Browsing Category:

Lifestyle

Schwangerschafts-Update: Die ersten drei Monate

In Oh Baby
am 16. April 2019
Schwangerschaftsupdate kathastrophal - das erste Trimester

Ich kann mich nur nochmal wiederholen: Vielen herzlichen Dank für all die lieben Glückwünsche zu unseren Baby-News! Es ist einfach wunderschön, die Freude endlich teilen zu können! ♥
Einige Wünsche nach Schwangerschafts-Updates kamen auf – die erfüll ich natürlich nur zu gerne! Ich muss mich schon immer mal zusammenreißen, auch noch über andere Themen zu quatschen… Das Baby ist ja auch nicht das einzige, das mich so beschäftigt, aber es dominiert meine Gedanken schon ziemlich. Daher ist es umso schöner, dass ich das ganze hier ausleben kann 🙂
Auch wenn ich inzwischen schon etwas weiter bin (gar nicht mehr so lange, dann ist schon Halbzeit!), möchte ich mich heute auf die ersten drei Monate konzentrieren, weil das eine ganz besonders aufregende Zeit war.

Das erste Trimester (Woche 1 – 12)

Wie hast du bemerkt, dass du schwanger bist?

Eigentlich dachte ich, dass sich meine Periode ankündigt: Ich hatte die bei mir typischen Krämpfe im Unterbauch, auch über mehrere Tage hinweg. Als dann aber immer noch keine Blutung einsetzte, hab ich dann doch mal einen Test gemacht – ohne große Hoffnung, das war nicht mein erster Test und auch nicht meine erste verspätete Periode (mein Zyklus ist sowieso eher unregelmäßig und lang). Aber plötzlich und zum allerersten Mal war da doch ein zweiter, ganz zarter Streifen.
So, aber hier mal wieder der Tipp: Macht das besser als ich, „ein bisschen schwanger“ gibt es nicht und Gewissheit bringt dann eh erst ein Termin beim Frauenarzt. War mir eigentlich schon auch klar, trotzdem hab ich dann direkt noch zwei weitere Tests gemacht. Anschließend festgestellt, dass diese Schwangerschaftstests schon seit über einem Jahr abgelaufen waren und neue von diversen Firmen bestellt… So richtig geglaubt hab ich es auch noch nicht.

Wie hast du’s Sven gesagt?

Weiterlesen

Eine minikleine Neuigkeit

In Oh Baby
am 07. April 2019
Eine minikleine Neuigkeit... kathastrophal.de

Na ja, ganz so miniklein eigentlich auch schon gar nicht mehr… so groß wie eine Orange schon! Also: Ich bin schwanger, Sven und ich werden Eltern! ♥ ♥ ♥
So richtig glauben kann ich es immer noch nicht, aber da ist wirklich ein kleines Baby in mir, das ganz fleißig wächst und sich beim letzten Ultraschall auch schon ganz wild bewegt hat – es ist einfach so krass! Ich bin so froh, dass ich Sven an meiner Seite habe, der all meiner Panik (Kriegen wir das überhaupt hin, einen Menschen großzuziehen? Können wir uns das leisten? Hilfe, wie hält man denn überhaupt ein Baby??) immer wieder ein entschiedenes „Wir schaffen das schon alles!“ entgegensetzt.

In den letzten Wochen konnten wir endlich unsere Familien und sonstigen Lieblingsmenschen einweihen. Diese Geheimniskrämerei vorher war ja so gar nicht mein Fall… aber immerhin gab es ein paar witzige Momente, zum Beispiel Gurkenlimo-Shots trinken bei einer Party 😀
Es ist soo schön, wie sich alle mit uns freuen! Einige Fragen kamen immer wieder auf, daher haben wir uns überlegt, die auch hier noch einmal gesammelt zu beantworten:

Fragen & Antworten

Seit wann wisst ihr Bescheid?

Seit Anfang Januar.

Wann ist es denn soweit?

Im September. Das klang erst so weit weg und geht nun doch ganz schön schnell!

Eine minikleine Neuigkeit... kathastrophal.de

War das geplant?

Weiterlesen

Hallo April! {Snaps of Happiness}

In Lifestyle
am 01. April 2019
Hallo April 2019!

Ich hab heut leider keinen Aprilscherz für dich (ich mag ja immer noch gerne meine kleine Reihe von 2015 :D)… dafür lass ich aber mal wieder eine Rubrik aufleben, die bereits vermisst wurde: Meine Snaps of Happiness, also meinen ganz persönlichen Glücksmomente-Monatsrückblick! ♥

Das war toll im März:

♥ Ganz große Frühlingsliebe! Ach, mich macht das einfach jedes Jahr wieder so glücklich, all die Blüten und tollen Farben zu sehen… und mehr Sonnenschein ist natürlich auch mega!

♥ Schöne Bloggertreffen. Dieses Jahr ziehen Lisa und ich es ziemlich gut durch und haben im März schon das dritte #rheinmainblogger-Treffen in Wiesbaden organisiert (alle Termine gibt es in der Facebook-Gruppe #rheinmainblogger und inzwischen auch im Newsletter!).
Außerdem war ich beim Social Media Marketing Barcamp im wunderhübschen StartWerk-B, das Barbara von Increase Creativity organisiert hat. Ich fand es sehr spannend, auch mal ein paar Sessions zu Themen zu besuchen, die nicht so die typischen Bloggerthemen sind… das war echt interessant!

Im StartWerk-B

Weiterlesen

Meine Lieblingsfilme, -Serien & -Musik 2018

In Lifestyle
am 10. Januar 2019
Meine liebsten Filme, Serien und Musik 2018 - kathastrophal.de

Frohes neues Jahr, ihr Lieben! Seid ihr alle gut in 2019 angekommen? Ich hab die letzten Tage und Wochen genutzt, um ein bisschen zu reflektieren, ein paar schöne Dinge für das neue Jahr zu planen, mich endlich um viel zu lange liegengebliebenen Papierkram zu kümmern (oh hallo, Steuer 2017… upsi!) unsere Wohnung weiter umzuräumen und einzurichten und auch so einiges auszusortieren.
Klingt zunächst ganz schön beschäftigt, hm? Aber keine Sorge, viel Zeit haben wir auch auf unserem Sofa verbracht und schöne Musik gehört oder spannende Serien und Filme geschaut. Da kam mir doch die Idee, hier ein paar meiner Favoriten 2018 festzuhalten! Vielleicht entdeckt ihr ja noch die eine oder andere Empfehlung, die ihr noch nicht kanntet. (Sind übrigens nicht alle 2018 erschienen, aber ich hab sie eben 2018 zum ersten Mal gesehen bzw. gehört)

5 Filme, die mich zu Tränen gerührt haben

Ich weiß ja noch, wie ich als Kind mal mit meiner Mama im Kino war und es mir sooo unangenehm war, dass sie auch nach dem Abspann noch weinte, bis wir irgendwann die letzten im Kinosaal waren.
Tja, inzwischen bin ich wohl meine Mutter geworden und sie erzählt mir „Ach, du immer!“, wenn ich ihr von einem schönen Film berichte und dabei mit 100%iger Sicherheit erwähne, dass ich ja sooo weinen musste. Bevor es im Kino losgeht, werden die Taschentücher zurechtgelegt und dann definitiv die letzten Szenen durchgeheult.
Also, halten wir mal fest: „Katha hat geweint“ ist jetzt nicht das aller-exklusivste Gütesiegel für Filme. Aber diese fünf kann ich euch auch so ans Herz legen!

The Florida Project*

… weil die Farben so schön sind und weil es so Spaß macht, die Welt aus Kinderaugen zu sehen. Willem Dafoe spielt auch großartig!

Call me by Your Name*

… weil es so eine bewegende Liebesgeschichte ist und weil du danach garantiert auch in Norditalien Urlaub machen möchtest. Und Sufjan Stevens hören – aber dafür ist ja immer die richtige Zeit!

Lady Bird*

… weil Coming of Age einfach das beste Filmgenre ist, ganz egal wie alt man ist. Und weil es noch viel mehr Filme über Mutter-Tochter-Beziehungen geben sollte!

Bohemian Rhapsody*

… weil ich gar nicht wusste, wie viele Lieder von Queen ich eigentlich schon kannte und wie spannend die Band-Geschichte ist.

The Big Sick*

… weil es die wahre, berührende und witzige Geschichte von Kumail Nanjiani und seiner Ehefrau Emily ist. Hier hab ich auch manchmal vor Lachen geweint!

3 Serien, die mich beschäftigt haben

Weiterlesen