April 2012 archive

Snaps of Happiness & Links I Loved – Week #17/2012

Some of the things that made me really happy last week: ♥ So much warmth and sunshine… and all of this so sudden! I wore a coat on Friday and a t-shirt on Saturday. My new sunblock arrived just in time. I’m such a SPF-junkie… Sven always jokes that I wear SPF 1000. I probably would if it was possible! ♥ I won Hanna’s giveaway and got the package this week – thanks again! ♥ Another Guitar Hero night with my friends – so so so much fun! Also, inviting friends over helps to keep my room kind of tidy ;) ♥ Sven’s flatmade who finally returned from a semester “abroad” [he was in Bavaria] and who made pancakes for breakfast yesterday. A breakfast that lasted from about 11 a.m. to 2 p.m. ♥ Asparagus season! ♥ And last but certainly not least: A day in Frankfurt with some lovely blogging ladies! We survived the heat and had soo much fun – I really really want to do this again! I’d love to meet all of you! ♥ Instagram Snaps Week 17/2012 Ein paar der Dinge, die mich diese Woche so glücklich gemacht haben: ♥ So viel Sonne und Wärme – und so plötzlich! Am Freitag musste ich noch meinen Mantel tragen, am Samstag war ich dann schon im T-Shirt unterwegs. Mein neuer Sonnenschutz von Neutrogena [hier bei ebay bestellt] ist gerade rechtzeitig angekommen. Ich bin so ein Sonnenschutz-Junkie… Sven sagt immer, ich würde LSF 1000 tragen. Würd ich auch, wenn das ginge! ♥ Ich habe Hannas Giveaway gewonnen und ein süßes Päckchen von ihr bekommen – vielen Dank nochmals! ♥ Ein weiterer Abend mit Guitar Hero – das macht so so so viel Spaß! Und dass meine Freunde dazu immer zu mir kommen hat den praktischen Nebeneffekt, dass ich mein Zimmer einigermaßen ordentlich halten muss ;) ♥ Svens Mitbewohner, der von seinem “Auslands”semester [in Bayern] zurückgekehrt ist und uns gestern Pancakes zum Frühstück gemacht hat. Ein Frühstück das einfach mal von 11 bis um 2 ging. ♥ Spargelzeit! ♥ Und das womöglich beste zum Schluss: Ein Tag in Frankfurt mit ein paar ganz lieben Bloggermädels [Meiner lieben Vee, Lu von luziehtan, drei der Four Fairies und Nadine von Creme de la Crema - lauter ganz wundervolle Mädels!]. Wir haben die Hitze überstanden und hatten eine Menge Spaß – danke Lu für die Idee! Ich würd das so gerne wiederholen, am liebsten würde ich euch alle mal treffen! ♥ Ein Abschiedsfoto gab es natürlich auch: Bloggertreffen in Frankfurt Nailfanish, Vee, Ninive, Lu, Scätter & ich. – da mein Blogger-Boyfriend nicht zur Hand war, musste der von Lu herhalten ;) [und alle außer mir sind so süß klein, buhu!]
Links I loved
♥ Tia’s friends surprised her with a bachelorette party and made the entire periodic table of elements in cupcake form – Amazing! [Reading in Skirts] ♥ Everyone should own a blanket scarf. Oh yes. [The Inclined Plane] ♥ This is SO funny, even though it makes your brain hurt a little… Clients From Hell. I read the entire thing! ♥ Meine allerliebste Foodbloggerin hat einfach die besten Ideen: Stracciatella-Törtchen mit Himbeeren, mmmh! [Küchenzaubereiern] //und nicht beleidigt sein, ich hab mindestens 3 allerliebste Foodbloggerinnen :* ♥ Die wunderbare Milena überzeugt mich davon, den Gardasee mit auf meine “Da will ich mal hin!”-Liste zu setzen. [MilleMusings] ♥ Die Maxi hat ein paar Plus-Size-Blogs vorgestellt und interviewt – ein paar meiner persönlichen Favoriten sind auch dabei, yay!
Have a fantastic week! Ich wünsche dir eine wundervolle Woche!

Mini Chocolate Cake

These mini chocolate cakes were a sweet addition to our last sunday. The recipe is really easy and the cakes are very chocolate-y and a little bit liquid – just perfect! mini chocolate cake You’ll need [for 3 mini cakes]:
  • 100g sugar
  • 85g butter
  • 85g dark chocolate
  • 3 eggs
  • 50g flour
  • 3 pieces of lighter chocolate [leftovers from easter?]
  • raspberries
Melt the chocolate with the butter. Mix eggs, sugar and flour and mix in the melted chocolate/butter. Let cool. Fill into small soufflé forms and add the piece of chocolate. Bake for about 20 mins at 220° C. Serve with confectioner’s sugar and raspberries & enjoy! Schokoladentörtchen mit Himbeeren Diese kleinen Törtchen haben uns den letzen Sonntag versüßt. Das Rezept ist ganz simpel und die fertigen Törtchen sind sehr schokoladig, luftig und innen noch ein bisschen flüssig… einfach perfekt! Zutaten [für 3 Stück]:
  • 100g Zucker
  • 85g Butter
  • 85g dunkle Schokolade
  • 3 Eier
  • 50g Mehl
  • 3 Stücke helle Schokolade [z.B. übrige Schoko-Ei]
  • Himbeeren
Die Schokolade mit der Butter zusammen schmelzen lassen. Eier, Zucker und Mehl verrühren und nach und nach die Schokoladenmasse hinzugeben. Abkühlen lassen. In kleine Förmchen füllen und jeweils ein Stück Schokolade in der Mitte versinken lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 220° Umluft etwa 20 Minuten lang backen. Mit Himbeeren und Puderzucker anrichten & genießen! Have a great weekend! Any exciting plans? I’m hosting another Guitar Hero party tonight and tomorrow I’m going to a little blogger meet-up – so exciting! :) Ein schönes Wochenende wünsche ich dir! Hast du etwas schönes geplant? Ich bin heute nochmal Gastgeberin einer Guitar-Hero-Party und morgen fahre ich zu einem kleinen Bloggertreffen nach Frankfurt… spannend! :)

1 2 3 9