Unser August 2020 {Familientagebuch + Monatsfavoriten}

In Tagebuch
am 04. September 2020

Hallo September! Und so, wie sich die letzten Tage angefühlt haben: Hallo Herbst!
Aber ich hoffe auf noch ein bisschen Sonnenschein, damit wir weiterhin viel Zeit draußen verbringen können. So wie im August, den wir mit lauter schönen Sachen verbracht haben:

Erlebtes im August

Wir waren für ein Wochenende bei meinen Eltern und hatten dort eine super schöne Zeit. Oskar hat den Garten und seinen Sandkasten, der dort extra für ihn gebaut wurde, erkundet und hatte ein tolles Treffen mit seinem jüngsten Baby-Freund.
Unsere Freunde haben geheiratet und so stand die erste Hochzeit mit Baby für uns an… so eine schöne Feier! Das haben die beiden wirklich toll geplant. Dazu hab ich ja schon unsere Outfits gezeigt und ein bisschen berichtet.
Leider waren die Autofahrten so schwierig und nervenaufreibend, dass wir einen geplanten Besuch bei Svens Eltern abgesagt haben. Dafür haben sie uns besucht und uns geholfen, unser DIY Busy Board für Oskar fertigzustellen.
Auch sonst hatten wir eine schöne Zeit in Wiesbaden mit vielen Verabredungen zum Eis essen und im Park auf einer Wiese liegen. Wunderschön sommerlich, so haben wir auch die richtig heißen Tage gut überstanden!

Die Monatsfavoriten im August:

Serien

Diesen Monat gab es einige neue Staffeln:

Jane the Virgin (romantische Comedy / Telenovela) Staffel 5. Die Charaktere sind mir inzwischen so ans Herz gewachsen, dass ich richtig traurig war, als ich gemerkt habe, dass es auch die letzte Staffel war. Aber es war ein sehr schöner Abschluss! Ich mag ja Rogelio, Petra und Oma Alba total gerne und bilde mir ein, auch ein klein bisschen Spanisch durch die Serie aufgeschnappt zu haben.

The Umbrella Academy (Superhelden-Serie, aber düster) Staffel 2. Die erste Staffel rund um die Hargreeves-Geschwister hat uns letztes Jahr schon total gepackt! Ich hab irgendwie erst jetzt mitbekommen, dass die Comics, auf denen die Serie basiert, von Gerard Way von My Chemical Romance sind. Auch diese Staffel war wieder witzig, null vorhersehbar und mit einem genialen Soundtrack versehen… Hier sind Number 5 und Klaus meine liebsten Figuren.

How to get away with Murder (Anwalts-Krimi-Serie), Staffel 4. Annalise Keating und ihre Gruppe junger Jura-Studenten sind zurück… und haben es mal wieder mit Mord und verschwundenen Personen zu tun. Ich komm so langsam nicht mehr hinterher mit all den Verwicklungen und dunklen Geheimnissen, vielleicht muss ich auch irgendwann nochmal von vorne anfangen. Fast ein bisschen zu spannend und schockierend für mich…

Nachdem es auf Instagram gefühlt gerade alle schauen, hab ich auch mal mit Selling Sunset angefangen. In der Reality-Serie geht es um Maklerinnen, die in LA Luxusvillen verkaufen. Diese Häuser schau ich mir auch total gerne an und möchte nun für künftige Wohnungssuchen auch bitte „indoor outdoor feel“ auf meiner Wunschliste ergänzen. Mit diesen ganzen Streitereien um „aber sie hat das über dich gesagt“ und „also x hat gesagt, dass du das über mich gesagt hast“ kann ich allerdings so wirklich gar nichts anfangen und die Oppenheim-Zwillinge, denen das Makler-Unternehmen gehört, finde ich irgendwie unheimlich…

Spiele

Qwixx* und Qwinto* – diese schnellen und immer wieder spannenden Würfelspiele sind einfach Dauerbrenner bei uns!

Kochen & Backen

Grillen war weiterhin hoch im Kurs! Wir testen uns da gerade durch das vegetarische Grillsortiment. Favoriten derzeit: Grillkäse (am liebsten „Brat- und Grilltaler mit Gouda“), „The Wonder Flammenspieß Hot“ und für Sven auch noch „Mein Veggie Tag Bratwurst“. Alles richtig lecker!

Mega lecker waren auch diese Coffee Chocolate Cheesecakes im Glas mit hausgemachtem Kaffee-Karamell-Sirup – das Rezept ist von luzia pimpinella.

Neu + empfehlenswert:

Fliegengitter

An manchen Tagen hatten wir so viele Wespen in der Wohnung, dass wir nur so von einem Zimmer ins nächste geflüchtet sind… richtig nervig! Endlich haben wir jetzt an fast allen Fenstern Fliegengitter und unsere Ruhe. Irgendwie dachte ich immer, das wäre viel teurer und aufwändiger. Wir haben diese Fliegennetze* und sind soweit vollkommen zufrieden!

Nähen für Babys

{Werbung | PR-Sample}
Nastja hat mir ihr neues Buch Nähen für Mama und Baby mit DIY Eule*, das #DIYeuleBabyBuch, zugeschickt. Ich hab mich riesig darüber gefreut, darin sind so viele tolle Projekte rund um die Schwangerschaft und die allererste Zeit mit Baby.. eignet sich also auch super für süße selbstgemachte Geschenke!
Das Buch Hej. Minimode – Kleidung nähen für Babys und Kleinkinder* hatte ich schon ein Weilchen im Auge und hab es mir nun selbst geschenkt… daraus möchte ich gerne ein paar süße Kleidungsstücke für Oskar und vielleicht auch für andere Babys im Freundeskreis nähen.

Busy Board

Die Idee von so einem Beschäftigungs-Spielzeug, an dem Babys und Kleinkinder ganz viel neues entdecken und selbstständig erforschen können, hat uns direkt super gefallen. Es hat auch echt so viel Spaß gemacht, das Busy Board zu planen und zu bestücken! Oskar spielt auch wirklich jeden Tag daran. Ich hab noch einen Blogpost dazu geplant!

Außerdem hab ich eine neue Tasche, von der ich total begeistert bin… dazu ganz bald mehr!

Das steht im September an:

Eigentlich hatten wir einen Urlaub im Altmühltal geplant und dafür auch schon vor einiger Zeit ein Elektro-Leihauto reserviert, auf das sich vor allem Sven schon sehr gefreut hatte. Schweren Herzens haben wir aber jetzt doch alles storniert: Nachdem die letzten Autofahrten so anstrengend für uns alle waren, hatten wir gar kein gutes Gefühl bei 3 Stunden Anfahrt. Jetzt wollen wir ein paar größere Spaziergänge hier in der Gegend machen und mal schauen, ob wir auch so noch ein bisschen Urlaubsfeeling bekommen.
Außerdem ist bald auch schon Oskars 1. Geburtstag! Eine größere Feier wird es nicht geben, dafür mehrere kleine Treffen. Wenn das Wetter es ermöglicht, am liebsten draußen. Für sein Geburtstagsoutfit will ich gerne auch noch was für ihn nähen.

KathaUnd was machen eure Septemberpläne? Geht es euch gut soweit?

2 Kommentare

  • Sari

    Erster Geburtstag?? Schoooon?? Wahnsinn, wie die Zeit vergangen ist!

    04. September 2020 um 10:04 Antworten
  • Antworten

    Schon gelesen?