Salted Caramel & Pretzel Dark Chocolate Brownies {Eat. Eat. Love.}

In rezepte
am 05. Februar 2014
Salted Caramel & Pretzel Dark Chocolate Brownies {Eat. Eat. Love.}
Deutsch

Heute wird’s schokoladig – und zwar so richtig! Etwas Karamell und einige Salzbrezelchen gesellen sich auch noch dazu. Ein Traum für alle, die wie ich auf die Kombination süß und salzig stehen!
Entdeckt habe ich das Rezept auf der Suche nach einem geeigneten Mitbringsel für einen Superbowl-Abend (oder eher Nacht… der Anstoß war ja erst um 0.30 unserer Zeit). Kam ziemlich gut an – und da man von den Brownies nicht so viele schafft, erst Recht nicht nach einigen Chicken Wings, haben wir auch heute noch ein paar übrig. Juhu! Den Superbowl selbst fand ich übrigens eher einschläfernd und habe auch nur bis zur Halftime-Show durchgehalten… ist wohl einfach etwas zu spät für mich.

English

Today I have got lots of chocolate for you – as well as a little bit of caramel and some pretzels. Perfect if you love the combination of sweet and salty – like me!
I found this recipe while browsing Pinterest for ideas for our Superbowl night (thanks to the time difference, the kickoff was way past midnight). We still have some leftover brownies… after some chicken wings, you aren’t able to eat lots of them – even though they were delicious! I personally thought the Superbowl was rather anticlimatic and I only managed to watch half of it. It probably was too late for old-lady-me.

Zutaten (für eine etwa 18x30cm große Form)

Für den Boden
  • 50g Mehl
  • 100g Salzbrezeln
  • 50g braunen Zucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 80g Butter
Für die Browniemasse
  • 200g dunkle Schokolade
  • 100g Butter
  • 100g Zucker
  • 100g braunen Zucker
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 1/2 TL Backpulver
  • 150g Mehl
  • eine Prise Salz
Für das Topping
  • 8 weiche Karamellbonbons
  • 50g dunkle Schokolade
  • etwas grobes Salz
  • 20g Salzbrezeln

You’ll need (for a 18x30cm pan)

For the pretzel crust
  • 50g flour
  • 100g pretzels
  • 50g brown sugar
  • 1/2 tsp baking powder
  • 80g butter
For the brownies
  • 200g dark chocolate
  • 100g butter
  • 100g sugar
  • 100g brown sugar
  • 2 eggs
  • 1/2 tsp vanilla
  • 1/2 tsp baking powder
  • 150g flour
  • a pinch of salt
For the topping
  • 8 caramel candies
  • 50g dark chocolate
  • some coarse salt
  • 20g pretzels
Salted Caramel & Pretzel Dark Chocolate Brownies {Eat. Eat. Love.}

Zubereitung

  1. Die Form mit Backpapier auslegen. Die Salzbrezeln zerkleinern und mit dem Mehl, dem braunen Zucker und Backpulver vermengen. Die geschmolzene Butter dazugeben. Die Brezel-Mischung auf den Boden der Form geben und bei 175°C etwa 10 Minuten vorbacken.
  2. Die dunkle Schokolade zerkleinern und mit der Butter und etwas Wasser in einem Topf bei niedriger Temperatur schmelzen. In einer Schüssel die geschmolzene Schokolade mit dem Zucker und braunen Zucker mit dem Handmixer verrühren. Eier und Vanilleextrakt dazugeben, wieder verrühren. Schließlich Mehl, Backpulver und Salz einrühren und die Mischung auf den Brezelboden geben. Bei 175°C für etwa 25 Minuten backen, je nach gewünschter Brownie-Konsistenz.
  3. Für das Topping nacheinander die dunkle Schokolade und die Karamellbonbons schmelzen, in je einen Gefrierbeutel geben, eine Ecke abschneiden und über die Brownies träufeln. Mit etwas Salz bestreuen. Wenn bei euch auch noch so viel Schokolade übrig bleibt, könnt ihr auch noch ein paar Salzbrezeln in diese tauchen und sie anschließend auf die Brownies setzen.

Abgewandelt von diesem Rezept von Bakers Royale.

Directions

  1. Line the pan with parchment. Crush the pretzels and stir together with flour, brown sugar and baking powder. Stir in the melted butter, pat the mixture into the bottom of the pan and bake at 175°C for about 10 minutes.
  2. Combine dark chocolate, butter and a little bit of water and melt over low heat. Combine the chocolate with sugar and brown sugar in a bowl, beat with an electronic mixer until combined. Add eggs and vanilla, then flour, baking powder and salt. Spread over the pretzel crust and bake at 175°C for about 25 minutes.
  3. Melt chocolate and caramel candies for the topping, then place each in a bag and snip off one corner. Drizzle both on top of cooled brownie, then sprinkle with salt. If you have some leftover chocolate, dip some pretzels into it and also place on top of the brownies.

adapted from a recipe by Bakers Royale.

Salted Caramel & Pretzel Dark Chocolate Brownies {Eat. Eat. Love.}

Lasst es euch schmecken!
Enjoy!

liebt Schokolade, Sven & süße Kleider, lebt in Wiesbaden und bloggt seit 2011 auf kathastrophal.de über Plus Size Mode, DIY, Nähen, Backen, Reisen, Heiraten & mehr. und sonst so?

19 Kommentare

  • steffi

    hey =)
    du hast wirklich einen echt tooooollen Blog :D ich werde dir mal folgen^^ magst du vielleicht mal bei mir vorbei schauen? Vielleicht gefällt dir auch mein Blog =)
    würde mich freuen

    lg steffi
    L i t t l e ❤ T h i n g s

    05. Februar 2014 um 19:24 Antworten
  • Mel Bumblebee

    Zugegeben, ich kann mir das mit dem süß-salzig nicht so ganz vorstellen. Es reizt mich aber schon länger, es mal auszuprobieren. Und das Rezept lacht mich einfach nur ganz offen an. Nun hab ich „Japp“ … :) Danke fürs Teilen.

    Love, Mel xoxo

    05. Februar 2014 um 19:42 Antworten
  • julia

    omg! sieht das lecker aus! mein liebster hat bald geburtstag… ich glaube, das ist genau das richtige :D nomnomnom…

    05. Februar 2014 um 21:25 Antworten
  • Steffi

    Hach das sieht so lecker aus, könnte ich sofort reinbeißen und muss ich unbedingt mal nachmachen :)
    Liebe Grüße

    05. Februar 2014 um 21:28 Antworten
  • Becky Brown

    these looks so yummy

    06. Februar 2014 um 00:03 Antworten
  • Stephanie

    YES! Ich bin seit kurzem verrückt nach dieser Milka Schoki mit den Brezeln drin, und das könnten MEINE Brownies werden! Wird gleich mal am WE ausgetestet! Danke für das Rezept!
    Liebe Grüße
    Stephanie

    06. Februar 2014 um 15:09 Antworten
  • Bine Button

    Yuuuuummmmmmmm! Danke für das tolle Rezept :)
    ♥Bine

    06. Februar 2014 um 20:57 Antworten
  • vreeni

    uih – die sehen super aus. richtig perfekt. die will ich!
    groetjes
    vreeni von freak in you

    08. Februar 2014 um 15:39 Antworten
  • Steffi

    ich hab das erste Bildchen auf insta gesehen und mir ist sofort das Wasser im Mund zusammen gelaufen. Sieht super lecker aus und in Kombi süß und salzig für mich unschlagbar.

    lg
    steffi

    15. Februar 2014 um 10:06 Antworten
  • Karolin

    Hi, ich habe das Rezept eben nachgebacken – es ist ein Traum!!!! Die Kombi aus süß und salzig ist perfekt… Das mache ich definitiv noch einmal. :) Ich finde fast all Deine Rezepte toll und werde sicher noch einiges nachmachen! Liebe Grüße!

    12. März 2014 um 20:48 Antworten
  • Kathy

    Hey Katha =)

    Die Bilder von deinen Brownies lassen einen gerade zu auf Wolke *lovely* schweben.
    Und ich werde dein Rezept auch definitive ausprobieren.

    Allerdings waere es voll cool wenn es eine Druckversion deiner Rezpte geben wuerde.
    oder gibt es das bereits und ich war blind?

    Viele Gruesse,
    Kathy

    29. April 2014 um 10:55 Antworten
    • Katha Strophe

      Hey Kathy,

      das freut mich sehr, dass dir das Rezept gefällt!
      Bisher habe ich noch keine Druckversionen meiner Rezepte (das kam mir bisher ehrlich gesagt noch gar nicht in den Sinn), aber ich werd mich mal schlau machen und sehen, ob ich da eine gute Möglichkeit finde.

      Danke für die Anregung und liebe Grüße,
      Katha

      29. April 2014 um 12:33 Antworten
  • Kerstin Eitner

    Hallo Katha,
    ich habe die Brownies gestern für einen Geburtstag gemacht und alle waren schwerst begeistert! Dickes Dankeschön für das tolle Rezept =)

    LG Kerstin

    03. Mai 2014 um 19:49 Antworten
  • Dana

    Hi, tolles Rezept! Was für Karamellbonbons hast du benutzt? :)

    20. Oktober 2014 um 15:10 Antworten
    • Katha Strophe

      Dankeschön!

      Ich glaube, das waren Sahne Muh-Muhs :)

      Alles Liebe,
      Katha

      20. Oktober 2014 um 21:23 Antworten
  • Anke

    Ich muss dieses Rezept probieren! Es sieht super aus!

    Eine Frage habe ich aber: welche Art von Karamellbonons hast du verwendet? Diese harten, also tatsächlich Bonbons oder weiche Karamelltoffee Bonbons?

    P.S. dein Blog gefällt mir im allgemeinen sehr gut! Weiter so! :)

    24. Oktober 2014 um 12:51 Antworten
    • Anke

      Ich sehe schon, wer lesen kann ist klar im Vorteil :p

      26. Oktober 2014 um 11:11 Antworten
      • Katha Strophe

        Sehr schön, dass du es gefunden hast!
        Viel Spaß beim Backen und danke für deine lieben Worte! <3

        26. Oktober 2014 um 14:19 Antworten
  • Zayda

    Oooohhhh these will definitely be making a debut in my kitchen soon! Thanks for the recipe and for the great pictures. I really like how shiny the pretzels look on top of the brownies.

    18. Februar 2015 um 00:00 Antworten
  • Antworten

    Schon gelesen?