DIY: Scrunchie nähen // Tutorial

In do it yourself, sew sew pretty
am 10. März 2019
DIY: Scrunchie nähen // Tutorial auf kathastrophal.de // auch für Nähanfänger

Heute gibt es eine neue Anleitung, die sich auch für alle, die noch recht neu an der Nähmaschine sind, eignet: Ich zeig dir, wie du ein Scrunchie nähen kannst! Als Ergänzung gibt es noch eine überdimensionierte Schleife dazu. Ein Scrunchie ist so ein riesiges, mit Stoff überzogenes Haargummi – in den 90ern waren die super angesagt und wie so oft kommt ja alles wieder! Ich trag meine Haare sehr gerne als Dutt zusammengebunden und kann so ganz einfach noch ein bisschen Farbe in meine Frisur bringen.
Wieder durfte ich für mein DIY Tutorial wundervolle Stoffe von Spoonflower verwenden. Weiter unten im Beitrag zeig ich dir einige meiner liebsten Muster dort – und es gibt auch wieder einen Rabattcode !

Diese Stoffe habe ich mir für die Scrunchies ausgesucht:

Life’s a lemon von nich_neuman
Constellations – black watercolour von emeryallardsmith
Gold paints blob on mint von jenlats

Anleitung / DIY: Scrunchie nähen

Du brauchst:

  • ein Stück Stoff, ca. 50x50cm (z.B. ein Fat Quarter von Spoonflower)
  • Schablone für die Schleife (ich habe mich an dieser Vorlage orientiert)
  • Gummiband, 10-15mm breit und 20cm lang
  • Lineal
  • Schere
  • Sicherheitsnadel

Zunächst schneidest du den Stoff zu: 2x die Schablone im Stoffbruch + 1 10x50cm großes, rechteckiges Stoffstück.

Das lange Stoffstück legst du halbiert zusammen (rechts auf rechts) und nähst es an der langen, offenen Seite zu.

Nun wendest du es und fädelst das Gummiband ein: Dazu an einem Ende festhalten und an dem anderen Ende die Sicherheitsnadel befestigen und es daran durch den Stoffschlauch schieben.

Das Gummiband nähst du nun mit einem Zickzack-Stich zusammen und faltest nun die beiden Stoffenden nach innen um und legst sie ineinander, wie auf dem Bild zu sehen ist.

Zusammennähen, nach Wunsch bügeln und die Raffung verteilen. Der Scrunchie-Teil ist nun also schon fertig, jetzt kümmern wir uns um die Schleife.

Dazu legst du die beiden übrigen Stoffstücke rechts auf rechts aufeinander und nähst am Rand entlang. Eine Öffnung lassen, die groß genug ist, um das Ganze nun noch zu wenden.

Nach dem Wenden kannst du den Schleifenteil bügeln und an der Öffnung darauf achten, dass die Nahtzugabe nach innen gefaltet ist.

Öffnung schließen und die Schleife um das Scrunchie knoten: am besten an der Stelle, an der du es vorhin geschlossen hast, so kannst du ganz einfach die Naht verstecken.

Schon fertig! Ganz viel Spaß mit deinem neuen Haar-Accessoire!

DIY: Scrunchie nähen // Tutorial auf kathastrophal.de // auch für Nähanfänger

Meine Lieblingsdesigns bei Spoonflower

Es gibt wirklich SO viele tolle Stoffdesigns bei Spoonflower! Weil ich ständig neue entdecke, habe ich mir nun mal eine Favoritenliste angelegt – vielleicht findest du dort ja auch noch ein wenig Inspiration? Schau gerne mal hier vorbei und stöbere durch meine Lieblingsdesigns! Und teile deine gerne in einem Kommentar, wenn du Lust hast! 🙂

DIY: Scrunchie nähen // Tutorial auf kathastrophal.de // auch für Nähanfänger

Rabattcode für Spoonflower

Bis Ende März 2019 sparst du mit dem Code

Katha10

10% auf deine Bestellungen von Stoffen, Tapeten oder Geschenkpapier bei Spoonflower! Einfach im Warenkorb unter „Gutscheincode“ einlösen. Ich hoffe, du findest was Schönes! ♥

DIY: Scrunchie nähen // Tutorial auf kathastrophal.de // auch für Nähanfänger KathaGanz viel Spaß beim Nähen und Tragen!

3 Kommentare

  • Yvonne

    Ich sollte mich auch mal wieder an die Nähmaschine setzen!! 🙂
    Die Scrunichies sehen klasse aus und die Stoffe sind wirklich toll!

    Viele Grüße, Yvonne

    11. März 2019 um 13:52 Antworten
  • Anna

    I am loving all your spoonflower posts. These patterns are so lovely.

    21. April 2019 um 09:17 Antworten
  • Antworten

    Schon gelesen?