Mehr Nähen 2016 – Wie lief’s?

In life & other beautiful things
am 09. Dezember 2016

Anfang des Jahres habe ich es ganz groß angekündigt: 2016 wird mehr genäht! Ich habe von lauter schönen, selbstgemachten Teilen in meinem Kleiderschrank geträumt und war so motiviert, dass ich direkt gemeinsam mit Lisa die Aktion DIY your Closet ins Leben rief und wir so auch andere dazu animieren wollten, ein Mal im Monat etwas Selbstgenähtes auf ihren Blogs zu zeigen und bei uns zu verlinken.

Und jetzt? Beinahe ein Jahr später kann ich nur sagen: Beste Entscheidung! Meine Nähmaschine habe ich zwar schon ein ganzes Weilchen länger, aber erst mit diesem festen monatlichen Termin habe ich sie auch wirklich regelmäßig benutzt und wurde sicherer daran. Nicht jedes der Stücke, die ich nun im Rahmen unserer Aktion genäht, gebastelt oder geupcyclet habe, trage ich ständig, aber sie alle machen mich stolz und ich blicke gerne zurück. Zu meinen Lieblingsstücken zählen mein Herzchen-Rock, die Jeans mit Pünktchen und mein Kimono-Tee. Die verlinkten Beiträge schaue ich mir auch alle sehr gerne an – so inspirierend! Viele davon findest du auf dem Pinterest-Board zu unserer Aktion. Am liebsten mag ich auch alle Bilder, die gemeinsam mit Lisa entstanden sind ♥
Du merkst es schon: Ich bin nach wie vor begeistert von unserer Aktion! Wie es weitergeht (und pssst, auch eine ganz tolle Gewinnchance!) dann am Sonntag. Verlinke gerne dein Projekt!

Mein letztes Projekt für dieses Jahr entstand wieder mit Unterstützung von Makerist (wie auch schon meine Laptoptasche mit Korkboden). Dieses Mal habe ich mich für Kleid Eve entschieden – mit den Pünktchen auf dem roten Stoff eignet sie sich auch perfekt als Weihnachtskleid, finde ich! Der Video-Kurs* dazu hat mir sehr geholfen, die einzelne Schritte beim Nähen nachzuvollziehen, denn es war wieder einiges dabei, was ich vorher noch nicht gemacht habe: Brustabnäher und Ärmel einsetzen zum Beispiel. So praktisch, dass ich mir dann die entsprechenden Stellen immer wieder anschauen konnte – auch Sarahs Erklärungen sind super!

Aber Moment: Gibt es das Schnittmuster von Kleid Eve nicht nur bis Größe 46? Richtig! Daher wurde mir von Makerist noch ein weiterer superpraktischer Kurs zur Verfügung gestellt: Schnittmuster ändern für Übergrößen*. Anette erklärt in diesem Kurs nicht nur die Grundlagen des Gradierens, sondern gibt auch Tipps, wie man zum Beispiel Anpassungen bei einem Hohlkreuz oder schmalen Schultern vornimmt. Auf den Kurs werde ich sicherlich noch öfter zurückkommen! Bisher habe ich oft Schnittmuster, die für kleinere Größen angelegt waren, einfach mit etwas mehr Abstand nach außen ausgeschnitten – mit den exakten Sprungmarken und etwas mehr Anpassungsarbeit ist das Ergebnis aber natürlich noch viel genauer. Ich freu mich sehr, dass ich durch den Kurs jetzt viel mehr Schnittmuster für mich anpassen kann, die eigentlich gar nicht in meiner Größe erhältlich sind.

Wie mein Kleid Eve an mir sitzt, siehst du dann ebenfalls am Sonntag (und wie gesagt, Gewinne Gewinne Gewinne!). Erst müssen Lisa und ich aber noch morgen die Fotos machen… mal wieder äußerst früh dran, du kennst das ja inzwischen von uns wink

Katha
makerist - Deine Handarbeitsschule im Internet

my favourite sewing projects and my last project of the year: dress „Eve“!

liebt Schokolade, Sven & süße Kleider, lebt in Wiesbaden und bloggt seit 2011 auf kathastrophal.de über Plus Size Mode, DIY, Nähen, Backen, Reisen, Heiraten & mehr. und sonst so?

4 Kommentare

  • Fredi

    Sehr hübsches Kleid! Bleib auf jeden Fall dran, Nähen ist so ein schönes Hobby :) Toll, dass du durch die Aktion schon so schöne Sachen genäht hast!
    Liebe Grüße, Fredi

    09. Dezember 2016 um 11:53 Antworten
  • Elli

    Ich sag es immer wieder, ich beneide jeden, der Handarbeiten kann, deine Sachen sind immer so schön und mit viel Liebe gemacht und ich bin gespannt, was du uns in Zukunft noch alles zeigen wirst :)

    10. Dezember 2016 um 09:15 Antworten
  • Sissi

    Ein süßes Kleid! Wieso nur träume ich gerade von Erdbeeren und Sommer? ;-)

    XOXO

    Sissi

    10. Dezember 2016 um 17:06 Antworten
  • Lindi Pekel

    ein schönes kleid, ich mag deine aktion aber leider bin ich echt nicht zum mitmachen gekommen, villeicht nähe ich ja nächstes jahr mehr

    12. Dezember 2016 um 19:47 Antworten
  • Schreibe einen Kommentar zu Lindi Pekel Antwort abbrechen

    Schon gelesen?