Meine Erfahrung mit Zalon Plus Size

In Plus Size Outfits, shopping
am 24. Februar 2017
Meine Erfahrung mit Zalon Plus Size | die Stilberatung von Zalando im Test bei kathastrophal.de

Hast du Zalon, die Stilberatung von Zalando, schon ausprobiert? Ich finde sowas ja total spannend… ich mag alles mit Umstylings so gerne und habe sowohl Spaß daran, für andere Tipps für neue Outfits zu entwickeln, als auch selbst Vorschläge zu bekommen. Daher hab ich mich auch direkt gefreut, als ich mitbekommen habe, dass Zalon nun auch für Plus-Size-Kleidung angeboten wird. Bei Zalando gibt es da ja inzwischen eh ein bisschen mehr Auswahl und Kleidung zum Beispiel von Dorothy Perkins Curve und Evans. Heute berichte ich dir ein bisschen vom Ablauf und zeige dir die Outfits, die von einer Stylistin für mich zusammengestellt wurden! Übrigens: für meinen Test wurde mir von Zalando ein Gutschein zur Verfügung gestellt – der Post war aber keine Pflicht und ich berichte freiwillig über meine Erfahrung mit Zalon Plus Size, weil ich denke, dass es ein paar von euch interessieren könnte!

Der Ablauf

Meine Erfahrung mit Zalon Plus Size | die Stilberatung von Zalando im Test bei kathastrophal.de

Als erstes habe ich einen ausführlichen Fragebogen ausgefüllt – hier kannst du angeben, für welchen Anlass du ein neues Outfit suchst, welche Styles dir gefallen und was du gar nicht magst, wie viel die einzelnen Teile so kosten dürfen und natürlich auch, welche Größe du brauchst. Außerdem kannst du Fotos von dir und deinem Style hochladen sowie Inspirationsbildern, um deiner Stylistin ein ganz genaues Bild zu machen.

Meine Erfahrung mit Zalon Plus Size | die Stilberatung von Zalando im Test bei kathastrophal.de

Ist das auch Plus Size-freundlich? Bei Oberteilen war die größte Größe, die man im Zalon-Fragebogen auswählen konnte, eine 48… komisch, da man bei Zalando da auch bis zu Größe 56 bei den Filtereinstellungen nutzen kann. Es war kein Problem, weil man zusätzlich noch Kommentare machen kann – ich hoffe trotzdem, dass diese Eingabemaske noch angepasst wird. Edit: So wirkt es leider sehr ausschließend und ich habe jetzt auch schon mitbekommen, dass einige deshalb an dieser Stelle den Prozess abgebrochen haben… schade drum!
Am Ende des Fragebogens kannst du eine Stylisten bzw. einen Stylisten auswählen und mit ihm einen Telefontermin ausmachen. Anna-Yana hat mich am nächsten Tag angerufen und wir gingen noch einmal gemeinsame meinen Fragebogen durch und ich konnte zusätzliche Angaben machen – dabei habe ich gesagt, dass ich mich über glitzernde Schuhe und einen Mantel in einer coolen Farbe freuen würde, ansonsten aber noch keine konkreten Vorstellungen habe.
Ich hatte die Outfitvorschau aktiviert: Noch am selben Tag bekam ich Anna-Yanas Auswahl zu sehen und konnte ihr noch Feedback geben. Dabei habe ich drei Teile aussortiert und war sehr gespannt, was sie mir nun schicken würde!

Meine Auswahl

Meine Erfahrung mit Zalon Plus Size | die Stilberatung von Zalando im Test bei kathastrophal.de

Wenige Tage später kam ein riesiges Paket von Zalon bei mir an. Ich fand es total nett verpackt: Die Schuhe sind in ihren Kartons, alles andere ist ausgepackt und schon entsprechend der Outfitvorschläge zusammensortiert. Zusätzlich war ein Brief von Anna-Yana dabei, die ihre Ideen darin nochmal kurz beschrieben hat.
Bis auf das bestickte Kleid*, das leider zu klein für mich war, habe ich alles mal getragen fotografiert:

Meine Erfahrung mit Zalon Plus Size | die Stilberatung von Zalando im Test bei kathastrophal.de
Meine Erfahrung mit Zalon Plus Size | die Stilberatung von Zalando im Test bei kathastrophal.de

Mit einem gepunkteten Kleid kann man bei mir nicht so leicht was falsch machen… klar, dass ich auch dieses mag! Den rosa Wollmantel finde ich auch süß dazu, allerdings ist mir der Preis etwas zu hoch für einen Mantel, der nur offen zu tragen ist. Die Schnürschuhe in roségold finde ich so toll! Die hätte ich mir selbst wahrscheinlich nie bestellt, bin aber total begeistert von der Farbkombination und den hübschen Details.

Meine Erfahrung mit Zalon Plus Size | die Stilberatung von Zalando im Test bei kathastrophal.de
Meine Erfahrung mit Zalon Plus Size | die Stilberatung von Zalando im Test bei kathastrophal.de

Das zweite Outfit für den rosafarbenen Mantel: Jeansblusen finde ich super – theoretisch zumindest, praktisch habe ich aber noch keine gefunden, die mir zu 100% gefällt. Die hier ist es leider auch nicht… auch in einer größeren Größe hätte ich dieses blöde Knopfleiste-klafft-auf-Problem über der Brust. Die Leggings in Kunstlederoptik hat ein subtiles Schlangenmuster – super, wenn man darauf steht, für mich ist sie damit allerdings raus. Die Schuhe dagegen dürfen bleiben – die glitzern einfach sooo schön und sind superbequem!

Meine Erfahrung mit Zalon Plus Size | die Stilberatung von Zalando im Test bei kathastrophal.de
Meine Erfahrung mit Zalon Plus Size | die Stilberatung von Zalando im Test bei kathastrophal.de

Wie toll ist denn bitte dieser Rock?! Genau mein Ding und preislich auch voll in Ordnung. Das rote Shirt mit der Spitze finde ich auch hübsch und preiswert.
Als Kombi wurden mir hier die Strickjacke und die Stiefeletten vom nächsten Outfit vorgeschlagen, das hat mir allerdings nicht so zugesagt…

Meine Erfahrung mit Zalon Plus Size | die Stilberatung von Zalando im Test bei kathastrophal.de
Meine Erfahrung mit Zalon Plus Size | die Stilberatung von Zalando im Test bei kathastrophal.de

Ja, die Bluse ist mir zu eng – das Muster mit den Dreieckchen finde ich aber schön. Die Jeans sitzt (wie all meine Junarose-Jeans) gut, ich weiß nur noch nicht, ob ich mich mit diesem ausgefransten Beinabschluss anfreunden kann… Mit der Farbe der Strickjacke geht es mir da ähnlich, ist das nicht doch zu orange?

Meine Erfahrung mit Zalon Plus Size | die Stilberatung von Zalando im Test bei kathastrophal.de
Meine Erfahrung mit Zalon Plus Size | die Stilberatung von Zalando im Test bei kathastrophal.de

Als „Stylist Choice“ hat Anna-Yana mir noch diesen Blazer empfohlen – ich liebe das Muster mit den Mohnblumen so sehr! Ich habe auch schon einige Kombinationsideen… hier nur mal schnell über das gepunktete Kleid geworfen smile

So, nun muss ich mich entscheiden! Das Zahlungsziel sind 14 Tage, also muss man sich damit ein bisschen beeilen und rechtzeitig die ungewollten Sachen zurückschicken. Der Service an sich ist aber kostenfrei und man bezahlt nur, was man behält, zu den normalen Preisen.
Hier sind noch einmal die Teile, die für mich ausgewählt wurden. Was würdest du behalten?

Mir hat der Test auf jeden Fall Spaß gemacht! Ich kann mir gut vorstellen, Zalon mal wieder zu nutzen, wenn ich ein paar neue Impulse gebrauchen könnte oder für einen speziellen Anlass ein Outfit suchen würde.
Du möchtest Zalon auch mal testen? Über diesen Link* bekommst du 25€ Rabatt auf deine erste Bestellung!

Katha
liebt Schokolade, Sven & süße Kleider, lebt in Wiesbaden und bloggt seit 2011 auf kathastrophal.de über Plus Size Mode, DIY, Nähen, Backen, Reisen, Heiraten & mehr. und sonst so?

18 Kommentare

  • elabonbonella

    Liebe Katha,

    also, ich würde definitiv die rosa Schuhe behalten und die Glitzersneaker. Den schwarzen Rock und das gepunktete Kleid. Bei den anderen Teilen kann ich Deine Argumente im Text nachvollziehen. Mir persönlich gefällt auch noch das Oberteil von Junarose, allerdings eben in größer.
    Ich denke, dass der Berater etwas Gutes ist für Menschen, die z.b. gern ihren Stil neu ausrichten wollen, aber nicht wissen wie.
    Für mich persönlich wäre so etwas ein schönes Experiment. Dafür habe ich aber schon zu starke Vorlieben in der Mode entwickelt, sodass ich lieber selbst auswähle, was ich bestellen möchte :)

    24. Februar 2017 um 09:48 Antworten
  • Yvonne

    Oooh. Wirklich hübsche Sachen!!
    Ich glaub ich muss das auch mal ausprobieren :)
    Das Punktekleid finde ich super!

    24. Februar 2017 um 10:03 Antworten
  • Frollein Schoko

    Die Outfits an sich sind sehr hübsch und passen auch so, wie du es zusammengestellt hast, sehr gut zu sammen. Nachteil ist natürlich, dass trotzdem einige Sachen zu klein sind bzw. nicht passen.
    Den Service finde ich großartig! Da ist bestimmt auch das eine oder andere Teil dabei, das man sich selbst wohl eher nicht ausgesucht hätte und so einfach mal etwas neues entdeckt.

    Außerdem finde ich die Größeneinteilung nicht gelungen: denn, eine 46 ist nämlich im Internationalen-Standard kein 3XL sondern gerade mal L… Und das keine größeren Größen aufgelistet werden, die es aber wohl bei Zalando gibt, ist natürlich auch nicht so toll.
    Liebe Grüße
    Frollein Schoko

    24. Februar 2017 um 10:30 Antworten
  • Christina

    Die Outfits sind sehr schön ausgewählt! Ich habe mich bisher nicht „getraut“ die Styling-Hilfe auszuprobieren, da ich Sorge hatte, dass mir die Auswahl überhaupt nicht gefällt oder passt und ich alles zurück schicke. Ich hatte mich vor kurzem durch den Fragebogen geklickt und bin mit den Größenangaben nicht ganz klar gekommen. Und welcher Stylist passt zu mir?
    Allerdings müsste aus deinem Paket das eine oder andere Stück in meinen Kleiderschrank einziehen… Ich mag das Punktekleid und die Glitzersneaker würde ich auch behalten. Ich glaube, ich würde diesen Service für einen bestimmten Anlass oder für etwas komplett Neues einfach mal ausprobieren. Vielleicht findet sich ja ein neues Lieblingsstück, das ich selbst nie anprobiert hätte?!
    Grüßle Christina

    24. Februar 2017 um 14:39 Antworten
  • Julia

    Ich liebe den Mohnblumenblazer! Wie man Dir allerdings Schlangenprint-Leggins schicken kann, wenn Du doch Animal-Print explizit NICHT angeklickt hast, bleibt ein Rätsel… Und bei einem Mantel in einer tollen Farbe hätte ich mir auch etwas mehr Mut gewünscht von Anna-Yana :) Aber toll, dass der Service nicht extra kostet. Vielleicht probiere ich das auch mal aus?!

    24. Februar 2017 um 17:06 Antworten
    • Katha

      Danke! Das mit den Animal-Print war an der Stelle nur für Oberteile, daher kam das wohl so:)
      Eine knalligere Farbe hätte mich da auch sehr gefreut, aber dazu muss so ein Mantel ja auch erst in dem Sortiment von Zalando sein…
      Wenn du’s mal ausprobierst, berichte auf alle Fälle mal!

      Alles Liebe,
      Katha

      28. Februar 2017 um 15:46 Antworten
  • MIRIAM

    Hallo Katja!
    Ich lese Deinen Blog schon länger im Stillen mit, jetzt muss ich Dir aber sagen: Kauf unbedingt das Pünktchenkleid. Steht Dir super!!!! Ebenso steht Dir der Look mit der Jeans und Strickjacke, schade, dass die Bluse zu klein ist. Ist mal was anderes und ich finde
    Du siehst echt gut aus damit.
    Liebe Grüße

    24. Februar 2017 um 18:14 Antworten
  • nossy

    Ich habe mich an dem Service noch nicht ran getraut, aber ich denke nach deinem tollen Bericht werde ich mich mal trauen! Mir gefällt der schwarze, geblümte Rock, der rosa Mantel, die rosa Bluse und die braun-orange Strickjacke. Das die rosa Bluse beispielsweise nicht 100% sitzt ist zwar schade, kommt aber auch oft vor wenn man das Kleidugsstück selbst in den Warenkorb legt – gerade bei Zalando erlebe ich es oft.

    Schönes Wochenende

    24. Februar 2017 um 19:10 Antworten
  • Eva Schwehm

    Liebe Katha,
    die Outfits gefallen mir gut, auch, dass hier und da ein kleiner Twist ist (die Schnürschuhe zum Kleid). Das Outfit mit der braunen Strickjacke gefällt mir nicht so gut, der schwarze Rock, das Punktekleid und der Blazer müssen bleiben, sie stehen dir unglaublich gut. Und die rosefarbenen Schuhe sind auch toll! Eine schöne Auswahl!

    25. Februar 2017 um 07:17 Antworten
  • Lux und Poppy

    Ich hab Zalon auch schon mehrfach ausprobiert und war immer zufrieden mit der Auswahl – ich habe auch einiges wieder zurückgehen lassen, aber hier und da mir die Teile von anderen Marken nachgekauft. Manchmal finde ich es auch ein bisschen zu teuer – klar gebe ich einzeln gern ein bisschen mehr aus, aber wenn man ein Paket im Wert von 600€ bekommt, überlegt man schon ob man wirklich alle Sachen behält ;)

    25. Februar 2017 um 12:22 Antworten
    • Katha

      Cool, dass du auch zufrieden warst!
      Da hast du auf jeden Fall Recht, alles behalten käme für mich auch nicht in Frage… aber es hat auf jeden Fall Spaß gemacht!

      28. Februar 2017 um 15:48 Antworten
  • Doro

    Oh, das kannte ich tatsächlich noch nicht – teste ich doch gleich mal – mal sehen ob die Auswahl auch stillfreundlich ist! Das Kleid plus Mantel sind echt sehr süß :)!

    25. Februar 2017 um 21:43 Antworten
    • Katha

      Das mit dem Stillen kannst du garantiert angeben bei den Anmerkungen :) Ich wünsch dir viel Spaß und eine gute Auswahl! <3

      28. Februar 2017 um 15:49 Antworten
  • Elli

    Das Punktekleid solltest du unbedingt behalten! Voll süß! Das würde mir auch gefallen, aber ich seh grad, das geht ja erst ab 46 los! Naja, ist ja nur gerecht, wen ausnahmsweise mal kleinere Größen diskriminiert werden ;-) Die Bluse mit den Dreieken könntest du auch nochmal größer ordern, die steht dir auch super. An sich finde ich diesen Service toll, gerade für Frauen, die sich selbst noch nicht so richtig trauen, in Modedingen mutiger zu sein und Inspiration suchen. Ich selbst würde ihn allerdings nicht nutzen. Es gibt eh schon zu viele Teile, die ich gerne haben würde. So würden ja noch mehr dazukommen, haha :-D

    26. Februar 2017 um 13:00 Antworten
  • Vanessa // be real. be plus.

    Liebe Katha, ein toller Bericht! Ich wollte den Service auch gern mal ausprobieren, weil ich es immer super spannend finde, wie andere Leute mich sehen und was sie meinen, was mir gut stehen würde. Dank des Fragebogens also eine gute Mischung, dass man keine böse Überraschung erlebt. ;)
    Ich finde das letzte Outfit ehrlich gesagt, sehr cool. Ganz anders als das, was man sonst so von dir kennt. Ob das jetzt gut ist oder nicht, ist die Frage. :) Die Zizzi Leggins habe ich übrigens auch und finde sie super, aber ist halt Geschmackssache. Das Dreieckchen-Shirt von Junarose hab ich auch als Kleid schon gesehen, das hat mich direkt in seinen Bann gezogen. Beim Blümchenkleider und dem bestickten Rock sieht man aber gleich, dass es genau deins ist.
    Bei der Stilauswahl hätte ich übrigens fast genau das gleiche angekreuzt. Nur noch „natürlich“ dazu. Wir sollten wohl mal zusammen shoppen gehen… :D

    02. März 2017 um 00:35 Antworten
  • Shiri

    Nachdem du so gute Erfahrungen gemacht hast, habe ich mich auch getraut.
    Ich habe schon alles ausgefüllt und die Outfitvorschau gesehen. Nun warte ich auf das Paket.
    Ich bin sososo gespannt!

    02. März 2017 um 10:52 Antworten
  • CARO

    Hallo. Wie schön, dass ihr alle gute Erfahrungen gemacht habt. Meine war nicht so gut. Ich muss leider das komplette Paket zurück senden, weil mein Stil und mein Alter sowie Körpernah komplett nicht betroffen worden sind…sehr schade. Vielleicht nochmal eine andere stylishen? Liebe Grüße von Caro

    28. Juni 2017 um 20:15 Antworten
    • Katha

      Liebe Caro,
      das ist natürlich sehr schade! Auf jeden Fall auch dein Feedback an Zalon schicken und ich wünsch dir ganz viel mehr Glück, falls du es nochmal probieren magst.
      Alles Liebe,
      Katha

      03. Juli 2017 um 09:55 Antworten

    Antworten

    Schon gelesen?