Hallo Juli!

In Lifestyle
am 03. Juli 2019

Hallo Juli! Krass, schon wieder ein halbes Jahr vorbei… Die Zeit vergeht grad echt so schnell, vor allem, wenn man wie ich grad in Wochen zählt (Hallo 30. Woche! Soo krass!)
Hier sind meine Juni-Highlights und ein paar Juli-Pläne:

Das war los im Juni:

♥ Es gab ein paar sehr schöne Bloggertreffen: Mal wieder einen #rheinmainblogger-Stammtisch und beim Wilhelmstraßenfest hat Evi von Mrs Greenhouse einen tollen Flowercrown-Workshop gehalten. Bei Sabine von Held am Herd gibt es einen schönen Bericht.

♥ Über Pfingsten waren wir bei meinen Eltern in Ludwigsburg und haben dort mit ganz vielen lieben Leuten das Straßenmusikfestival besucht – inzwischen schon echt Tradition! Außerdem durften wir auch die Wohnung meiner kleinen Schwester besichtigen, so schön!

♥ So gaaanz langsam haben wir doch ein paar Dinge für den kleinen Mann in meinem Bauch zusammen – und Babysachen sind schon einfach soo süß! Ganz viel haben wir vom Flohmarkt und auch von Nina von Mainzer Wohnzimmer und ihrer Familie… tausend Dank nochmals!! ♥
Alle, die uns in letzter Zeit besucht haben, bekamen dann höchstes Entertainment in Form von „Komm, lass uns mal jedes einzelne Baby-Kleidungsstück, das wir schon haben, im Detail anschauen“ geboten – sorry! 😀

♥ An meinem Geburtstag waren meine Eltern, meine Geschwister und so viele liebe Freunde bei uns – das war toll! Viel leckeres Essen, schöne Gespräche und ganz viel Stille Post Extrem*… und auch so viele meiner Wünsche wurden mir erfüllt! Tausend Dank!!

Ein paar der tollen Geschenke – eingepackt von Lisa

♥ Am nächsten Tag ging es dann für meine Eltern, meine Schwester, Sven und mich weiter nach Marburg – das haben wir meiner Mama zum 60. Geburtstag geschenkt. Ein richtig toller Familientrip in einer schönen Stadt, mit einer coolen Ferienwohnung und ganz vielen Gesellschaftsspielen – perfekt!

♥ Letztes Wochenende stand schon der nächste Familientrip an: Dieses Mal mit Svens Familie (wir waren insgesamt 13 Leute) nach Bamberg, ein gemeinsames Geburtstagsgeschenk für seine Oma. Auch ein superhübsches Städtchen und ein spaßiges Wochenende!

Das hab ich mir für den Juli vorgenommen:

♥ Ich würde gerne öfter mal ins Freibad gehen – Bewegung im Wasser finde ich gerade super angenehm und bei den Temperaturen ist eine Abkühlung auch immer gern gesehen.

♥ Im Juni hatte es leider doch nicht geklappt – aber jetzt im Juli fahre ich mal wieder auf ein Event (vielleicht mein letztes Bloggerevent vor der Babypause?) und freu mich schon sehr darauf!

♥ Da dort gleich zwei runde Geburtstagsfeiern anstehen, werden wir eine Woche bei Svens Eltern in Thüringen verbringen und von dort aus noch einen Ausflug nach Weimar machen.

♥ Unser Geburtsvorbereitungskurs ging gestern bereits los und ich bin sehr gespannt, was wir da in den nächsten Wochen noch alles lernen werden. Überhaupt gibt es jetzt immer mehr Termine rund um die Schwangerschaft – nicht nur bei Ärzten zum Glück, auch ein paar Treffen mit anderen Schwangeren, Kreißsaal-Auswahl und bestimmt fällt uns noch was ein… Dazu mehr im nächsten Schwangerschafts-Update!

♥ Unsere Wohnung muss auch noch ein bisschen besser fürs Baby vorbereitet werden. Es gibt eh so viel zu tun… Wir sollten da wohl mal eine ordentliche To-Do-Liste schreiben und nicht immer nur denken: „Och joa, stimmt, das könnten wir auch mal noch machen“ – ich glaub zumindest, das würde mich ein bisschen beruhigen. Und noch mehr Babybauchfotos! Ich schau mir die Veränderung so gern an und ärger mich, wen wir das mal wieder für in paar Wochen vergessen haben…

Was hast du im Juli geplant?

Katha

Antworten

Schon gelesen?