Westend Girl {What I Wore}

kathastrophal.de - Westend Girl. Casual plus size outfit
Deutsch

Shirts mit aufgedruckten Sprüchen sind eigentlich nicht unbedingt mein Fall. Dieses hier musste ich aber haben, denn: Ich bin ein Westend Girl! Hier ist aber nicht etwa das Westend von London, Berlin oder München gemeint – nein, für das Wiesbadener Westend schlägt mein Herz.
Als ich vor inzwischen über fünf Jahren nach Wiesbaden zog, war ich gar nicht so wählerisch… erst mal irgendein Zimmer finden, war die Devise. Nun lebe ich immer noch in genau dieser Wohnung im Westend und habe realisiert, dass ich damit das große Los gezogen habe: Alles wichtige in der Nähe, verhältnismäßig günstig, top Mitbewohner, der netteste DHL-Mensch der Welt (hey, das ist einer meiner wichtigsten sozialen Kontakte!) – und natürlich die Lage im schönen Westend. Ich liebe die alten Fassaden, das Westend-Café (hier gibt’s den besten Brunch!) und dass hier einfach immer was los ist. Hab ich schon ganz gut gemacht damals!

English

Shirts with printed slogans aren’t usually my favourite. But I just had to have this one, cause: I am a West End Girl! I’m not talking about the West End in London, Berlin or Munich… no, my heart beats for the Westend of Wiesbaden.
When I moved to Wiesbaden more than five years ago, I wasn’t so picky and just wanted to find any kind of room for me. Now, I still live in this very apartment and realized that I have won the lottery: Everything important is nearby, it’s relatively cheap, great flatmates, the nicest DHL person in the world (hey, that’s one of my most important social contacts!) – and of course the location in the beautiful Westend. I love the old buildings, the Westend-Café (best brunch!) and that there’s always something to do. I made the right choice that time!

kathastrophal.de - Westend Girl. Casual plus size outfit kathastrophal.de - Wiesbaden Westend. kathastrophal.de - Westend Girl. Casual plus size outfit kathastrophal.de - Wiesbaden Westend. kathastrophal.de - Westend Girl. Casual plus size outfit

Shirt | c/o Junarose {hier*}
Jeans | c/o Junarose {hier* und hier*}
Schuhe | Deichmann {ähnlich*}

Shirt | c/o Junarose {here*}
Jeans | c/o Junarose {here* and here*}
Shoes | Deichmann {similar*}

SHOP THE LOOK*

Bei Junarose sind einige begehrte Teile im Sale* gelandet – unter anderem die beliebte Kunstfelljacke*!

Many cool items are on Sale* at Junarose – including some blogger favourites, like this fake fur jacket*!

Katha

P.S.: Alle meine Plus Size Outfits findest du im Outfit-Archiv.

P.S.: See all of my Plus Size Outfits in my Outfit Archive.

Prag im November {Städtetrip}

prague10
Deutsch

So spontan habe ich mich noch nie für eine Reise entschieden… Aber als unser AStA auf Facebook gepostet hat, dass sie einen Städtetrip nach Prag organisierten (und Sven den Beitrag glücklicherweise sofort entdeckt hat!), war uns klar, dass wir schnell zusagen mussten. Beim Mittagessen in der Mensa noch schnell ein paar weitere Mitreisende geworben und schon hatten wir unsere Anmeldung abgeschickt.
Gute Entscheidung! Tatsächlich hatte ich mir vorher gar nicht so viele Gedanken über Prag als Reiseziel gemacht und fuhr ohne hohe Erwartungen hin – so konnte ich mir die tschechische Hauptstadt ganz unvoreingenommen ansehen und vollkommen begeistert zurückkehren. Das Klassenfahrtfeeling stellte sich dank der ewigen Busreise und der Unterbringung in 6er-Zimmern, vor allem aber dank unserer lieben Kommilitonen auch schnell ein – hat richtig Spaß gemacht! Auch vom Reisezeitpunkt bin ich inzwischen sehr angetan: Im November gibt es nicht so viele andere Touristen wie in sonnigen Monaten, stattdessen aber ganz viel von der angenehmen Ruhe, die sich mit dem Kälteeinbruch einstellt.

English

Prague in November

I have never decided so spontaneously on a trip before … But when our student council posted on facebook that they were organizing a trip to Prague, it was clear that we had to decide quickly. At lunch in the cafeteria, we quickly recruited a few more fellow travellers and then we had already submitted our application!
Good decision! In fact, I had not previously thought much about Prague as a tourist destination and went there without high expectations – so I could see the Czech capital with an open mind and returned completely thrilled. We had so much fun with our fellow students! Also, I was very happy with the timing of our trip: In November, there are not as many other tourists as in sunny months, but instead a lot of the tranquility that comes with the cold. A wonderful atmosphere!

prague16 prague00 prague01 prague13 prague02 prague17 prague

Fünf Prag-Empfehlungen:

♥ Keine Angst haben, viel zu Fuß zu erkunden (und passende Schuhe anziehen!).
♥ Eine Walking Tour mitmachen – so hört ihr viel über die Prager Geschichte und entdeckt Orte, die ihr sonst vielleicht gar nicht besucht hättet.
♥ Trdelník/Baumstriezel essen. Und Knödel essen. Und Bier trinken (japp, das sag sogar ich, die wirklich nur ganz selten Bier trinkt… Aber es passte einfach!).
♥ Im Dunkeln den Aufstieg zur Prager Burg wagen und mit einem wunderbaren Blick belohnt werden.
♥ Wenn ihr die Karlsbrücke mal fast leer sehen wollt: Ganz früh aufstehen (oder durchmachen), kurz nach Sonnenaufgang da sein.
Weitere Tipps habe ich unter meinem Instagram-Bild hier bekommen. Leider hatte ich gar nicht die Zeit, das alles zu sehen und zu machen… aber ich komme gerne mal wieder nach Prag!

Five recommendations for a trip to Prague:

♥ Don’t be afraid to walk a lot and wear matching shoes.
♥ Join a walking tour – so you hear a lot about the history of Prague and discover places that would have not visited otherwise.
♥ Eat Trdelník. And dumplings. And drink beer (yup, that’s coming from me who doesn’t really drink a lot of beer…).
♥ Go up to the Prague Castle in the dark and be rewarded with a wonderful view.
♥ If you want to see the Charles Bridge almost empty: get up very early and go there just after sunrise.

prague15 prague04 prague03 prague07 prague12 prague08 prague11

Was hab ich gelernt?

Einfach mal machen!
– Weil’s gut tut, nicht alles ewig zu durchdenken. Könnte auch ein Motto für 2015 werden, hm?

Something I learned from this trip?

Just do it!
– Because it feels so good not to overthink. Could be a motto for 2015 as well…

Katha

← Previous page → Next page