Busy Board bauen: Activity Board für Babys und Kleinkinder DIY

In do it yourself, Oh Baby
am 14. September 2020
Busy Board bauen: Activity Board für Babys und Kleinkinder DIY

Eines der Projekte, die wir uns für Svens zweiten Elternzeit-Abschnitt vorgenommen haben, war dieses: Wir wollten für Oskar ein Busy Board bauen. Zum ersten Mal habe ich bei Miri davon gehört (danke für die Inspiration!), danach sind plötzlich auch bei immer mehr Babyfreunden Busy Boards und Motorikwürfel aufgetaucht.

Was ist ein Busy Board?

Ein Busy Board oder auch Activity Board ist ein Spielbrett voller verschiedener Elemente, die zum Ausprobieren einladen sollen. So soll die Fantasie der Kinder angeregt werden und ihre motorischen Fähigkeiten gestärkt werden. Und vor allem sollen sie natürlich auch Spaß haben, sich damit zu beschäftigen!
Mir gefällt auch die Idee, dass wir mit der Zeit einige der Elemente austauschen können, um Oskar so immer wieder neue Anregungen zu bieten. Ganz viel Inspiration habe ich auf Pinterest entdeckt – und wer lieber ein fertiges Busy Board kaufen möchte, sollte am besten mal bei Etsy* schauen!

Busy Board bauen: Unser Material

Weiterlesen

Unser August 2020 {Familientagebuch + Monatsfavoriten}

In Monatsfavoriten, Tagebuch
am 04. September 2020

Hallo September! Und so, wie sich die letzten Tage angefühlt haben: Hallo Herbst!
Aber ich hoffe auf noch ein bisschen Sonnenschein, damit wir weiterhin viel Zeit draußen verbringen können. So wie im August, den wir mit lauter schönen Sachen verbracht haben:

Erlebtes im August

Wir waren für ein Wochenende bei meinen Eltern und hatten dort eine super schöne Zeit. Oskar hat den Garten und seinen Sandkasten, der dort extra für ihn gebaut wurde, erkundet und hatte ein tolles Treffen mit seinem jüngsten Baby-Freund.
Unsere Freunde haben geheiratet und so stand die erste Hochzeit mit Baby für uns an… so eine schöne Feier! Das haben die beiden wirklich toll geplant. Dazu hab ich ja schon unsere Outfits gezeigt und ein bisschen berichtet.
Weiterlesen

#kathastrophaloutfits – meine Plus Size Outfits im Sommer 2020

In Plus Size Outfits
am 30. August 2020

Ich hab heute wieder meine Outfits der letzten Wochen und Monate gesammelt, die ich bisher nur auf meinem Instagram-Kanal gezeigt habe… so habt ihr hier alle Outfitdetails im Überblick. Was noch verfügbar war, hab ich euch verlinkt – oder euch ähnliche Alternativen rausgesucht.
Viel Spaß! ♥ Verratet mir doch gerne, welches Outfit euer Favorit ist und was ihr aktuell am liebsten tragt.

Kleid: Asos Maternity + DIY Knöpfe {ähnliches Kleid ohne Punkte*}
Shirt: Asos Curve {ähnlich*}
Schuhe: New Look

Weiterlesen

11 Monate mit Baby {Oskar-Update}

In Oh Baby
am 25. August 2020
11 Monate mit Baby Oskar! Was uns diesen Monat so beschäftigt hat... unter anderem Autofahrten mit Baby

11 Monate Oskar – wohoo! Man kann ihm gerade echt beim wachsen und zum Kleinkind werden zuschauen… ich freu mich riesig für ihn und über alles, was er nun schon erreicht und kann, vermisse aber auch mein kleines Baby ein bisschen. Hach, so ist das wohl einfach!
Auch diesen Monat standen wieder einige erste Male an: unter anderem ein Urlaub mit Freunden {die Oskar nachts gar nicht gehört haben… puh!} und eine Hochzeit! Ein paar kleinere und größere Updates gab es auch:

Wie geht es uns?

Mit diesem Monat startete Svens zweiter Elternzeit-Abschnitt. Auch wenn er vorher schon seit März im Homeoffice war, ist das nun trotzdem eine sehr willkommene Umstellung. Wir können unsere Tage ganz anders planen und ich hab mehr Zeit zum Arbeiten. Zumindest in der Theorie… an der praktischen Umsetzung müssen wir noch ein bisschen was optimieren. Bisher fühlt es sich noch nicht so richtig an, als hätte ich deutlich mehr Zeit… aber es standen jetzt ja auch erst noch einige Sonder-Unternehmungen wie der Urlaub und ein Besuch bei meinen Eltern an, so dass wir bisher noch gar nicht so wirklich eine „normale Woche“ hatten.

Seit ein paar Tagen sind auch die Nächte wieder um einiges leichter geworden – zumindest meistens. Oskar schläft, nachdem wir ihn ins Bett gebracht haben, oft bis zu 5 Stunden am Stück. Das ist eine riesige Erleichterung! Manchmal schlafen wir dann tatsächlich im Wohnzimmer ein, weil wir uns noch nicht rüber trauen und ihn bloß nicht aufwecken wollen 😀 Aber das üben wir demnächst auch mal. Nach dieser längeren Schlafphase ist er dann öfters auch im Stundentakt wieder wach, aber da schläft er nach dem Stillen meistens schnell und zufrieden wieder ein.

Weiterlesen