Mein Januar 2014 {Snaps of Happiness}

Öfter mal was Neues: In meinem Monatsrückblick will ich euch von nun an nicht mehr nur meine Lieblings-Schnappschüsse der vergangen Wochen präsentieren, sondern euch auch verraten, welche Filme, Serien, Produkte, Lieder, Blogbeiträge und Ideen mich in dem entsprechenden Monat besonders begeistert haben. Natürlich würden mich auch eure Empfehlungen und Neuentdeckungen interessieren – seid ihr dabei?

English

Something new: From now on, I won’t only show you my favorite snapshots of the past few weeks in this monthly overview, but also tell you which movies, series, products, songs, blog posts and ideas I loved the most in this month. Of course I’m also interested in your recommendations and new discoveries – are you in?

Snaps of Happiness

januar instagram
Etwas Arbeit muss ja auch sein: Direkt am 2. Januar ging’s los mit einem ganztägigen Treffen mit einer FH-Projektgruppe.
Working with my study group
januar instagram
Zum Glück ist die Gruppe super und wir hatten viel Spaß. Ganz klischeegerecht wurde später auch noch Pizza bestellt.
… and some pizza as a reward.

januar instagram
So kurz nach Weihnachten schon wieder in die Bahn gestiegen und nach Ludwigsburg gefahren
Took the train to Ludwigsburg…
januar instagram
… und dort mit zwei wundervollen Freunden ihre Hochzeit (juhu!) und ihren Abschied aus Deutschland (buhuu…) gefeiert.
… and visited a wedding/farewell celebration of dear friends.

januar instagram
Sven und ich haben unser Dreijähriges (♥!) mit einem Okinii-Besuch gefeiert. Wahnsinnig lecker!
Sven and I had our three year anniversary and celebrated with sushi.
januar instagram
Guerilla Knitting ist so ein toller Trend! Ich freue mich immer, wenn ich neue gestrickte Dinge in der Innenstadt entdecke.
Guerilla Knitting in Wiesbaden.

januar instagram
Ein paar schöne Sprüche in der Wohnung verteilt: Follow your heart.
Hung up some quotes on our walls.
januar instagram
& You make me happy when skies are grey. Weil’s wahr ist.

gesehen
watched

januar instagram
januar instagram

Filme
Im Winter schaffen wir es irgendwie öfter ins Kino… diesen Monat haben wir uns The Wolf of Wall Street angesehen. Hat sich auf jeden Fall gelohnt, auch wenn der Film richtig lang ist und mir ein wenig Moral/Reue und eine starke Frauenrolle gefehlt haben.
Auch im Heimkino lief einiges – LOVEFiLM.de*-Abo sei Dank! Wir haben alte Lieblinge wie Little Miss Sunshine* und Kick-Ass* mal wieder geschaut, aber auch mit Der große Gatsby* (ja, ich bin schon so ein bisschen Leo-Fan) und Dampfnudelblues* tolle neue Filme entdeckt.

Serien
Endlich war es soweit und Sherlock – Staffel 3* startete direkt an Neujahr. Unsere Mitbewohnerin ist inzwischen auch mit dem Sherlock-Fieber infiziert und so haben wir die drei neuen Folgen zu dritt geschaut – inzwischen auch jede schon zweimal. Ich muss gestehen, dass mir die zweite Staffel insgesamt einen Ticken besser gefallen hat. Dennoch ist und bleibt Sherlock eine der besten Serien die ich kenne!
Außerdem haben wir diesen Monat Suburgatory* für uns entdeckt – eine satirische Comedy-Serie über das Leben in der Vorstadthölle. Tessa, die Hauptrolle, muss man einfach mögen… aber auch die Nebenrollen sind super und bringen mich immer wieder zum Lachen.

Movies
We went to the cinema to watch The Wolf of Wall Street.
But we also watched a lot of movie at home – thanks to our LOVEFiLM.de*-account! Old favourites like Little Miss Sunshine* and Kick-Ass*, but also some lovely newer movies like Der große Gatsby* (Leo-Fan here!) and Dampfnudelblues* (a Bavarian movie).

Series
Finally it was time for Sherlock – season 3*. We watched every episode with our flatmate. I think season 2 was a little bit better, but Sherlock still remains one of the best TV shows ever!
We also discovered Suburgatory* this month – a satirical comedy series about life in the hell of the suburbs. You just have to like Tessa, the main character… but all of the supporting roles are also great and make me laugh time and time again.


gekauft
bought

januar_gekauft

Eigentlich für Silvester gekauft, aber auch jetzt noch super: Pechkekse*. Denn immer nur Glück wünschen wird ja auch irgendwann langweilig… Die schwarzen Pechkekse dagegen bringen schonungslose Wahrheiten zum Vorschein, wie zum Beispiel

Du bist irgendwie komisch. Und damit ist nicht lustig gemeint.
Ich find’s großartig!

Bad fortune cookies* – instead of nice things, they tell you thinks like

You’re kind of funny. But not in a good way.
I love it!


gehört
listened to

Meistens entdecke ich Musik ja erst, nachdem sie die meisten anderen schon nicht mehr hören können. Trotzdem hier meine drei Songs, die meinen Januar musikalisch untermalt haben:

The soundtrack to my January:

Milky Chance – Stolen Dance
Ed Sheeran – I See Fire
Casper – Im Ascheregen


gemacht
made

januar instagram
januar instagram

Mit meiner Mitbewohnerin zusammen habe ich Krümelmonster-Muffins gebacken (hier gibt es ein Rezept). Statt Kokosraspeln haben wir gehackte Mandeln eingefärbt – danach war unsere Küche blau. Außerdem habe ich zum allerersten Mal selbst Brot gebacken. Zwar nur mit einer Backmischung, aber das wird auf jeden Fall wiederholt!
Als die Nähsets bei Tchibo* endlich reduziert waren, habe ich zugeschlagen und mich endlich mal wieder an die Nähmaschine gesetzt. Jetzt habe ich einen neuen Beutel und eine passende Handytasche, juhu.

geklickt

Ein paar lesenswerte Blogbeiträge aus dem letzten Monat.

♥ Ein super Tipp für einen selbstgemachten Fotohintergrund, zum Beispiel für Food-Fotos. [Mein Feenstaub]

♥ Stef weckt wieder einmal mein Fernweh… diesmal mit einem tollen, ausführlichen Roadtrip-Guide zu ihrer USA-Reise. Es gibt mehrere Teile, ich hab euch mal den ersten verlinkt. [magnoliaelectric]

♥ Mit diesem Blogging Kalender möchte ich meine Blogposts ein wenig besser organisieren. [Girls Guide to Blogging]

Zehn Post-Ideen für Blogger. [Sometimes Sweet]

♥ Für 2014 gibt es einige tolle, neue Mitmachaktionen. Beim Foto der Woche suchen Juli und Fee jede Woche dein Lieblings-Glücklichmacherfoto. Bei Short Stories von Andrea und Bine gibt es jeden Monat ein Thema, zu dem du deine Geschichte erzählen kannst. Und Ich back’s mir vom Tastesheriff sammelt jeden Monat ganz viele Variationen eines Rezepts. Die vielen Zimtschnecken aus dem Januar sehen ja schon so toll aus!

Katrin und ich durften außerdem wieder ein Blogdesign umsetzen, diesmal das von matroschka-love.blogspot.de.
screen Wer auch Interesse an einem neuen Blogdesign hat, schreibt uns gerne einfach mal eine Email!

Cookie Monster Muffins with my flatmate – a lot of work, but fun!
I also finally had some time for sewing and made a new bag and a pouch for my mobile phone.

Katrin and I also made a new blog design for matroschka-love.blogspot.de. ♥
screen

Was hast du im Januar für dich entdeckt?
Which new things did you discover in January?

9 Comments on Mein Januar 2014 {Snaps of Happiness}

  1. Leeri
    Feb 01 at 15:10 (3 years ago)

    Okinii ist einfach großartig <3 ich liebe es auch sehr :)
    Lovefilm haben wir auch :) gucken aber hauptsächlich Serien :D aber der eine oder andere Film wird sicherlich auch noch angeguckt :)
    Die Pechkekse sind ja cool :D das richtige für mich, die sind schön garstig :D
    Dein Krümmelmonster ist ja süß :) und ein tolles Design habt ihr gezaubert :)

    Reply
    • Katha Strophe
      Feb 01 at 16:46 (3 years ago)

      Vielen Dank, schön dass wir da so viel ähnliches mögen!
      Wir haben ja letztes Jahr festgestellt, dass wir am gleichen Tag Jahrestag haben, da hab ich direkt an dich gedacht :)

      Alles Liebe,
      Katha

      Reply
    • Katha Strophe
      Feb 01 at 16:46 (3 years ago)

      Achso, und welche Serien schaut ihr denn über Lovefilm? Ich glaub wir müssen uns das auch nochmal genauer anschauen ;)

      Reply
  2. Julia
    Feb 01 at 16:28 (3 years ago)

    Hach, die Pechkekse finde ich auch wunderbar!
    Wobei ich einen meinem Bruder geschenkt habe und er, nachdem er ihn geöffnet hat, anschließend tatsächlich einen richtig schlimmen Pechtag hatte. Da hatte ich ja dann doch ein etwas schlechtes Gewissen. ;-)
    Und die Krümelmonster-Muffins sind total niedlich geworden! Das muss ich auch mal ausprobieren.

    Reply
    • Katha Strophe
      Feb 01 at 16:49 (3 years ago)

      Oh nein :D Bei mir gab es bisher zum Glück noch keine Nebenwirkungen der Kekse.
      Die Muffins sind auf jeden Fall aufwändig, aber ich finde es lohnt sich. Ein super Mitbringsel und mit Lebensmittelfarbe spielen find ich ja immer toll ;)

      Alles Liebe,
      Katha

      Reply
  3. Cecile
    Feb 01 at 18:27 (3 years ago)

    Toller Post meine Liebe! Die Muffins sind mega :) Wenn ich sie sehe habe ich gute Laune.
    Schöne Blogs hast du verlinkt!!!!
    Herzlichst Cécile

    Reply
  4. Fjoer
    Feb 03 at 15:49 (3 years ago)

    Großartig! Danke fürs Teilen. Die Pechkekse haben mich auf eine Idee gebracht…

    Reply
  5. Anni
    Feb 03 at 21:32 (3 years ago)

    Sherlock ist Beste! Und Suburgatory hab ich auch innerhalb von wenigen Tagen eingeatmet ;) Bei uns war es aber auf Watchever.

    LG Anni

    Reply
  6. Lisa
    Feb 05 at 12:40 (3 years ago)

    So ein toller, detaillierter Monatsrückblick! Daran könnte ich mir mal ein Beispiel nehmen. ;) Deine DIY-Idee mit der Holzscheibe find ich richtig genial.
    Ich freu mich riesig, dass du meine Idee mit dem Fotohintergrund aufgenommen hast und dass sie dir so gut gefällt. Daaaaanke!! :)

    Viele liebe Grüße
    Lisa

    Reply

Leave a Reply