 um 10:20 Antworten
  • Jasmin

    Katha, das ist nicht dein Ernst! EINE ZIMTSCHNECKENTORTE! Ich raste aus! Und dann diese ganzen süßen Herzchen da drauf – ich kann nicht mehr. Vielen, vielen, lieben Dank. Ich freue mich so sehr darüber! Fühl dich gedrückt und geknutscht!

    01. Juli 2016 um 10:24 Antworten
  • lindi Pekel

    uii das sieht lecker aus, das habe ich mir mal gespeichert

    01. Juli 2016 um 18:24 Antworten
  • ildete

    Parece delicioso.

    Abraço,
    Ildete
    Brasil

    21. Juli 2016 um 19:22 Antworten
  • Michael K.

    Vielen Dank für das leckere Rezept, liebe Katha.
    Man muss das Leben eben auch genießen können, und was dabei Zuträglich ist, ist immer eine Frage des Maßes. Dafür hat der Mensch ja seine Vernunft vom lieben Gott bekommen.
    (Sie sind hübsch. Kleider, wie das blau getupfte, stehen Ihnen sehr gut.)

    20. November 2016 um 07:41 Antworten
  • Antworten

    Schon gelesen?