June 2012 archive

Snaps of Happiness & Links I Loved – Week #25/2012

Highlights of my birthday week: ♥ My birthday! [Totally non-obvious, huh?] After all these years, it still gets me so excited. ♥ I signed the contract for my internship on my birthday, too! :] ♥ A lot of my friends and relatives called or sent me messages and I felt so loved. ♥ We had a lovely little celebration with a barbecue, my favourite pasta salad, pizza rolls and muffins… and I plan another celebration in July with a brunch, because breakfast is the best. ♥ I told my friends not to give me any presents until the second celebration, but I still got some really nice things: nail polish, photographs, and “How I Met Your Mother” on dvd. ♥ Sven gave me the cutest present – a trip to the North Sea and a handbag. He really read my wishlist and even used the numbers to describe my presents in his letter. Awww! ♥ Instagram Snaps Week 25/2012 - muffins Besonders schöne Bestandteile meiner Geburtstagswoche: ♥ Mein Geburtstag! [Wie überraschend, hm?] Auch nach all den Jahren freue ich mich immer noch so sehr darauf. ♥ Ich hatte noch mehr Grund zur Freude, denn an dem Tag durfte ich auch den Arbeitsvertrag für mein Praktikum unterschreiben! :] ♥ Die Anrufe und Nachrichten von meinen Freunden und Verwandten haben dafür gesorgt, dass ich mich sehr geliebt gefühlt habe. ♥ Wir haben ein wenig gefeiert mit Grillen, meinem Lieblings-Nudelsalat, Pizzaschnecken und Muffins nach diesem Rezept… und im Juli habe ich noch eine zweite Feier mit einem Brunch, weil brunchen einfach das Beste ist! ♥ Ich habe meinen Freunden zwar gesagt, dass sie mir erst bei der zweiten Feier etwas schenken sollen, aber natürlich haben sie trotzdem etwas für mich gehabt: Nagellack, Fotos und “How I Met Your Mother” auf Dvd. ♥ Von Sven habe ich das allerschönste Geschenk bekommen – eine Reise an die Nordsee und eine Handtasche. Er hat meine Wunschliste wirklich genau gelesen und in seinem Brief sogar die Nummern daraus benutzt, um die Geschenke zu beschreiben. Awww! ♥ Instagram Snaps Week 25/2012 - handbag
Sven’s other present: this beautiful bag [New Look] Die wunderschöne Tasche, die ich von Sven bekommen habe [New Look] Links I loved
♥ I love lists, I love Gala Darling, I love this: 100 Things To Do Instead Of Procrastinating On The Internet! [Gala Darling] ♥ Danielle’s writing is brilliant, and this post about religion (or rather lack of) is another perfect example.
There isn’t much talk in blog-land about being a non-believer. There’s a lot of religious talk, a lot of “I believe,” and many beautiful sentiments about life and thoughts and talk of whatever god people want to put their faith into.
I really liked to hear the view of another non-believer, and the comments are worth a read too. [Sometimes Sweet] ♥ Some DIY Inspiration: A place to rest your drink. The prettiest coasters I have ever seen! [Feathers & Freckles] ♥ And speaking of pretty: Look at these lace flower pots! [A Beautiful Mess] ♥ Vivi hat Kerzengläser, kleine Fläschchen und Einmachgläser mit Nagellack verziert – und das Ergebnis ist einfach wunderschön anzusehen. [matz ab.] ♥ Ein schönes Tutorial, das zeigt wie man einen Galaxyprint für Kleider oder T-Shirts selbst machen kann, von der unglaublich talentierten Kerstin von Invisibly [we love (hand)made] Tolle Youtube-Beauty-Kanäle, bei denen man mal reinschauen sollte, wenn man die Zeit findet… ich hab mich ja ein bisschen in essiebutton verliebt. [Schminknerd] <- Wie toll ist der Name denn bitte? Und die Dame dahinter sowieso!
Have a great week! // Auf eine schöne Woche!

What I Wore – a Little Black Dress [no red. no gold.]

kathastrophal: What I Wore – a Little Black Dress Belt/Gürtel // Dorothy Perkins Dress/Kleid // KappAhl [size UK16/18 / Größe 44/46] Shoes/Schuhe // H&M Tights/Strumpfhose // Primark
I bet I know what 90% of my German readers did while we took these pictures. Don’t believe me? Well, it was yesterday during the Germany vs. Greece – match of the soccer Euro Cup. But – as I already told you – neither Sven [yaaay!] nor I are interested in soccer. Instead, we met two of my friends from North Rhine-Westphalia who were in town for a concert. We met a really, really long time ago on MySpace – back in the days when MySpace actually was cool. At least that’s what 16-year-old me thought… Our friendship has lasted through various online platforms and I’m happy that I found these two fantastic girls. Oh internet, I love you! Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich weiß was die meisten von euch gemacht haben, während wir die Bilder aufgenommen haben. Glaubt ihr nicht? Es war gestern, genau während dem Deutschlandspiel. Aber – wie bereits erwähnt – sind weder Sven [juhuu!] noch ich an Fußball interessiert und haben bis jetzt noch kein einziges EM-Spiel gesehen. Stattdessen haben wir uns danach auf den Weg gemacht, um zwei Freundinnen von mir aus NRW zu treffen, die wegen eines Konzerts in der Stadt waren. Ich habe sie vor sehr sehr langer Zeit auf MySpace kennengelernt – damals, als MySpace noch cool war. Zumindest hab ich mit 16 noch fest daran geglaubt… Unsere Freundschaft hat schon einige Online-Plattformen überlebt und ich bin wirklich froh, diese beiden lieben Mädels kennengelernt zu haben. Hach, wie ich das Internet doch liebe! kathastrophal: What I Wore – a Little Black Dress kathastrophal: What I Wore – a Little Black Dress kathastrophal: What I Wore – a Little Black Dress kathastrophal: What I Wore – a Little Black Dress kathastrophal: What I Wore – a Little Black Dress Now you know who’s in my heart. Despite of having a weirdly shaped head :D // Nun ist auch klar, was sich in meinem Herzen befindet. Obwohl seine Kopfform ja wirklich lustig ist :D
Enjoy the rest of your weekend! // Genießt den Rest des Wochenendes!
(more…)

On getting older // Über das Älterwerden

25 I turned 25 yesterday. Twenty-five! That’s a quarter of a century. It’s so crazy to know that I’ve been on this earth for such a long time. Fifteen years ago, I thought I would live the absolute dream right now: I’d stay up past midnight every night. Eat chocolate for every meal. Watch as much tv as I want. Never listen to what any adult has to say. Ten years ago, I believed that I’d have everything figured out by now: A real, grown-up job and real, grown-up money. Travel the world. I wanted to be married to the love of my life. Maybe have a cute baby or 10. And most of all – finally know what I want. I guess 10 and 15-year-old me would both be disappointed in their 25-year-old version. I don’t even own a tv. My parents still give me advice for important decisions – and I value their opinion. Sven recently said that the only time I’m not tired is when I sleep. Chocolate doesn’t taste that good when you never taste anything else. I haven’t been to all the countries and cities I dreamed of. I still haven’t figured this marriage / children / real job – thing out.. I don’t even know if I want all of these. If anything, I’ve only become more indecisive. What I do know though is that I’ve become a stronger person and that I like this strength. I’ve been through heartache, I had friends disappoint me – but I’ve also been in love and realised who my real friends are. I’m still not sure where my life will take me… but I learned that I don’t have to know and plan everything. I’m a overthinker by nature, but I’m trying my best to live in the present, not in the past or in the future. Gestern bin ich 25 geworden. Fünfundzwanzig! Das ist ein Vierteljahrhundert. Kaum zu glauben, dass ich schon so lange auf dieser Welt weile. Vor fünfzehn Jahren habe ich gedacht, dass ich jetzt ein Traumleben hätte: Jeden Abend bis nach Mitternacht auf bleiben. Nur noch Schokolade essen. So viel fernsehen wie ich will. Niemals mehr darauf hören müssen, was die Erwachsenen sagen. Vor zehn Jahren glaubte ich, dass ich jetzt alle wichtigen Punkte abgehakt hätte und wüsste, wie das Leben läuft: Ein richtiger Erwachsenen-Job mit richtigem Erwachsenengeld. Die ganze Welt bereist. Mit der Liebe meines Lebens verheiratet sein. Vielleicht noch ein bis zehn süße kleine Babies. Und vor allem: Wissen was ich will. Die 10- und 15-jährige Katha wären wohl ziemlich enttäuscht, wenn sie ihre 25-jährige Version jetzt sehen könnten. Ich habe noch nichtmal einen Fernseher. Von meinen Eltern hole ich mir gerne Rat vor wichtigen Entscheidungen und berücksichtige ihre Meinung. Sven hat vor kurzem treffenderweise festgestellt, dass ich nur dann nicht müde bin, wenn ich schlafe. Schokolade schmeckt gar nicht mehr so toll, wenn man keinerlei Abwechslung hat. Ich habe noch längst nicht alle Länder und Städte bereist, die ich sehen möchte. Für das ganze Heiraten / Kinder / richtiger Job – Ding hab ich immer noch keinen Masterplan entwickelt. Ich bin mir gar nicht so sicher, wann und ob ich das alles will. Mir fällt es eher schwerer als leichter, Entscheidungen zu treffen. Was ich aber weiß, ist dass ich stärker geworden bin und dass mir diese Stärke gefällt. Mein Herz wurde schon gebrochen und Menschen haben mich enttäuscht – aber ich habe mich auch verliebt und wahre Freunde an Orten gefunden, an denen ich sie gar nicht vermutet hätte. Ich weiß noch überhaupt nicht, wohin meine Reise gehen wird… aber ich habe gelernt, dass ich nicht immer alles planen und wissen muss. Von Natur aus bin ich jemand, der viel zu viel grübelt, aber ich gebe mein bestes um in der Gegenwart zu leben und nicht in Vergangenheit oder Zukunft. 25 All in all, I’m quite content at the moment. Yesterday was lovely, I got to spend my birthday with a lot of my close friends and received a lot of calls and messages. Sven surprised me with a trip to the North Sea in september, and my mum sent me a whole cake! Thank you so much for all of your lovely birthday wishes! I love that this blogging world has become a part of my life. ♥ Insgesamt bin ich im Moment sehr zufrieden. Gestern war ein schöner Tag, ich konnte meinen Geburtstag mit einigen meiner liebsten Freunde verbringen und habe ganz viele Nachrichten und Anrufe erhalten. Sven hat mich mit einer Nordsee-Reise im September überrascht, und meine Mama hat mir einen ganzen Kuchen geschickt! Vielen lieben Dank für all eure Geburtstagsglückwünsche! Es ist so schön, dass die Blog-Welt in mein Leben getreten ist. ♥ [und es tut so gut zu wissen, dass auch andere eine "Quarterlife-Crisis" erleben :*]
Do you feel that certain birthdays were more important to you? Habt ihr bestimmte Geburtstage ganz besonders in Erinnerung?
P.S.: I’m using these pictures because I commited a ~fashion blogger sin~ and wore this outfit again ;) P.S.: Diese Bilder benutze ich, weil ich gestern eine ~Fashion Blogger – Sünde~ begangen und dieses Outfit nochmal getragen habe ;)

1 2 3 4